Regeneration des kreuzfahrtschiffes teil 04

0 Aufrufe
0%

Regeneration des Kreuzfahrtschiffes Teil 04

John und Mary, Ein Traum wird wahr.

04.01 Johannes und Maria:

04.02 John und Mary treffen Ruth:

04.03 Johannes, Vorbereitung auf die Altersregression:

04.04 Giovanni, Altersregression:

04.05 Giovanni, Gel, Einführung:

04.06 John, Gel, Brustwarzenvergrößerung:

04.07 John, Gel, Prostatavorbereitung:

04.08 Giovanni, Gel, Harnröhre, Prostatavergrößerung:

04.09 Giovanni, Gel, Harnröhre, Verbesserung der Erektion:

04.10 John, Gel, Krafttest:

04.11 Maria, Gel, Einführung:

04.12 Maria, Gel, Erster Orgasmus:

04.13 Mary, Gel, Brustvergrößerung:

04.14 Maria, Gel, Klitorisvergrößerung:

04.15 Maria, Gel, Vaginale Augmentation:

04.16 Mary, Gel, vaginaler Test:

04.17 John, Mary, Performance-Suite:

04.18 Giovanni, Maria, Massageöl:

04.29 Maria, Giovanni, Dusche, Deep Throat:

04.20 John, Mary, Die Kopplung:

04.01 Johannes und Maria:

John hatte sein ganzes Leben als Systemdesigner gearbeitet und im Alter von 74 Jahren war er

beschloss, dass es Zeit war, in Rente zu gehen.

Vor fünf Jahren trat Mary, 21, der Gruppe als as bei

ein Programmierer und Dokumentschreiber.

Sie wurde John zugeteilt und sie arbeiteten

Nachbarn bei all seinen Projekten.

Irgendwann fing Mary damit an

sah John mit anderen Gefühlen als ein Kollege an und wurde deprimiert

dass eine Beziehung aufgrund des Altersunterschieds niemals möglich sein könnte

zwischen ihnen.

John hatte einem von Marys Freunden das beiläufig gesagt, wenn er es wäre

wenn sie dreißig Jahre jünger gewesen wären, hätte er Mary um ihr Geld geschlagen.

Diana ist gestorben

zu Mary und sie war begeistert und wurde noch depressiver.

Als Giovanni ankündigte

ihr Ruhestand Mary brach in Tränen aus, weil sie wusste, dass er sie wahrscheinlich nicht sehen würde

er schon wieder.

Unbemerkt von Mary hatte John dieselben Gedanken und Gefühle.

Diana erzählte ihrem Vater, einem GenTech gemeldeten OBGYN, von Mary und John.

Er

Er sagte, er wäre daran interessiert, sich mit ihnen zu treffen, um eine mögliche Lösung zu besprechen

zu ihrem Dilemma, wollte aber keine Details nennen.

Mary wusste nicht, wie sie mit John darüber reden sollte und entschied sich dafür

Am besten wäre der direkte Weg.

Zu Marys Überraschung stimmte ein Skeptiker John zu

Treffen Sie Dianas Vater.

Das Treffen war überhaupt nicht das, was sie erwartet hatten.

Bevor sie sprachen, ließ der Doktor sie eine Vertraulichkeitserklärung unterschreiben.

Ihr

es wurde gesagt, dass ein pharmazeutisches Unternehmen die Technologie von Age gemeistert hatte

Regression und würde es unter Umständen „Außenstehenden“ ermöglichen, daraus einen Vorteil zu ziehen

aus dieser Technologie.

Johns Alter wird mit 26 angegeben, das gleiche wie das von

Mary und ihre beiden Körper wären entsprechend verbessert worden.

Er hat ihnen gesagt

Nehmen Sie sich ein oder zwei Tage Zeit, um darüber nachzudenken, und wenn sie weitermachen wollten,

er würde ein Treffen mit einem Vertreter von GenTech arrangieren.

Es hat auch

Er sagte ihnen, dass sie in eine andere Gegend ziehen müssten, weil John es tun würde

eine neue Identität und alle damit verbundenen Rechtsdokumente haben.

Sie schwiegen beide, als sie das Büro verließen und den Parkplatz überquerten.

Beide

Sie wollten eine Chance, ihr Leben neu zu beginnen, wussten aber nicht, was die andere war

Gedanke.

Alle wussten, dass sie mit ihrem Hintergrund keine Probleme haben würden

gemeinsam eine neue Karriere finden.

Plötzlich blieb John stehen und sah Maria an,

„Ich weiß nicht, ob das, was uns gesagt wurde, wahr ist oder nicht, aber ob es eine Möglichkeit gibt

dass wir zusammen sein können, dann möchte ich es versuchen“.

Happy Mary umarmte John und sie gingen zurück ins Büro.

Der Arzt entnahm jedem von ihnen Blutproben.

Ihr Blut würde die liefern

notwendige genetische und DNA-Informationen, die GenTech verwenden würde, um die beiden zu programmieren

Gel.

04.02 John und Mary treffen Ruth:

Vier Wochen später schifften sie sich zur Kreuzfahrtschiffregeneration ein.

Ihr

Ich konnte nicht glauben, wie luxuriös und groß ihr Sitzungssaal war.

Der Ausgang

Balkon gab ihnen einen vollen Blick auf das Meer.

Nach dem Auspacken ging es auf Tour

Schiff und waren wieder einmal beeindruckt von der echten Freundlichkeit des Schiffes

Besatzung.

Innerhalb einer Stunde verließ das Schiff den Hafen und fuhr ins Freie

Meer.

Als sie sich auf den Liegestühlen entspannten, kam ein Bote und sagte es ihm

Ruth, zertifizierte medizinische Assistentin von GenTech, würde sie gerne kennenlernen.

Sie folgten ihm ins Unterdeck zu einer Tür mit der Aufschrift THEATER 1, die es nicht gab

sehr weit von ihrem Prunksaal entfernt.

Eine lächelnde Ruth begrüßte sie und erklärte ihnen für die nächste halbe Stunde ausführlich

was Gel war und wie es Johns Age Regression und Enhancement durchführen würde

ihre Körper.

Er schloss mit den Worten:

„John wird morgen früh um 8 Uhr der Erste sein. Sie können beide zu uns kommen

Zur gleichen Zeit und Mary können Sie John vom Beobachtungsraum aus beobachten.

Es wird dauern

ungefähr eine Stunde und dann ist es deine Zeit. “

Ruth teilte ihnen mit, dass ihre Blutproben GenTech die Informationen lieferten

notwendig.

Dann wies er sie an, wie sie sich auf ihre vorbereiten sollten

Sitzungen.

Im Badezimmerschrank befindet sich ein Fleet-Einlauf, den John schuldet

sich geben.

Es gibt auch zwei Flaschen mit je einem flüssigen Enthaarungsmittel

Sie müssen verwenden, um alle Körperhaare unter den Schultern zu entfernen.

„Ich würde vorschlagen, dass Sie heute Abend gegen 18 Uhr zu Abend essen und John, komm schon

um 22 Uhr selbst den Einlauf machen und dann die Enthaarung auftragen.

Ruth stand auf und sagte:

„John, setz dich für ein paar Minuten hin, während ich in einem anderen Raum mit Mary spreche.“

Ruth schaltete einen Computer ein und begann mit einer Präsentation.

Es zeigte einen nackten John,

wie es jetzt ist, und hat die Stadien seiner Altersregression durchlaufen.

Maria

Sie konnte ihre Freude nicht zurückhalten, als die letzten Dias ihren 26-jährigen jungen Mann zeigten

Karosserie.

Ruth vergrößerte das Bild auf Johns Genitalien und sagte:

„Deshalb habe ich dich hierher gebracht.“

Mit nur wenigen Mausklicks wechselte Johns Penis von schlaff zu erigiert und

Ruth lächelte, als sie Marys Gesicht errötete.

Eine weitere Reihe von Mausklicks

und die Erektion wurde länger und dicker mit den gezeigten Maßen a

oben auf dem Bildschirm.

Rut sagte,

„Ich brauche Ihren Beitrag.“

Er wiederholte den Wachstumszyklus noch ein paar Mal und flüsterte einer benommenen Mary zu:

„Ich schlage eine Erektion von 8,25″ x 3,00“ vor.

Mary sah Ruth an, lächelte und nickte.

John sah sie in den Raum zurückkehren und Marys strahlendes Gesicht.

Als er

fragte er, Mary sagte ihm, es sei weibliches Gerede.

Ruth eskortierte sie zu ihrem Prunksaal, um sich zu vergewissern, dass sie den Weg kannten

im Theater und umarmte sie dann beide, bevor er ging.

