[Nichts] Anspruchsvolles Miu Yuuki 1

0 Aufrufe
0%


Das erste, was mir in diesem Moment in den Sinn kam, waren die Schmerzen in seinem Rücken. Es wurde nicht besser, jetzt tut es noch mehr weh. Dann war er sich seiner Position bewusst. Ihr Gesicht wurde unter Ravens Brust gedrückt und sie wurde von Harolds massivem Körper an ihn geklebt, als sie den Raben umarmte. Er war fast vornübergebeugt und konnte nur atmen, aber er wagte es nicht, sich zu bewegen oder zu riskieren, sie zu wecken. Er dachte darüber nach, was er in der Nacht zuvor gesehen hatte, was sie diesem armen Mädchen angetan hatten und wie er es hätte sein können, wenn er nicht getan hätte, was ihm gesagt wurde. Er dachte darüber nach, wie schmerzhaft es für Sir gewesen sein musste, auf den Rücken zu steigen, und wie viel schlimmer es für dieses Mädchen gewesen sein musste. Über die Zwillinge, die sie im Keller sieht und bei lebendigem Leib gekocht und schlimmer behandelt wird als Tiere. Über die Mädchen, die er in der Menge sah, wie sie, wenn sie verbraucht waren, beiseite geworfen und wie Müll abgeladen wurden. Für das Personal zum Mitnehmen übrig. Und wofür? Ist es ihr Spaß? Sie sahen ihren Schmerz und es war lustig für sie. Sie waren davon nicht nur beleidigt, sie liebten es, es zu sehen, sie wollten Schlimmeres. Und das war jetzt seine Welt. Er wusste, was von ihm als Spielzeug erwartet wurde, es war nicht so schlimm. Er hatte jetzt alles getan. Es würde sicher noch mehr geben, aber damit konnte er fertig werden. Es wäre nicht so schwer und es war gut, ein Sexspielzeug zu sein. Sie sagten ihm immer wieder, dass es ihm gut gehe. Er war immer gut darin, das zu tun, was ihm gesagt wurde. Es wäre das beste Sexspielzeug aller Zeiten. Er würde also nicht auf der Bühne erscheinen.
Harold fing an, herumzuzappeln, und Harold spürte, wie er sich über ihn rollte und auf seinen Rücken fiel.
Dreiundzwanzig Ich muss pinkeln.
Die Rothaarige kroch unter das Bett und nahm ihren hängenden Phallus in den Mund. Er legte seine Hände hinter seinen Kopf und seufzte schwer, und Brooklyn sah zu, wie sie trank, was immer sie ihm gab. Er wischte sich mit einem erfahrenen Lächeln den Mund ab und sagte kleinlaut: Danke, Sir. Brooklyn konnte immer noch die Angst und Traurigkeit auf ihrem Gesicht sehen. Dieses Mädchen, das so an dieses Leben gewöhnt zu sein scheint. Da war jemand, der von der Show gestern Abend nicht berührt war. Aber ihn auf die Farm schicken? Das war irgendwie schlimmer. Natürlich wusste er von dem Namen und allem, was gesagt wurde, was der Hof war, aber er wollte es nicht wissen. Aber er würde nicht beleidigt sein, er wusste, was es war.
Komm und lutsch die Achtundzwanzig.
Er spürte, wie Raven unruhig wurde, als er versuchte, seinen Arm zu befreien und sie zu retten. Dann rollte er herum und glitt nach unten gegen seine Beine, nahm es in seine Hände und begann, seinen Schaft zu bearbeiten. Während er sich verhärtete, bereitete er sich auf diese Aufgabe vor. Das war für ihn. Als er in ihrem Mund stöhnte, drehte sich Raven herum und gab ihm einen tiefen, leidenschaftlichen Kuss.
Guten Morgen, meine Liebe.
Dann sah er Brooklyn an und streichelte seine Brust.
Ich weiß nicht, was nach letzter Nacht von ihm übrig ist. Er antwortete mit einem Lächeln: Der beste Start in den Tag ist ein Blowjob vom neuesten verdammten Spielzeug. Dann griff er nach unten und knebelte seinen Kopf ganz nach unten.
Okay, ich werde duschen und Twenty-Three versandfertig machen. Damit drückte sie ihm schnell einen Kuss auf die Wange und rollte vom Bett. Er bedeutete dem Rotschopf, ihm zu folgen, als er zum Badezimmer ging. Als Sie aus dem Bett aufstanden und ihm folgten, konnten Sie seine Traurigkeit in der Art und Weise sehen, wie er sich zurückhielt. Das anmutige, selbstbewusste Gleiten war verschwunden, und jetzt hing ihr Körper dort, während ihre Beine sie ihrem Schicksal entgegenschoben.
