Wie ich bi wurde

0 Aufrufe
0%

Wie ich Bi wurde

Als ich 17 war, war es das erste Mal, dass ich anfing, Mädchen zu lieben.

Alles begann damit, dass ich mit meiner besten Freundin auf eine Mädchenschule ging und wie es nach ein paar Jahren auf der High School meine Einstellung zu Mädchen veränderte.

Als ich 3 Jahre High School beendet hatte, hatten mein bester Freund und ich uns entwickelt

sehr in unserem Bild.

Ich habe langes blondes Haar mit blauen Augen und nur Brüste der Größe C, aber meine Freundin Sarah hatte Körbchengröße mindestens D. Sie hatte kurzes dunkles Haar direkt über ihren Schultern und schien mit vielen Typen auszugehen.

Wann immer ich in ihrem Haus herumspazierte oder sie zu mir kam, sah ich immer zu, wer auf dem Weg ins Badezimmer oder aus dem Zimmer schrieb, und schien jeden Monat wie ein anderer Typ zu sein.

Ich habe auch Gerüchte gehört

sie fickt mit einem ihrer freunde an einer bushaltestelle in der nähe unserer schule.

Eine Zeit lang glaubte ich nicht, dass sie so schlampig war, bis ich sie hier am Strand mit einem ihrer vielen Freunde in etwas sah, das wie ein Bikini B oder C und aussah

Ihre frechen Titten tauchten auf, um es der Welt zu zeigen.

Ganz zu schweigen davon, dass man ihren ganzen Arsch sehen konnte, als ihr Rücken uns aufnahm.

Dies war nur der Anfang, etwa einen Monat später wartete ich aber währenddessen auf einen Freund in der Nähe der Badezimmer

Ich wartete darauf, etwas in der Nähe zu hören, als wäre es um die Ecke.

Ich schaute um die Ecke und sah, dass Sarah ungefähr 25 Meter entfernt war und jemanden im Busch küsste und ich konnte ihr rosa-weißes Höschen so hell wie Tage sehen

Es könnte daran liegen, dass ihr Rock so hoch ist.

Ich schätze, sie hat es angezogen, damit es wie eine Schlampe aussieht

oder attraktiver, aber das hatte ich vorgeschlagen, weil ihr Rock immer tiefer war, wenn ich sie sah, dachte ich.

Ich hörte oder sah in den nächsten zwei Wochen nichts anderes über Sarah, bis ich ihr eines Tages sagte, ich hätte ein Mittagsmeeting, also werde ich nicht da sein und mich mit ihr nach der Schule treffen.

In diesem Moment sah ich seine wahre Seite.

Das Treffen wurde abgesagt, also beschloss ich, nach ihr zu suchen, konnte sie aber nicht finden, bis ich sie mit einer Gruppe von ein Jahr älteren Mädchen sah.

Das erste, was mir auffiel, war, dass sie sich zurückzog

der Rock wieder hoch und zeigte das Höschen und auch das Höschen aller anderen Mädchen.

Jetzt wurde mir endlich klar, dass eine meiner besten Freundinnen eigentlich eine Schlampe war, aber ich schätze, sie wollte nicht, dass ich es erfuhr, weil sie sich immer anders benahm

um mich herum.

Lassen Sie mich zuerst mit Ihnen sprechen, bevor Sie fortfahren.

Sie können diesen Absatz gerne überspringen, wenn Sie fortfahren möchten.

Ich habe erst letztes Jahr angefangen, süchtig nach Jungs zu werden, und ich habe ein paar Freunde.

Die Sache ist, ich denke, ich bin nett

beliebt und viele Typen haben mich verfolgt, aber die, die ich mochte, wollten mich einfach nur ficken.

Ich hatte vor kurzem 1 Freund für ungefähr 8 Monate und wir hatten nach 7 Monaten einmal Sex, aber dann mussten wir im folgenden Monat mit seiner Familie in ein anderes Land ziehen.

Damals waren es ungefähr 4 Monate und die Hälfte des Jahres

diese Geschichte ist passiert.