Um 18:00 Uhr aßen sie in einem der Speisesäle und entspannten sich dann

Abschnitt einen Film auf HDTV ansehen.

Um 22 Uhr gab John widerwillig nach

sich den Einlauf.

Danach gesellte sich Mary zu ihm in die Dusche.

Es war ein bisschen

zunächst peinlich, da es das erste Mal war, dass sie sich nackt sahen.

Dies änderte sich bald, als ihre Hände das Enthaarungsmittel in allen Ecken und Enden verteilten

Schlitz des Körpers des anderen.

Nach dem fließenden Wasser gewaschen die Reste

aus ihren Haaren, sie betrachteten die Nacktheit des anderen.

Maria war ein bisschen

enttäuscht, dass sie Johns Penis nicht dazu bringen konnte, sich zu bewegen, aber sie wusste, dass es so war

wahrscheinlich ein altersbedingtes Problem.

Das änderte sich schnell, als seine Hände anfingen

verteilte die seidig weiche Seife über Johns Körper und richtete seine Aufmerksamkeit auf ihren

unbehaarte Genitalien.

Als sein Penis schließlich anfing, auf Marys Vortex zu reagieren

Hände, schloss verlegen die Augen.

Er hatte seit fast keiner Erektion mehr

vier Jahre und jetzt drückt er sich in Marys massierende und straffende Hände.

Sicher, es war nicht so lange wie mit dreißig, aber es war so

sicherlich bringt er Erinnerungen an sein früheres Sexualleben zurück.

Erschrocken bemerkte er, dass er gleich ejakulieren würde und versuchte, sich zurückzuziehen, aber

eine glückliche Mary kicherte, als es anfing, in ihre Hände zu fließen.

Nachdem er es getan hat

Als Gegenleistung stiegen beide aus der Dusche und trockneten sich gegenseitig ab.

Der 74-Jährige und der 26-Jährige kuschelten sich nebeneinander aufs Bett und kuschelten sich zusammen

Sie schliefen in den Armen des anderen ein.

04.03 Johannes, Vorbereitung auf die Altersregression:

Sie wachten um 7 Uhr morgens auf und ein nervöser John ging wie ein nervöser durch den Prunksaal

Tier im Käfig.

Mary versicherte ihm immer wieder, dass alles in Ordnung sei.

Ihr

kam in Ruths Büro an und eine Krankenschwester führte Mary durch eine Tür, die zum Büro führte

Beobachtungsraum.

Sie war überrascht, so viele Leute im Theater zu sehen.

Ruth lächelte John an und sagte:

„Zieh dich zuerst aus und lege deine Kleider in den Schrank.“

John tat es, sah Ruth aber nicht an.

Ruth lächelte und sagte:

„Okay John, du musst dich nicht für mich schämen. Ich werde geben

eine Injektion mit starken Wachstumshormonen, die auf die Gele reagieren

Sekrete“.

Was sie ihm nicht sagte, war, dass es auch ein beruhigendes Beruhigungsmittel enthielt, ein mildes

Aphrodisiakum und eine Droge, die ihn „offen für Suggestionen“ machen würde.

Er wartete a

ein oder zwei Minuten, bis er sah, wie die Nervosität sein Gesicht verließ und ein leises Seufzen

entwich ihren Lippen, als eine wundervolle Wärme ihre Genitalien und Brustwarzen überflutete

begann zu kribbeln.

Ruth lächelte, als sie sah, wie seine Hände seinen Penis bedeckten und

Hoden und ein verlegener Ausdruck füllte sein Gesicht.

Ruth nahm Johns Hand und führte ihn durch eine Tür mit der Aufschrift „THATRE“.

Sie betraten das Theater und John erstarrte.

Ihre Augen weiteten sich und ihre

Die Nervosität verwandelte sich schnell in ein Gefühl der Vorahnung, als er die Großen sah

Publikum vor ihm.

Die Erregung, die sich in ihrem Körper aufbaute, ließ schnell nach.

Ruth sah Johns Reaktion und tröstete ihn sofort, indem sie sagte:

„Das sind die Leute, die Ihre Altersregression möglich machen. All das

es passiert Ihnen von diesem Moment an dank ihrer Bemühungen und ihrer Erfahrung „.

Der „Vorschlag“ zeigte nun Wirkung und John nickte verstehend.

Dann sah er einen seltsamen „Stuhl“, der neben einem großen vier Fuß großen Quadrat stand,

Gitterkachel an der Vorderseite der Bühne.

Unter dem Stuhl war ein kleinerer Grill

Fliese.

Der „Stuhl“ ist ein einzigartiges computergestütztes Gerät, das in der Lage ist, eine festgenommene Person zu bewegen

in jeder Position, sitzend, liegend, kniend oder stehend.

Es hat nur keinen Hauptsitz

weiche Gelbandagen für Beine, Gesäß, Rücken und Arme.

Fußstütze, zusammen mit

die fesseln sind in die enden der beinstützen eingearbeitet.

Jeder Teil der

Der „Stuhl“ kann Chemikalien freisetzen, die die Haut absorbieren.

Ruth führte John zum Stuhl und zwei Assistenten halfen ihm, sie zu erreichen.

Er

Er sah Ruth nervös an, als die Assistenten seine Hand- und Fußgelenke sicherten

Die Zwänge des Lehrstuhls.

Während sein Körper auf den weichen, gelartigen Stützen ruht, wird der

Der Stuhl beugte die Beine an den Knien und zog sie zurück zu den Seiten der Hüften.

Gleichzeitig schob sich die Sitzfläche des Stuhls nach oben und machte ihre Wangen breiter

Gesäß auseinander.

Mary beobachtete genau, wie John auf den Stuhl gesetzt wurde.

Ruth nickte dem Bediener der Konsole zu und sagte zu John:

„Lass uns jetzt anfangen. Ich werde dich nicht alleine lassen.“

04.04 Giovanni, Altersregression:

Die Oberfläche des Gels begann seine Transformationschemikalien abzusondern, die sie waren

schnell von der Haut seines Körpers aufgenommen.

Darin war ein Beruhigungsmittel enthalten

es würde die manchmal schmerzhaften Krämpfe minimieren, die seinen Körper gepackt hätten.

Maria sah

John versteifte sich und ein nervöser Ausdruck erschien auf seinem Gesicht, als die Chemikalien hineinströmten

sein Körper.

Er wusste, dass der Prozess begonnen hatte und drückte die Daumen

intensiv auf ihn.

PHASE 1

Plötzlich spürte John, wie sich eine warme Röte in seinem Körper ausbreitete.

In Sekunden

leichte, aber nicht schmerzhafte Krämpfe begannen seinen Körper zu überziehen.

Sein Kopf schmerzte und

Ihm wurde übel, als ein Gefühl der Unterdrückung seinen Körper erfasste.

Aus dem Grill unter dem Stuhl ragten zwei Aufsätze.

Einer hatte einen dicken, zusammenklappbaren

Trichterform, die bequem zwischen den vergrößerten Wangen ihres Gesäßes ruhte und

Er lehnte sich sanft gegen sein Rektum.

Das andere Zubehör war ein Kondomkatheter

dass einer der Assistenten über die Eichel seines schlaffen Penis rutschte.

Er

Sie zuckte zusammen, als die rektale Befestigung eine lösende Chemikalie absonderte, die das hatte

Effekt der Erweiterung ihrer Analöffnung.

Innerhalb einer Minute kämpfte John gegen einen Mächtigen

Verlangen nach Stuhlgang und ihre Blase schien kurz vor dem Platzen zu stehen.

Seine Darmentleerung war halb fest und halb flüssig und ein kontinuierlicher Strahl

Urin floss in den Katheter.

Alles wurde in die Anbauteile gesaugt und

analysiert.

John schloss unbeholfen die Augen, da er wusste, dass alle, und

Mary, sie konnte sehen, was geschah.

Johns Körper wandelte überschüssiges Fett in Wasser um und schied es aus

den Darmtrakt und die Blase.

Die chemischen Sekrete des Gels hätten ihre neu zugeordnet

DNA und genetische Ausstattung.

Sein Muskelgewebe und seine inneren Organe würden es sein

renoviert und aufgefrischt.

Die Chemikalien enthielten einen Speicherblock, der alles löschte

Bilder, wie es jetzt, in der Gegenwart, aussah, und ersetzten sie durch begraben

Bilder, wie er aussah, als er 26 war.

Eine weitere Welle von Krämpfen lief seinen Körper auf und ab, diesmal mehr

schmerzhaft, aber erträglich.