Brooklyn war mit seiner Arbeit beschäftigt und versuchte sein Bestes, um seine Mund- und Handbewegungen zu koordinieren, damit er bei seiner Arbeit besser werden konnte. Er wollte sein neuer Liebling sein, was ihm wie der sicherste Ort erschien. Raven kam aus dem Badezimmer, gekleidet in einen Seidenmantel und mit roten Haaren hinter sich, und ging mit den Requisiten und Spielsachen auf die Wand zu. Er nahm eine Kugel, steckte sie an Twenty-Three’s Kragen und ging zur Tür, drehte sich um und sagte: Ich werde das in die Schachtel stecken, bis später beim Frühstück. Als sich die Tür schloss, verspannte sich ihr Körper und sie zwang ihn zu Boden, als er sie am Kopf packte und ihr die Kehle stopfte. Er versuchte sein Bestes, alles ohne Würgen zu schlucken, aber es sprudelte immer noch von seinen Lippen. Als sie ihn verließ, saß er da und dachte an Dreiundzwanzig, wischte sich den Mund ab und sagte: »Danke, Sir«, und versuchte, ein Lächeln zu erzwingen. okay. Sie stürzte aus dem Bett und ging in Richtung Badezimmer, schnippte mit den Fingern und deutete hinter sich, um ihm zu folgen. Sie bewegte sich schnell auf ihren Befehl hin und sprang aus dem Bett, um ihn einzuholen. Es war derselbe perfekte weiße offene Raum darin Die Hütte in dieser ersten Nacht, vielleicht nur ein bisschen größer. Gleiche Routine wie am ersten Morgen. Sie hat zugesehen, der Mann hat sich hingesetzt und sich geleert. Dann wäscht sie ihn und muss sich selbst putzen, während sie sich anzieht. Diese Momente des Alleinseins unter der Dusche waren die einzigen Augenblicke, in denen sie sich wieder normal fühlte. Es war, als ob das Wasser ihre Gedanken über das, was in der Nacht zuvor passiert war, spülte. Es war, als wäre alles ein schrecklicher Traum gewesen, und sie kam heraus, anstatt seine zu bedecken Diesmal legte er das Handtuch zurück auf das Regal und ging, tief durchatmend, zurück in sein Zimmer und seine neue Hölle.
Er saß vollständig bekleidet auf dem Bett, legte seine Uhr an und spielte mit seinen Manschetten. Er stand vor ihr und wartete. Er stand auf und hob die Kugel auf, die neben ihm saß, ging zu Brooklyn hinüber und schnappte sich die Kugel in den Kragen. Dann zog er sie zu einem der Bettpfosten, an denen die neuen Mädchen befestigt waren, schob ihn zu ihr und band das Seil fest.
Jetzt warte hier und einer der Angestellten wird gleich kommen und dich aufhängen. Oh, und ich möchte, dass du mit diesem Mädchen spielst, während du hier bist. Reibe ihren Körper und masturbiere mit ihr. Ich bin im Bett und sie Sie werden für mich in eine Show gesteckt. Ich schaue später in die Kameras, damit ich sehen kann, ob Sie es getan haben. Und damit war er an ein anderes Mädchen im Schlafzimmer gebunden. Er sah auf die Kapuze und wie er sie einfach aufschnallen und weglaufen konnte, wenn sie nicht einmal verknotet war. Aber er verdrängte die Idee aus seinem Kopf. Er brauchte es nicht hier zu binden, wohin würde er laufen? Er betrachtete den anderen Pol und das Mädchen, an dem er hing. Er blickte erneut auf das Bett, in das er gelegt werden sollte, und sah sich dann nach Kameras um. Er konnte keinen von ihnen sehen, aber er schien nicht der Typ zu sein, der mit den massigen davonkam. Als er sich zu ihr umdrehte, war an seinem zitternden Körper zu erkennen, dass er in seinem Hoodie weinte. Obwohl er durch den Knebel und die Haut, die seinen Kopf bedeckt, kaum Geräusche machen kann.
Er flüsterte: Tut mir leid, ich muss das machen, du wirst es später verstehen. Er streckte die Hand aus und fing an, ihre Brüste zu reiben. Er drehte sich um und dachte darüber nach, wie er für sie aussehen würde, damit er sich zeigte, wo er sein könnte. Er fuhr mit seinen Händen über ihren Körper, als würde er einen Preis in einer alten Spielshow überreichen. Das Mädchen begann noch mehr zu weinen.
Shhh okay, ich werde nett sein und ich verspreche dir, dass du dich gut fühlen wirst. Sie wollte unbedingt, dass sich dieses arme Mädchen besser fühlte. Er senkte seine Hand zu ihrem Hügel und fing an zu reiben, während er mit einer ihrer Brustwarzen spielte. Sein Mittelfinger glitt zwischen seine feuchten Lippen, als er seinen Hügel rieb. Dann wackelte kurz darauf ein anderer mit drei Fingern auf und ab und spielte mit der Brustwarze dieses weinenden Mädchens. Als er schließlich daran arbeitete, spürte er, wie die Hand des Mädchens zu schwanken begann, um ihn zu treffen.
Das ist es, du bist ein gutes Mädchen. Wenn du ein gutes Mädchen bist, bist du sicher. Brooklyn wurde allmählich ein wenig atemlos und rieb sich zum Vergnügen an ihr.