In den letzten 4 Monaten hatte ich weder Sex noch Freunde, hauptsächlich weil ich hart spiele und nicht weiß, ob die Jungs mich so mögen, wie ich bin, oder nur weil ich beliebt, heiß und das sie bin

Ich will mich nur selbst ficken.

Es ist also ungefähr 3 Wochen her, seit ich gesehen habe, wie es war, aber es war mir egal.

Am nächsten Wochenende nahm ich Sarah und meine andere beste Freundin Maddie mit.

Meine Eltern und mein Bruder sagten, sie würden ausgehen und bleiben

bei einem Freund, damit wir 3 die ganze Nacht für uns alleine haben.

Wir beschlossen, schwimmen zu gehen, ich trug einen rosa Bikini, Maddie trug einen schwarz-weiß gestreiften und Sarah trug einen blauen.

Nach unserem Schwimmen entschieden wir uns dafür

geh ins bett und schau dir filme an und chatte eine weile bis ich eingeschlafen bin.

Als ich am nächsten Tag aufwachte, sah ich Maddie vor dem Fernseher und ich fragte sie, wo Sarah sei, und sie sagte mir, sie sei gegangen, um sich mit ein paar Leuten zu treffen.

Was ich Maddie nicht gesagt habe, ist, dass mein Höschen ganz nass war, und ich wusste es

Es war kein feuchter Traum, da ich oben einen nassen Fleck hatte.

Maddie und ich sahen fern und unterhielten uns ungefähr 2 Stunden lang, bis sie zum Netzball musste.

Ich beschloss, das Chaos aufzuräumen, das wir in meinem Zimmer angerichtet hatten, und ich fand es

dass Maddie ihre Schachteln hier gelassen hatte und Sarah ihr Höschen, also habe ich sie einfach beide in meine Schublade geworfen, um sie an einem anderen Tag zurückzugeben.

In dieser Nacht denke ich ständig darüber nach, wer mich anfassen würde.

Mein erster Gedanke war, dass es Sarah war, also beschloss ich, einen Blick auf die Unterwäsche zu werfen, die ich in meine Zeichnung eingefügt hatte.

Ich habe mir zuerst Sarahs Höschen angesehen, aber damals sah es nicht komisch aus

Ich beschloss, mir Maddies Kisten anzusehen.

Ich bemerkte, dass sie sich letzte Nacht nass anfühlten, als hätte er sich selbst berührt, und ich auch.

Ich wusste nicht, was ich denken sollte, Maddie ist mehr oder weniger so groß wie ich, aber sie hat viel bessere

Hintern und kann engere Kleidung tragen.

Ich hatte das Gefühl, dass du dich fragst, ob ich seine Schachteln hineinstellen könnte, also habe ich versucht, sie anzuziehen, wobei ich völlig vergaß, dass sie nass waren.

Als ich sie hochzog, passten sie mir einfach und da merkte ich, dass sie nass waren

wieder, als sie in ihre Muschi sank.

Ich fühlte mich tatsächlich ein bisschen geil, eine der Nassboxen meiner Freunde zu tragen.

Ich beschloss, meinen Vibrator mitzunehmen, den ich hinten in meiner Unterwäsche aufbewahre, und als ich danach greife, bemerke ich, dass er noch feucht ist, also steckte ich ihn in meinen Mund und konnte es nicht glauben.

Maddie hat meinen Vibrator an sich selbst benutzt

denn während ich ihn lutschte, konnte ich überall ihre Muschisäfte schmecken.

Maddie war immer wie eine Schwester für mich, als würde ich sie nie mit Typen sehen oder mit anderen Leuten abhängen.

Da wurde mir klar, dass sie mich mag und in diesem Moment kann ich spüren, wie meine Nippel hart werden und mich auf mein Bett setzen

er findet auch die Rückseite seiner Kisten nass.

Da ihre Schachteln weiß und rosa sind, kann ich meine Muschi und meinen Arsch durch sie hindurch sehen.

Ich hätte nie gedacht, dass sie ihren Arsch berühren würde

Seien Sie gespannt auf Teil 2

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.