Seine Brust- und Bauchmuskeln waren durchtrainiert und

eng.

Die Folgen von jahrelangem „Stuhlsitzen“ und Bewegungsmangel waren

umgekehrt werden.

Seine Arme, Oberschenkel und Beine schlossen sich den schmerzhaften Krämpfen an.

„Auuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu schon…

So schnell wie die Krämpfe auftauchten, verschwanden sie und John öffnete die Augen.

Er

Er sah auf den HD-Monitor und konnte nicht glauben, was seine Augen sahen.

Das

das Fett, das an Armen, Hals und Kinn hing, war verschwunden.

Sein Bauch war flach, die

der Speck, der ihn so viele Jahre begleitet hatte, war weg.

Das silberne Haar

er hatte es jetzt immer gehasst, war ein dunkles Braun.

Jetzt tickte die Uhr, wie viel Zeit ihm noch blieb, bevor er alles verlor

Erinnerungen an sein jetziges Ich.

„Oh! Gott! Ich sehe aus, als wäre ich in meinen Zwanzigern.“

Er stöhnte enttäuscht auf, als er sah, dass sich sein Penis nicht verändert hatte.

Das

die Jahre hatten ihn geschrumpft, und seine Kleinheit zeichnete sich zwischen seinen haarlosen Schenkeln ab.

Sein Urin verlangsamte sich jetzt zu einem Rinnsal und für die nächsten ein oder zwei Minuten, Kontrolle

Das Zentrum analysierte die Ergebnisse von Johns Darm- und Urinentleerung.

SCHRITT 2

Das Zentrum rationalisierte den Prozess des Präsidenten mit Johns neuen Anforderungen.

ein milder,

Angenehmer, eine Form von Krämpfen erfasste seinen Körper als seine altersbedingten Krankheiten

wurden ins Visier genommen.

Seine Geschwüre, Katarakte und Osteoarthritis wurden eingeschlossen.

Das Ticken der Uhr hörte auf und Johns Geist war nicht länger einsam.

Seine Mentalität war

absolut die eines 26-Jährigen.

Die Erinnerungen an seine Familie und Freunde waren

verblasst und durch seine Highschool-Freundin Mary ersetzt wird.

Seine

der selbstgefällige Geist akzeptierte seinen neuen, jungen Körper und lehnte sich zurück

Die weichen Stützen des Stuhls und seufzte, als sich eine wundervolle warme Röte über ihre ausbreitete

jugendlicher Körper.

Der Analaufsatz rutschte weg und der Assistent entfernte den

Katheter aus seinem Penis.

Er sah auf seinen Penis und runzelte die Stirn.

Ruth sah das

schaut und nähert sich seinem Ohr und flüstert:

„Da drüben ‚dort drüben‘ ist das nächste.“

Die Assistenten befreiten Giovanni vom Stuhl und während er daneben war, die

Der Stuhl und sein Grill wurden in den Bühnenboden abgesenkt.

04.05 Giovanni, Gel, Einführung:

Ruth begleitete John, sodass er auf der großen Gitterplatte stehen blieb.

Sie erklärte es ihm

dass das Power Gel unter dem Gitter war und wenn es „markiert“ wurde, würde es aufsteigen

nach oben und stützt seinen Körper.

Ruth schlug vor, dass er sich wohler fühlen würde

wenn man darauf sitzt.

Ein ängstlicher John spürte, wie die Assistenten sanft seine Arme packten

und führen Sie es in eine sitzende Position auf dem Grill.

Seine „herablassenden“ Augen sahen zu

als ihre Hände ihre Beine an den Knien falteten und ihre Füße auf dem Grill ruhten.

Sein Atem wurde nervös, als er ihre Nacktheit über sich ausgestreckt sah

Monitor und sein Publikum beobachtet es aufmerksam.

Ruth nickte dem Bediener der Konsole zu und sagte zu John:

„Entspann dich, du wirst Spaß haben“.

Plötzlich hörte John unter sich ein leises Gurgeln und schaute hinein

der Monitor.

Seine Augen weiteten sich, als er ein transparentes, bläuliches, gallertartiges Licht sah

Masse, die durch die Gitterlöcher nach oben sickert.

Er zuckte zusammen und bewegte seine Hüften

als sie spürte, wie das Gel mit ihrem vergrößerten Gesäß in Kontakt kam und instinktiv

er versuchte aufzustehen, aber die „Hände“ auf seinen Schultern hielten ihn fest.

Es schloss

seine Augen und atmete tief ein, als die warme Dicke zwischen den Aufstrichen floss

Wangen des Gesäßes, durch sein Rektum und dann nach oben unter seiner Kurve

Schenkel.

Gleichzeitig setzte es seinen Aufwärtsfluss den Rücken hinunter und dann fort

auf den Hüften auf der Brust liegen.

Das Gel sondert eine verstärkende Mischung aus Fügsamkeit und Aphrodisiakum ab.

John

er wird ruhiger und seine Nervosität verfliegt.

Die Masse, die seine amortisierte

das Gesäß drückte nach oben und John spürte, wie er über den Grill kletterte und seinen gab

Publikum und Mary, eine klarere Sicht auf ihren Körper.

Die heiße Masse unter seinen Armen,

Heben Sie sie auf Schulterhöhe nach außen.

Gleichzeitig waren seine Beine angewinkelt

ausgebreitet und sein Körper wurde in eine leicht zurückgelehnte Position gebracht.

Das Gel hatte nun die vollständige Kontrolle über seinen Körper.

Ruth und die Assistenten unterstützten

ein paar Meter entfernt.

Sowohl Mary als auch John sahen die grafische Nahaufnahme seines kleinen Penis freigelegt,

Hoden und Rektalbereich auf ihren HD-Monitoren.

Sie sahen, dass die Masse des heißen Gels

jetzt bahnt es sich seinen Weg zwischen ihre angewinkelten Schenkel und spreizt seine Wangen

Gesäß weiter auseinander.

Ihre rektale Öffnung kribbelte, als das weiche Gel glitt

es, auf dem Weg zu seinen schwankenden Eiern und seinem Penis.

Ein Seufzen entkam seinem Mund

als er spürte, wie seine Hoden sanft in einen warmen und seidigen Beutel glitten

Massagewirkung, die ein exquisites Kribbeln verursacht, das sich in seinem Penis ausbreitet.

Der Fluss des Gels erreichte nun seinen Penis und sein Seufzen wurde zu einem Stöhnen wie ihres

schüttelndes Mitglied wurde in eine warme, samtige Hülle manipuliert.

Wie es geschlossen wurde

die weiche Röhre aus Fleisch, Gels Scheide begann ihre zu streicheln und zu drücken

Erwachende Schmerzen.

Eine verlegene Röte breitete sich auf seinem Gesicht aus und er versuchte es

Stoppen Sie seine eskalierende Erregung, aber die gekräuselte Hülle verursachte bald eine Erregung seines Penis

um eine vollständige Erektion zu erreichen.

Die Gelhülle sonderte eine Chemikalie ab, die zurückbleiben würde

er richtet sich für die Dauer seiner Verbesserungen vollständig auf.

John hatte seit Jahren nicht mehr so ​​viele sexuelle Empfindungen in seinem Körper gespürt.

Er

Sie sah auf den Monitor und errötete erneut, als sie ihr erotisches Spektakel sah

Karosserie.

Er stöhnte, als das Gel eine köstlich straffende Wirkung entlang der Länge begann

sein Glied angespannt.

Es war, als würden sich Dutzende kleiner Hände streicheln

und schmückt seinen geschwollenen Penis.

Gleichzeitig ist der vaginale „Mund“ des Gels

er fing an, die überempfindliche Drüse ekstatisch und einen wunderbaren Schmerz zu saugen

Er füllte seine Eier, während sie in der Massagetasche für die Hoden des Gels herumzappelten.

Er

Sie schnappte nach Luft und warf ihren Kopf zurück, als alle Empfindungen verschmolzen und ihre erfüllten

er lügt mit längst vergessenen Gefühlen.

Seine Hände ballten sich fest

und ihre Hüften drückten und drückten in ekstatischen Kreisen.

Gel saugt den ‚Mund‘

er fing an, sich an seinen präseminalen Flüssigkeiten zu ergötzen, als sie aus der erregten Drüse sabberten.

John wurde leicht und seine Hüften bewegten sich von selbst wie ein euphorischer Nebel

sättigte seinen Geist.

Sein Körper zitterte und wand sich, als seine Ejakulation wuchs

und unglaublicher Druck begann sich an der Basis seiner Erektion aufzubauen.

Es

seine steife Härte pochte und schien vor seiner dicken, prickelnden Drüse aufzuhören.