Es dauerte nicht lange, bis sie sich aneinander rieben, bevor sie zitterte und hinkte. Brooklyn zog seine Hand zurück und suchte nach einer Stelle, um sie zu reinigen, bevor ihm klar wurde, dass er, selbst wenn er sie sehen würde, nichts bewegen könnte. Er führte seine silberbedeckte Hand an seinen Mund und leckte sie sauber.
Er stand neben dem Mädchen, das er Stunden, bevor jemand kam, um ihn abzuholen, zu einem Orgasmus gezwungen hatte. Sie war die ältere der Red Collar Lady. Er sagte kein Wort, er ging einfach, setzte Brooklyn eine Kapuze auf und zog ihn aus der Führung. Er konnte den Lärm des Hauses hören, als die Gäste und ihre Sklaven gingen. Als er blindlings eine weitere Treppe hinuntergelassen wurde, erkannte er das Gefühl und den Geruch des Waffenraums und hörte, wie sich die Tresortür öffnete. Er konnte die erstickende Stille spüren, als er tiefer in das Haus geführt wurde. Nachdem sich die letzte Tür geschlossen und verriegelt hatte, nahm er Miss Brooklyn die Kapuze und die Kugel ab. Es war im Flur zwischen dem Wohnzimmer und der Turnhalle.
Sir sagte, Sie seien letzte Nacht ein gutes Fickspielzeug und möchte, dass Sie sich als Festmahl etwas ausruhen. Es gibt Xbox, Filmfernsehen, viele Spielsachen und eine Snackbar. Ich schlage vor, Sie beschränken sich auf die Snackbar. Fett werden ist das der schnellste Weg, um unter das Messer des Kochs zu kommen.
Ja Ma’am. Damit öffnete er die Tür und bedeutete ihr, Brooklyn zu betreten. Verglichen mit dem industriellen Flair des restlichen Kerkers wirkte dieser Raum hell, luftig und modern. Es war voll mit großen, bequemen Sofas und Hockern, alle in verschiedenen Farben.
Ich werde an deine Tür klopfen, um dich 10 Minuten lang zu warnen, bevor ich komme und dich hole.
Und schloss die Tür. Brooklyn betrachtete den Raum. Abgesehen von der Dildo- und Vibratorwand könnte es eine schöne Schule oder jeder Gemeinschaftsraum bei der Arbeit sein. Er ging zum Snacktisch hinüber. Es gab einen Müslispender, ein Regal voller Pralinen und einen Kühlschrank voller Getränke. Er machte sich eine Schüssel Müsli und setzte sich. Als er den Fernseher einschaltete, sah er eine Liste mit verschiedenen Medien, die sie hatten, Fernsehsendungen, Filme, Spielkonsolen, Pornos. Er sah sich um und begann mit dem Porno, als seine Neugier ihn überwältigte. Dies brachte eine Liste mit Zahlen und Gesichtern hervor. Einige der Figuren werden wiederholt, aber mit unterschiedlichen Gesichtern. Als er bei Achtundzwanzig ankam, sah er sein eigenes Gesicht. Ich war von einem der Badeanzugfotos, die Zack gemacht hat. Geöffnet. Es gab drei Dateien, Erste Nacht, Erstes Bad und Partynacht. Er öffnete das erste und sah dieselbe Kameraperspektive der Kabine wie das Mädchen im Video von letzter Nacht, aber das war es auch schon. Er beobachtete, wie sie sich hinkniete, als sie es ihm befahl, und sich für ihn auszog. Er sah zu, wie sie sie in ihr Schlafzimmer brachte und es wurde ein neuer Anblick. Er beobachtete, wie sie mit seiner Berührung kam. Er schämte sich. Das war alles, was sie brauchte, um seine Hure zu sein, ein paar Worte. Er war wertlos.
Beendete das Video und öffnete das zweite. Es war für alle Mädchen im Bad gestern nach dem Training. Dort waren auch Kameras. Wahrscheinlich hatten sie hier Kameras.
Als er das Video beendete, sah er, dass eine neue Datei namens The Morning After hinzugefügt worden war. Er öffnete es und es war ein Video von ihm, wie er das neue Mädchen befriedigte. Er wurde erschossen, als er sie vom oberen Ende des Bettes aus ansah. Sie fing an zu weinen. Er war ein Ungeheuer. Er hat das arme Mädchen missbraucht. Er hatte es benutzt, um sie zu verletzen, und er hatte es mit Absicht getan. Es spielte keine Rolle, ob er versuchte, ein gutes Spielzeug zu sein oder nicht, und er konnte nichts dagegen tun.
Er verließ die Pornokategorie und öffnete die Serie und klickte auf Die Simpsons. Er lag da, die vertraute Stimme seiner verlorenen Kindheit spielte in seinem Kopf und weinte um das, was er geworden war.
Nach einer Weile hörte er das Klopfen an der Tür und erkannte, dass es an der Zeit war, zurück in seinen Käfig zu gehen und am nächsten Tag wieder von vorne anzufangen und jeden Tag von vorne anzufangen, bis er in der Küche oder auf dem Hof ​​ankam.
Das war es jetzt.
****
Wenn Sie ein zweites Buch bewerten und einen Kommentar hinterlassen möchten, habe ich eine Geschichte über die Rothaarige und die gezeichnete Farm.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.