Gelangweilt im Schlafzimmer umarmte der Schwarze seinen Blonden und begann, den Flur zu segeln. Als er zum Sitz kam, legte er seine Blondine auf seinen Schoß und steckte seinen Schwanz in seine Fotze, ohne ihn nass machen zu müssen. Für einen Moment versuchte das Küken, das dachte, dass ihre Fotze zerrissen werden würde, den Schmerz zu genießen. Negro zog es nur vor, ihn in einer Rundenposition lachen zu lassen.

Category:

Allgemein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*