Ihre flüssige Freude wirbelte um den hochsensiblen Kopf herum und explodierte dann

nach außen, in den vaginalen „Mund“, der durstig nach dem Gel ist.

Zehen gekräuselt, Hände

Fisted und keuchte laut, als seine Gel-induzierte Ejakulation seinen Verstand überschwemmte und

Karosserie.

Keuchend und stöhnend brach er auf den weichen Stützen des Gels zusammen

der „Mund“ schwelgte in seiner sprudelnden Essenz und der umhüllenden Hülle von Gel,

Sie streichelte und massierte ihren Körper, als sie von ihrem Orgasmushoch herunterkam.

Das

Die Computer analysierten den Samen, das Sperma und die Vorsamenflüssigkeiten von John, der das Gel hatte

gesammelt und das Programm wurde aktualisiert.

04.06 John, Gel, Brustwarzenvergrößerung:

Plötzlich hörte Mary, wie John seufzte und begann, seine Brust hin und her zu bewegen.

Die Gelmassen, die sich über seinen Areolen gebildet haben, haben ihre Mischung erneuert und

Massageaktionen.

Eine „Mund“-ähnliche Vertiefung erschien in jeder Masse und ihnen

Er stieg langsam mit einer köstlichen saugenden und saugenden Aktion auf ihre Brustwarzen hinab.

Die „Münder“ setzten eine Chemikalie frei, die ihren Brustwarzen das gleiche gegeben hätte

Empfindlichkeit wie die einer Frau.

John stöhnte, als seine Erregung sich verjüngte.

Die Milch-„Mäuler“ begannen die harten Knospen köstlich und zu küssen und zu liebkosen

Johns Seufzen verwandelte sich in ein Keuchen, als exquisite prickelnde Empfindungen jeden überfluteten

Nippel.

H/D

NIPPEL: 1/4 „H x 1/4“ D

Als ihre Brustwarzen wuchsen, wurden sie empfindlicher und John begann ihre zu drücken

erregte Brustwarzen in laktierenden „Mäulern“.

Ihr Körper war noch nie so exquisit gewesen

Empfindungen und stöhnte, als die Wellen der Lust seine Brust kräuselten.

NIPPEL: 3/8 „H x 5/16“ D

Die ekstatischen Empfindungen verschmolzen jetzt mit denen, die sie ausstrahlten

seine pochende Erektion.

NIPPEL: 1/2 „H x 3/8“ D

Johns vergrößerte Brustwarzen hatten nun die gewünschte Größe erreicht.

Das Geheimnis

die Chemikalien aus den saugenden „Mündern“ verbanden nun jede Brustwarze mit ihrem Geschlecht

Sensorik.

Die Konzentration des Gels auf ihre steifen Nippel verlangsamte sich auf ein niedriges Niveau

„Schnurren“ und John ließ sich genüsslich auf die weichen Gelstützen fallen

wunderbare Empfindungen.

Mary lächelte, als sie sah, wie Johns steife, gummiartige Nippel innen gestreichelt wurden

die klaren Münder von Gel.

Sie waren fast identisch mit ihren Brustwarzen.

Er fragte sich

wenn sie erregt werden könnten, wenn ihre Brustwarzen und Lippen zuckten

Gedanke.

04.07 John, Gel, Prostatavorbereitung:

Die Gelmasse zwischen Johns Schenkeln bildete langsam eine 4″ x 0,5″ große Sonde.

zwischen die Wangen ihres Gesäßes geschoben.

Die Sonde verbreiterte sie weiter

als er langsam zu seiner rektalen Öffnung ging.

John konnte hören, wo er war

Er war direkt und begann hektisch, seine Hüften zu bewegen, um ihn aufzuhalten

Förderung.

Die Hauptspitze der Gel-Sonde schmiegte sich in den dicht verschlossenen Eingang

und er sonderte eine Chemikalie ab, die den engen Schließmuskel zum Kribbeln brachte

Entspannen.

John seufzte, als Kräuselungen der Lust durch seine rektale Scheide strahlten.

Das

Die Spitze des Gels verstärkte seinen Druck und John keuchte bei der köstlichen Berührung und seiner

Die Hüften begannen, ihren lockeren Eintritt in langsamen Kreisen um die Welle zu schleifen,

glatter Kopf der Gel-Sonde.

Die Sonde glitt durch die lockere Öffnung, drehte und drehte sich.

Johns verdrehte Hüften drückten die dicke Sonde weiter in sein Rektum

Scheide und sie stöhnte, als ihr gebeugter Kopf begann, das empfindliche Futter zu streicheln

der Scheide.

Die Sondenspitze begann sich um die Hüllenwände zu drehen, als ob

sie suchten etwas … und dann fanden sie es … Johns Prostata.

Das

Der Sondenkopf flacht ab und umschließt Johns empfindlichen Hügel

Prostata in einem weichen, warmen Beutel und begann eine köstliche Streichelbewegung der

empfindliche Gewebe.

Er bog sich und stöhnte bei dem unglaublichen Kontakt.

Seine

die Erektion zuckte, als Wellen der Freude von seiner Prostata zu seinem erregten Kopf flossen

seiner Erektion.

Die langsame, sanfte Massagebewegung der Sonde war konstant und stockte nie.

Innerhalb von 30 Sekunden prallten kleine Lustschübe von seinen Lenden ab.

Präsamenflüssigkeit sickerte aus dem Öffnungsschlitz auf die geschwollene Drüse und war

gierig vom durstigen „Mund“ des Gels geschluckt.

Innerhalb einer Minute der Kleine

die Explosionen verstärkten sich und John begann zu stöhnen und zu keuchen.

Während sein Körper zitterte

Mit kleinen Orgasmen beugt er seine geschwollene Erektion in einem verzweifelten Versuch, dies zu tun

ejakulieren.

John zog plötzlich die Luft ein, als ihn eine Reihe ekstatischer Empfindungen erfasste

seinen gesamten rektalen Bereich.

Der „Mund“ des Gels auf seiner erregten Drüse schwoll an

Johns Erektion begann zu spritzen und reichliche Mengen präseminaler Flüssigkeit zu sabbern.

Die Sonde stoppte plötzlich Johns exquisite Prostatamassage.

John

Er stöhnte enttäuscht und drückte seine Erektion weiter in das Gel

Ziehen Sie die Vaginalscheide fest.

Die Sonde setzte ihre Chemikalien frei, die schnell von John absorbiert wurden

Prostata.

Die Chemikalien würden durch die Harnröhrensonde aktiviert, die dies tun würde

verbessern Sie Ihre Prostata.

Die Gelmasse glitt aus Johns Rektum und er seufzte

wie die wunderbare Fülle seinen Körper verließ.

Mary war verwirrt von Johns wilden Verrenkungen und heftigem Keuchen.

Die Krankenschwester, die sie war

mit ihr flüsterte er ihr etwas ins Ohr und Mary lächelte.

04.08 Giovanni, Gel, Harnröhre, Prostatavergrößerung:

John lehnte sich mit geschlossenen Augen zurück und genoss die exquisiten Empfindungen

strahlt von der Rektumscheide und der Prostata aus.

John zuckte zusammen, als der „Mund“ des Gels seinen kribbelnden Kopf bedeckte

Die Erektion löst eine exquisite Massagewirkung der erregten Drüse aus.

Seine Hüften

Sie wich zurück und ihre kleine Härte spannte sich wild, während ihr säugender „Mund“ genoss

seine Flüssigkeiten vor der Aussaat sprudeln.

Gerade als John sich seiner Ejakulation näherte

Zeitraum, der „Mund“ hat aufgehört, köstlich zu saugen.

John stöhnte, als sein Körper von seinem Orgasmuspunkt zurückgezogen wurde.

„Nöööööööööööööööööööööööööööööööööut!!“

Plötzlich spürte er, wie Gels Scheide seinen erigierten Kopf bedeckte

sich nach unten zum Beschneidungsring beugen.

Er schaute auf den Monitor und sah

nackten Kopf seiner kleinen Erektion, die im Licht glühte.

Plötzlich tauchte ein dünner, glänzender Schlauch zwischen ihren gespreizten Schenkeln auf.

Es

es war 1/4 Zoll dick, flexibel und hohl.

Er bog sich und überwand seine Anspannung

Mitglied und blieb knapp über der Öffnung seiner nässenden Harnröhre stehen.

Ein dunkelblau

Das Band war am 8,25-Zoll-Punkt zu sehen.

Die Oberfläche glänzte mit einem

Kombination aus Schmiermitteln und Wachstumschemikalien.

Seine Augen weiteten sich besorgt und versuchten, sein Glied wegzudrücken

die Spitze des Rohrs, aber die Hülle griff fest nach seiner Erektion und hielt sie fest

Öffnung der Harnröhre ausgerichtet mit dem Tropfschlauch.

Langsam senkte sich das Rohr in die glatte Öffnung.

Er beobachtete mit großen Augen, wie der Schlauch langsam in seine Erektion eindrang.

Innerhalb von ein oder zwei Sekunden zog sich Johns Harnröhre wild mit ekstatischen Kräuselungen zusammen

Freude.

John warf seinen Rücken zurück und schnappte nach Luft, als der glatte, mit Chemikalien beladene Schlauch ankam

die Grundlage seiner Erektion.

Seine Erektion fühlte sich härter an, als er pochte und zuckte

ekstatische Empfindungen.

Der Schlauch setzte seine Reise tiefer in Johns Harnröhre fort.

Es erreichte bald die

zwei Ventile, die die Injektion seines Spermas und des Spermas in den kontrollierten

Harnröhre.

Eine Chemikalie wurde freigesetzt, die beide Ventile öffnete und die Luft schnitt

Harnblase.

Zwei Gelstiele glitten nach außen, einer glitt in das fleischige Gewebe

seiner Prostata und der andere seinen Weg hinunter zu seinen Hoden.

Wellen

Euphorische Empfindungen überschwemmten nun das Zentrum von Johns sexuellem Wesen.

Die offenen Spitzen der beiden Stiele setzten jetzt ihre katalytischen Chemikalien frei.

Das

Die von der rektalen Sonde absorbierten Chemikalien reagierten nun mit den Chemikalien im Stamm.

John

Sie stöhnte, als sich ihre Prostata verbesserte.

Seine Spermienproduktion wäre das Sechsfache gewesen

die eines normalen Mannes und seine Genesung oder sexuelle Verjüngung wäre fast

sofortig.

Der Stamm, der in seine Hoden eindrang, spaltete sich in zwei Teile.

Beide gespritzt

ihre Wachstumsdrogen und wieder seufzte John, als eine wundervolle Wärme seine erfüllte

Bälle.

Sie dehnten sich schnell aus und John fühlte eine köstliche neue Schwere in sich

Massage-Gel-Etui.

Als sich die Stängel zurückzogen, strömten sie eine Chemikalie aus, die die Geschlechtskanäle und verursachte

Ventile vergrößert werden, was größere Volumina an Spermien und Spermien ermöglicht

in die Harnröhre abgegeben.

04.09 Giovanni, Gel, Harnröhre, Verbesserung der Erektion:

Die Harnröhre glitt langsam zurück, bis sie die Basis von seiner erreichte

Erektion.

Das blaue Band war jetzt 4,25 Zoll über seiner unbedeckten dicken Drüse.

Wieder spürte John, wie sich eine weitere Hitzewelle in seinen Lenden ausbreitete.

Das Rohr

Jetzt fing er an, eine Chemikalie abzusondern, die seine Erektion verbessern würde.

Giovanni sprang

und warf seinen Kopf zurück, als Wellen der Freude aus seinem Inneren strahlten

ruckartig hartes Mitglied.

Er spürte, wie ein unglaubliches Gefühl der Angst die gesamte Länge seiner Anspannung wegspülte

Härte.

Sein sprudelnder Vorsaft quoll von den Seiten der Röhre und verschüttete sich

auf seiner verdickten Drüse.

John stöhnte aufgeregt und stand wild auf und versuchte es zu tun

Holen Sie sich mehr von den ekstatischen Gefühlen.

Sein pochendes Organ begann nun zu hören

schwerer und dicker.

Die geschwollene und sehr erregte Drüse sendete Freudenwellen aus

durch seine Lenden schießen.

L / D

AUFRICHTUNG: 4,00 „x 1,50“ .. 4,25 „x 1,50“ .. 4,50 „x 1,50“ .. 4,75 „x 1,50“

John schaute auf den Monitor und konnte nicht glauben, was er sah. e

Gefühl.

Seine Erektion wuchs ruckartig vor seinen Augen.

AUFRICHTUNG: 5,00 „x 2,00“ .. 5,25 „x 2,00“ .. 5,50 „x 2,00“ .. 5,75 „x 2,00“

Jeder Wachstumsschub drückte John auf seiner ekstatischen Leiter höher und sabberte

die präseminale Flüssigkeit floss an dem Gelröhrchen vorbei, das in das Erregte eingearbeitet war

Kopf seiner Erektion.

AUFRICHTUNG: 6,00 „x 2,50“ .. 6,25 „x 2,50“ .. 6,50 „x 2,50“ .. 6,75 „x 2,50“

Ihre Härte spannte sich in die „vaginale“ Hülle des Gels, das sie jetzt mehr hatte, z

mehr zu drücken und zu massieren.

AUFRICHTUNG: 7,00 „x 2,75“ .. 7,25 „x 2,75“ .. 7,50 „x 2,75“ .. 7,75 „x 2,75“

Mary sah die Nahaufnahme von John und ihrer sich ausdehnenden Erektion

der Atem kam aufgeregt in ihre Hose, als Krämpfe der Erwartung ihre Vagina füllten.

AUFRICHTUNG: 8,00 „x 3,00“ .. 8,25 „x 3,00“

Johns Erektion hatte die gewünschte Größe erreicht und seine Hüften begannen ihre zu drücken

Granit-Männlichkeit in der engen ‚Vagina‘ des Gels muss dies unbedingt tun

ejakulieren.

Ein langes Stöhnen orgastischer Frustration kam aus der Harnröhre

es schlüpfte aus seiner geschwollenen Drüse und kehrte zu der Gelmasse zurück.

04.10 John, Gel, Krafttest:

Das Gel war nun bereit, seine neue Kreation zu testen.

Die samtige Hülle begann zu verblassen

kräuselt sich an Johns langem, dickem Glied auf und ab.

Die unbedeckte Drüse wurde tief

lila, als das Blut in den geschwollenen Kopf floss.

Diesmal die zerknitterte Scheide

er hatte ein längeres und dickeres Organ zu gefallen.

Johns Hüften zuckten und zuckten wie die

Gel begann ein exquisites „Melken“ seiner angespannten Männlichkeit.

Seine Brust wölbte sich nach außen und drückte seine verstärkten Brustwarzen in das Saugen des Gels

‚Münder‘.

Die Vagina-ähnliche Hülle schwankte seine straffe Erektion auf und ab

mit ekstatischem Quetschen und Massagen, die ihn in einen sexuellen Rausch treiben und ihn

Er schob seine straffe Härte in die enge Vagina des Gels.

Es gab ein leises kehliges Stöhnen, als seine Ejakulation seine Anspannung verstärkte

Härte.

Die vor Freude dicke Flüssigkeit wirbelte um die erregte Drüse herum und dann

aufs Meer geworfen.

Ihre Hüften zuckten und zuckten wie zwei lange, dicke Ströme

Sperma pochte in seiner krampfhaften Erektion.

Verbesserte Bäche wölbten sich hoch in den

Luft und schoss wieder nach unten, wodurch die dicke Decke aus Gel über ihrem Bauch eingeweicht wurde e

Schenkel.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

John verlor das Bewusstsein und brach erneut auf den Gelstützen zusammen.

Seine

die massive Erektion sprudelte und sprudelte weiter.

Während er bewusstlos war, setzte das Gel seine neuesten Chemikalien frei.

Spezielle Pheromone banden ihn dauerhaft an Mary und sein Verstand akzeptierte es jetzt

ihren jungen und kraftvollen Körper.

Eine der abgesonderten Chemikalien war ein Ejakulationskontrolleur.

Die Oberfläche von

seine Erektion würde in der Lage sein, Marys vaginale orgastische Kontraktionen zu spüren

Muskeln.

Wenn sie anwesend wären, würde seine Ejakulation erlaubt sein, wenn nicht, ihm

er würde an seiner orgastischen Grenze gehalten werden, bis die Kontraktionen zu spüren waren oder seine

Die Erektion wurde aus ihrer Vagina entfernt.

John erholte sich langsam und stöhnte, als er von seinem Orgasmus-High abließ.

Er

er hörte, wie der Gel ihn vor dem Publikum aufstellte.

Die Zwei

die Massen an den Warzenhöfen und Brustwarzen glitten ab und die Brustwarzen sind immer noch steif

windet sich in der Luft.

John stöhnte, als sich die Hodentasche öffnete und seine eigene

schwere Bälle schwankten in der Luft.

Die „Vaginalscheide“ des Gels hat ihres freigesetzt

Er weichte seinen Penis auf und sabberte mit den Überresten seiner Ejakulation, als er ausrutschte

runter auf die Eier.

Ihr Publikum und Mary lächelten ebenso wie Johns verbesserter Körper

angezeigt, damit es jeder sehen kann.

Ruth unterstützte ihn, als das Gel seinen Körper verließ und zum Gitter zurückkehrte

Fliese.

Ein Pfleger begleitete ihn mit wackligen Beinen zur Bühnendusche.

Ruth nickte

von der Krankenschwester, die bei Mary war.

Während John duschte, machte sich Mary auf den Weg

Geh zurück zu Ruths Büro.

Ruth gab John eine Tunika und sagte ihm, er sei ein Assistent

Er würde ihn in den Beobachtungsraum bringen, um nachzusehen, damit er Marys sehen konnte

Verbesserungen.

04.11 Maria, Gel, Einführung:

Ruth kehrte gerade in ihr Büro zurück, als Mary eintrat.

„Ist Männlichkeit genug für dich?“

Mary lächelte und nickte,

„Ich hoffe, es ist nicht zu viel für mich.“

Rut sagte,

„Wir werden das jetzt für Sie erledigen.“

Er ließ Mary sich ausziehen und legte ihre Kleidung in den Schrank neben Johns Kleidung.

Dann gab er Mary die Injektion, die ihre verstärkenden Hormone enthielt und a

milder Erregungsinduktor.

Er wartete ungefähr eine Minute, bis er die Nervosität sah

verlässt ihr Gesicht und ein leiser Seufzer entkam ihren Lippen, als eine wunderbare Wärme überflutete

ihre Lippen, Klitoris und Brüste.

Er lächelte Mary an und flüsterte:

„Jetzt bist du bereit.“

Er nahm Maria bei der Hand und führte sie ins Theater.

John lächelte, als er sah, wie Mary die Bühne betrat, ebenso wie ihr Publikum.

Ruth begleitete Mary, damit sie auf der großen Gitterplatte stand und erklärte, dass die

das verstärkende Gel war unter dem Grill und als es „signalisiert“ wurde, stieg es nach oben,

Unterstützung seines Körpers.

Ruth schlug vor, dass sie sich wohler fühlen würde, wenn sie es täte

er saß darauf.

Mary erinnerte sich an das, was John getan hatte, und ließ sich von Ruth führen

Sitzposition auf dem Grill und die Beine an den Knien mit den Füßen angewinkelt

auf den Grill gelegt.

Er blickte auf den Monitor und lächelte, als er das sah

erotisches Bild ihres vergrößerten Körpers.

Ruth nickte der Konsolenbedienerin zu und sagte zu Mary:

„Lasst uns nun anfangen“.

Plötzlich hörte Mary unter sich ein leises Gurgeln und schaute hinein

Monitor und sah die transparente, bläuliche, gallertartige Masse nach oben sickern

durch die Gitterlöcher.

Sie schnappte leicht nach Luft und bewegte dabei ihre Hüften

Sie spürte, wie das Gel mit den Wangen ihres Gesäßes in Kontakt kam.

Er schloss die Augen

und holte tief Luft, als die warme Dicke über ihr Gesäß lief und

unter den Oberschenkeln nach oben gespreizt, Knie und Unterschenkel gebeugt.

Zur selben Zeit

es floss weiter nach oben über ihren Bauch, nach oben ihren Rücken hinab und auf sie

Brust, die beide Brüste in zwei Seidentaschen umschließt.

Zwei Säuglinge mit „offenem Mund“.

Vertiefungen bildeten sich in den Taschen und senkten sich auf jede Brustwarze.

Ein Schluchzen

es war zu spüren, als sich ihre Brustwarzen versteiften und aufrichteten.

„Ohhhhhhhh …“

Die Masse, die ihr Gesäß polsterte, schob sich nach oben und Mary fühlte sich

Er kletterte über den Grill und gab seinem Publikum und John eine klarere Sicht auf seinen Körper.

Die heiße Masse unter seinen Armen hebt sie nach außen und oben, auf die Höhe mit

Schultern.

Gleichzeitig wurden seine gebeugten Beine gespreizt und sein Körper an Ort und Stelle gebracht

in leicht zurückgelehnter Position.

Das Gel vervollständigte ihre Auskleidung von Marys Körper, indem es über ihre Lippen lief und

auf der Klitorisvorhaut.

Eine warme, dicke Glätte kroch zwischen die Fackeln

Falten und zusammengerollt in der rosa Rille, wodurch die Falten weiter weggeschoben werden.

Das

Seufzen verwandelte sich in ein Stöhnen, als die Dicke begann, ihre inneren Lippen zu streicheln und

Klitoris erweitern.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!“

Marys Geist war ein Wirbelsturm von Empfindungen.

Es sah aus wie die Decke

Gel hatte Hunderte von Zungen und Mündern, denen sie ihre Aufmerksamkeit widmeten

ihre Lippen, Klitoris, Brüste und Brustwarzen.

Das Gel hatte nun die vollständige Kontrolle über Marys Körper und Ruth trat ein paar Schritte zurück.

04.12 Maria, Gel, Erster Orgasmus:

Das Massagegel küsste und streichelte Marys flatternde innere Lippen, die sie waren

schon nass von den ersten Säften.

Ihre Klitoris verhärtete sich und begann zu schmerzen

und klopfen.

Eine hüllenartige Röhre bildete sich aus der Masse, die auf ihr lag

Lippe.

Die Spitze formte sich zu einem saugenden „Mund“ und verfärbte sich tiefrosa

Spitze und Marys Kitzler sprangen aus ihrer Schutzkappe und ins Saugen

Gel ‚Mund‘.

Ihre Augen weiteten sich und ihre Hüften keuchten vor Ekstase

Kontakt und sie schrie vor Freude auf, als das Gel über das steife Organ e glitt

schlüpfte in ihre Klitorishaube.

Marys benommener und aufgeregter Verstand war sich kaum der Konsistenz des Gels bewusst, das es war

schmiegt sich an seine inneren Lippen, die sich zusammenziehen.

Ein erschrockenes Keuchen war zu hören, als die

der dicke, biegsame Kopf stieß gegen den kostbaren Eingang ihrer Weiblichkeit.

Sie

Aufgeregt bewegte er seine Hüften gegen den pochenden Kopf und drückte sein entzündetes Geschlecht

nach unten auf die Unterlegscheibe, die die elastische Öffnung beim Drehen dehnte

es dringt in ihren Vaginalgang ein.

Das Gel ruhte für einen oder zwei Augenblicke, während sich Marys enge Vagina an seine anpasste

Dicke.

Dann glitt er tief nach innen und drehte und drehte sich dabei.

EIN

Reihe von wellenförmigen Ringen erhob sich von der Oberfläche des sich intensivierenden Phallus

die ekstatischen Empfindungen, die ihr entzündetes Geschlecht überfluteten.

Sein Mund und seine Augen

es platzte auf, als unglaubliche Empfindungen aus seinem dampfenden Durchgang hervorbrachen.

Ihre Scheidenwände begannen sich zusammenzuziehen und um ihren großen Liebhaber zu straffen.

Die Beugung

Phallus suchte und fand Marys erregten Sweet Spot und begann ihn zu liebkosen

weiches und überempfindliches Gewebe.

Er bog und schrie vor Freude und der

Phallus stürzte tief nach innen, sein Gebärmutterhals öffnete sich und er begann sie zu küssen

Kopf pochend, als es das Portal ihres Leibes traf.

Ihre Hüften fixierten ihr Geschlecht an ihrem begrabenen Liebhaber und sie gurgelte langsam

er zog sich heraus und tauchte dann wieder ein.

Das Gel begann nun mit einer Reihe von Rhythmen

Stöße, rein und raus, schnell und langsam.

Sein Geist war von Freude überflutet und er schnappte nach Luft

und stöhnte, als ihr Körper begann, sich mit ihrer liebenden Freundin zu synchronisieren.

Seine Hüften

es lehnte sich an den herabstürzenden Phallus und wurde zu einem verschwommenen Bild, als sich das Gel absetzte

in den Tiefen seines sexuellen Wesens.

Ihr Körper sagte ihr, dass sie kurz vor dem Orgasmus stand und sie verstärkte ihn

frenetische Gegenstöße.

Plötzlich krümmte er sich und sein Körper erstarrte ebenso wie sie

enger und krampfhafter Vaginalgang über die gesamte Länge des Gels

unglaublich phallisch.

Das Gel tauchte tief in ihr sexuelles Wesen ein und hörte auf.

Seine

Ihr Kopf verdickte sich, als sie sich drehte und drehte und Mary sich am köstlichsten und köstlichsten fühlte

ekstatische Empfindungen, die er noch nie erlebt hatte.

Der Phallus begann zu zwingen

tief in die Vagina und den Gebärmutterhals ejakulieren.

Die dicke heiße Ejakulation sprudelte

und füllte ihren Gebärmutterhals und floss zurück in ihre Vagina.

Marys Orgasmus explodierte

in seinem ganzen Körper.

Sein Geist und seine Augen wurden von orgastischen Blitzen gesättigt

von Lichtern.

Ihr Körper zuckte nach oben und ihre gelbeschichteten Beine flogen in einem nach außen

breites ‚V‘, das hektisch in die Luft trat, als ein Ganzkörperorgasmus entfesselt wurde.

Eine weitere starke Ejakulation brach aus dem Phallus aus.

Heiße Ströme

Dicke ejakulierte Vaginalsäfte erbrachen sich über den vergrabenen Phallus und heraus

die länglichen Falten ihrer Lippen.

Mary gurgelte unzusammenhängend, während ihr Körper ritt

Multiorgastische Wellen.

Seine Freudenschreie hallten in seinem Theater wider.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Marys Körper wurde von ihren explosiven Orgasmen gesättigt und ihr Körper trat ein

Reizüberflutung und Bewusstseinsverlust.

Nach einer Minute erholte er sich langsam

Bewusstsein.

Der Phallus war immer noch tief in ihrer Vagina und ihr vergraben

Er stöhnte, als ekstatische Nachbeben durch seinen Körper liefen.

Der Phallus löste sich von Marys schaumiger, zupackender Vagina und sie stöhnte genauso

wunderbare Fülle verließ seinen Körper.

Es blieb in ihrem Griff

innere Lippen mit einem köstlichen Schnurren.

Das Gel hat jetzt Marys Orgasmusflüssigkeiten analysiert und das Kontrollzentrum hat sie modifiziert

‚Programm‘ für Marys sexuelle Verbesserung.

Mary seufzte, als ihre geschwollenen Falten die pochende Dicke streichelten.

04.13 Mary, Gel, Brustvergrößerung:

Das Gel ließ Mary auf seinen weichen Stützen ruhen, während ihr Körper sich langsam nach unten bewegte

von ihrem maximalen Orgasmus.

Das seidene Schnurren auf ihren Brüsten setzte nun ihre Ermächtigung frei

Chemikalien und Mary spürte, wie eine wundervolle Hitze jede ihrer Brüste durchdrang.

Das köstliche Massieren, Kneten und Stillen wurde fortgesetzt und sie stöhnte wie

seine Erregung wurde verjüngt.

Plötzlich ergriff eine exquisite Festigkeit jede ihrer Brüste und ihre Erektion

Ihre Brustwarzen zuckten vor Aufregung.

Er sah auf den Monitor und lächelte strahlend

es füllte ihr Gesicht, als sie sah, wie sich ihre Brüste innerhalb des klaren Gels auszudehnen begannen

Taschen.

Köstliches Zittern pochte auf ihrer Brust, als ihre Brüste und Brustwarzen

er begann in ekstatischen Ausbrüchen zu wachsen.

BRUST: 34A

Nippel: 5/16 “

Als ihre Brüste wuchsen, wurden ihre Brustwarzen empfindlicher gegenüber den saugenden „Mündern“.

und Mary fing an, ihre festen Brüste zu drücken und ihre erigierten kribbelnden Brustwarzen zu kneten

und Beutel zum Stillen.

BRUST: 34B

Nippel: 3/8 “

Die erweiterbaren Beutel hatten jetzt mehr zu tun und der Teig, die Massage und

verstärktes Saugen.

BRUST: 34C

Nippel: 1/2 “

Mary schob wild ihre Brüste und Brustwarzen in die liebevollen Beutel.

Das Gel hatte nun Marys Brüste und Brustwarzen in ihrer angepeilten Größe und das

die Säcke verfielen in ein wunderbares „Schnurren“.

Maria schrie vor Freude

als sie die Nahaufnahme ihrer vergrößerten Brust auf dem HD-Monitor sah.

04.14 Maria, Gel, Klitorisvergrößerung:

Sie legte sich hin und genoss die „neue“ Fülle ihrer Brüste und die harten Nippel, die sie spürte.

wie Kugeln.

Er wollte sie berühren.

Der warme „Mund“ und „Rachen“ beim erneuten Saugen der Klitorishülle

kräuselte sich auf der vorstehenden rosa Spitze ihres Kitzlers und schlüpfte hinein

Klitorishaube.

Marys Hüften zuckten und sie schrie bei der ekstatischen Berührung auf.

Während sich der säugende „Mund“ um ihre erregte Klitoris kümmerte, stand die Spitze des Gels

Er beugte seinen phallischen Kopf und verstärkte sein köstliches Summen in seinem Griff

innere Lippen.

Mary schnappte laut nach Luft, als sie spürte, wie sich ihre geschwollene Klitoris ausdehnte

im saugenden „Mund“ und „Rachen“.

L / D

ÄUSSERE KLITORIS: 1/2 „x 3/16“ … 5/8 „x 1/4“

Mit jedem ekstatischen Schnippen ihrer Hüften dehnte sich Marys Kitzler und verdickte sich.

ÄUSSERE KLITORIS: 3/4 „x 3/16“ … 1 „x 3/8“

Je größer ihre Klitoris wurde, desto erregter wurde das steife Organ und

ihre Freudenschreie wurden lauter, je mehr ihre „Kehle“ zu saugen hatte.

ÄUSSERE KLITORIS: 1,25: x 1/2 „… 1,50“ x 1/2 „.

Der natürliche Abwärtswinkel des langen, steifen Organs sorgte für ekstatischen Kontakt

gegen eine geschobene Erektion.

Marys Hüften zuckten und knirschten wie die

Der „Hals“ von Gels Klitoris saugte sein steifes Organ auf, als wäre es eine Erektion.

Er warf seinen Kopf zurück und stöhnte.

Ihre dicken Vaginalsäfte sickerten darüber hinaus

Schnurren, als ein schneller klitoraler Orgasmus ihre Lenden ergriff.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!“

04.15 Maria, Gel, Vaginale Augmentation:

Marys Erregung erreichte jetzt einen Höhepunkt und sie presste ihre Hüften gegen sie

Gel-Liebhaber.

Die phallische Spitze des Gels hat sich nach innen bewegt und in Mary erregt

seine Lippen glitten gierig über seinen dicken Kopf, als er seine langsam drehte und drehte

in ihrer mehr als einladenden Vagina.

Es versank köstlich in den Tiefen von

sein sexuelles Wesen und Mary schrie vor Ekstase.

Phallic Gels Kopf bewegte sich zum blumigen Portal ihrer Gebärmutter e

dann ruhte er sich mit köstlichem „Schnurren“ und Anspannen aus, während Mary das Wunderbare genoss

Fülle, die ihre Weiblichkeit verlängerte.

Das Gel hat nun sein Wachstum abgesondert

Chemikalien.

Mary schnappte nach Luft, als köstliche, ängstliche Empfindungen sie vollständig erfassten

Vaginalscheide.

Die Elastizität und Vaginaltiefe wurden langsam verändert

Platz für eine Erektion von 8,5 „x 3,0“.

Das dichte Nest sexueller Nervenenden

Sie wurden erweitert, um 50% ihrer Vaginalhülle und ihres illusorischen Sweetspots aufzunehmen

wurde verbessert und erweitert.

The Gel hat nun damit begonnen, Marys „neue“ Verbesserungen zu testen.

04.16 Mary, Gel, vaginaler Test:

Plötzlich wurde Marys ganzer Körper von Wellen sexueller Erregung überflutet.

Das

massieren, kneten und lutschen säcke und münder erneuerten ihre liebe

Achten Sie auf ihre festen Brüste und kugelähnlichen Brustwarzen.

Der saugende „Mund“

und ‚Kehle‘ erneuerten die ekstatische Aufmerksamkeit auf sein erregtes und starres Organ

Freude.

Mary keuchte und keuchte, als ihr Körper in einen sexuellen Rausch versetzt wurde.

Das phallische Gel zog sich aus ihrer engen Vaginalhülle zurück, bis die Spitze war

nur innerhalb der inneren Lippen, die anziehen und dann wieder in die Tiefe gestürzt

seine feurige Passage.

Unzusammenhängende Laute der Freude entkamen Marys Mund wie ihrem Gel

Lover begann eine rhythmische Abfolge von langsamen Stößen und ekstatischen Stößen.

Der Phallus begann seinen Rhythmus zu variieren, ganz rein, ganz raus, teils rein, teils

aus, immer verdreht, immer gebeugt.

Mary keuchte tief wie sie

der Körper wurde mit Wellen sexueller Freude gesättigt.

Ihre Hüften bockten und

wild in die weichen Fesseln des Gels geworfen, als ihr ermächtigter Körper katapultiert wurde

in Richtung ihrer Orgasmusgrenze.

Ihr Orgasmus kam wie Donner und hell

Lichtblitze explodierten in seinen benommenen Augen und Gedanken.

Seine Hüften zuckten

richtete sich auf und erstarrte, als ein lautes orgastisches Stöhnen über die Bühne hallte.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE !!“

Keuchend und keuchend brach er wieder zusammen.

Ihre Hüften passten weiterhin zu der

tiefe Stöße seines Gel Lovers.

Sein Miauen und Gurgeln wurde unzusammenhängend

als sie seinem sabbernden Mund entkamen.

Der Phallus des Gels hat nun seine Länge erweitert

und Marys Breite und Körper traten mit Gewalt in ihren „Selbst“-Sexualmodus ein

Gegenstöße, als sie ihren Orgasmus zu ihrem zweiten Orgasmus trieb.

Sie

Ihre Beine schnellten hoch und aus und traten hektisch in die Luft.

Ihr Geliebter startete sich

in ihrem Schoß und gab sein warmes, dickes Ejakulat frei.

Mary fühlte das Unglaubliche

ein warmes und dichtes Volumen füllt den Gebärmutterhals und die Vaginalscheide.

Seine Augen weiteten sich, aber er sah nichts, sein Mund öffnete sich, aber es war kein Ton zu hören

gehört.

Plötzlich verschwand ihr Orgasmus-Einfrieren und das Theater war wieder da

voll vom Stöhnen ihres zweiten Orgasmus.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Marys Geist und Körper konnten keine Orgasmusempfindungen mehr aufnehmen und sie verlor

Bewusstsein.

Ihr Körper zuckte zusammen und sackte auf den Gelstützen zusammen.

Während

bewusstlos begann das Gel mit der endgültigen Konditionierung seines Geistes.

Für seine High School wurden ihm spezielle Bindungspheromone in den Kopf implantiert

Liebling, Giovanni.

Mary kam langsam wieder zu Bewusstsein und stöhnte wie eine Reihe von Wundern

Nachbeben kräuselten ihren Körper.

„Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!“

Er schnurrte, als er von seinem Orgasmushoch herunterkam und sein Körper sich kräuselte

ekstatische Nachbeben.

Säcke mit Gel rutschten von ihren festen Brüsten und kecken Nippeln

sie kribbelten, als sie in die Luft sprangen.

Der „Mund“ und der „Rachen“ der saugenden Klitoris

Sie ließ ihre immer noch geschwollene Klitoris los und das immer noch steife Organ pochte in der

Luft.

Schließlich zog sich das dicke phallische Gel langsam aus ihrer engen Vagina zurück.

Eine dicke Mischung aus Vaginalsekret und Ejakulationsgel strömte aus dem offenen Eingang

und lief über die Wangen ihres Gesäßes und über die Gitterplatte.

Sie

Sie stöhnte, als die wunderbare Dicke ihren Körper verließ.

„Ohhhhhhhhhhhhh!!“

Mit fassungslosen Augen sah er Ruth näher kommen und spürte, wie das Gel sie anzog

aufrecht vor dem Publikum und John stehen.

Ruths Hände hielten sich fest

sie, als sich die Gelmasse von ihrem Körper zurückzog und das Gitter hinabfloss

Fliese.

Als Mary sich ausreichend erholt hatte, eskortierte ein Begleiter sie zum

Dusche.

Mary kam im Morgenmantel zurück und lächelte John an, der auf sie wartete.

Ihr

Sie sahen einander an, wie es nur Liebende können und Mary glitt in seine Arme und

Die beiden „Highschool-Freunde“ umarmten und küssten sich.

Ruth sah das „Zelt“

formte sich als Giovanni und griff sofort ein.

„Ihre Kleidung wurde in Ihre Kabine zurückgebracht, und ich schlage vor, dass Sie dies tun

das gleiche.“

Ruth umarmte sie beide und reichte ihnen die Schlüsselkarte für ihre Prunkstube.

Sie

beobachtete sie, als sie das Theater verließen und dann zum Theater gingen

Regieraum des Theaters.

04.17 John, Mary, Erholungssuite:

Ruth und das Publikum sahen, wie sich die Tür öffnete, und dann traten Mary und John ein.

Ihr

er schloss die Tür und Maria näherte sich Giovanni und küsste ihn auf die Stirn.

„Lass uns ins Schlafzimmer gehen.“

Als sie das Schlafzimmer betraten, stellte sie die Lichter über dem Bett auf sanftes Licht

glühen und schaltete dann das Soundsystem ein, sodass sanfte, romantische Stimmungsmusik gespielt wurde

der Hintergrund.

Dann ging er zum Bett und zog die Decke und das Oberteil zurück

Bettdecke.

Wieder schmiegten sie sich aneinander und dieses Mal war ihr Kuss voller Leidenschaft

und wachsendes Verlangen.

Mary fühlte einen Stich in ihrer Robe und John stöhnte

in seinem Mund, als er sich mit einer langsamen, knirschenden Bewegung dagegen drückte.

Sie brachen

der Kuss und sie sahen sich in die roten Augen.

Seine Atmung beschleunigte sich, als

sah den riesigen „Vorhang“, der Johns Robe mit einem kleinen nassen Fleck nach außen drückte

Spitze.

John öffnete die Schärpe seiner Robe und sie teilte sich leicht, was ihm eine Idee gab

die Schätze, die sich darunter verbergen.

Langsam schob sie die Robe von ihren Schultern

und fiel zu Boden.

Jetzt sah er Marys feste Brüste, freche Nippel,

geschwungene Schenkel und perfekte haarlose Lippen.

Seine erregte Erektion zuckte

unter ihrem Gewand und Marys Augen klebten an dem sich ausdehnenden nassen Fleck.

Gedanken an die Computerbilder mit Ruth schossen ihr durch den Kopf und sie musste es tun

sehen Sie das „echte“ Ding.

Er streckte die Hand aus und öffnete das Band von Johns Robe.

Er

Sie zuckte mit den Schultern und die Robe glitt von ihrem Körper.

Sie machte einen Schritt

zurück und sein Atem beschleunigte sich, als er die prächtige Männlichkeit pochen sah

zwischen ihren haarlosen Schenkeln.

Etwas zwang sie, ihn und sie zu berühren

drängte sich näher an John.

Seine Hände gingen nach unten, einer hob seine schweren Eier und

der andere könnte sich fast um das Granitfleischrohr wickeln.

„Ohhhhhh … John … Es ist wirklich großartig … ich liebe es.“

John wand sich und Mary schnappte nach Luft, als seine beiden Hände seine Erektion ergriffen und

begann die Knopfdicke mit sanftem Drücken auf und ab zu gleiten

Massagen.

Er schloss die Augen, als seine erregte Härte in seinen Händen zuckte

und Mary stöhnte, als seine Erregung ihr Geschlecht überflutete.

In wenigen Augenblicken beugte sich John vor und drückte seine Handfläche

Marys Lippen sind geschwollen und glitschig und sie schnappte nach Luft, spreizte ihre Beine und

Bücken, was ihm einen leichteren Zugang zu seinen sexuellen Schätzen ermöglicht.

Seine Finger

Er schlüpfte durch die nassen, ausgestellten Falten und sein Daumen drückte und manipulierte sie

verbessertes rosafarbenes Organ, das sich von der Klitorisvorhaut erstreckte.

Mary brach gegen John zusammen, als sein Körper vor Lust explodierte.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!“

04.18 Giovanni, Maria, Massageöl:

Er löste den Kuss und flüsterte:

„Setz dich auf die Bettkante und lege dich darauf.“

Er tat es, seine Augen verließen nie seine unglaublich pochende Männlichkeit.

John sah die K-Y Gel Massageflasche auf dem Nachttisch.

Ohne nachzudenken

Als er dort ankam, nahm er es und kniete vor Marys

geschlossene Beine.

Er sah Mary an und lächelte, als sie die Flasche öffnete.

„Du wirst es wirklich lieben.“

Marys Atem beschleunigte sich, als sie sah, wie er etwas von dem Inhalt auf ihren goss

Hände und spürte dann, wie die sanften Hände ihres Geliebten begannen, sanft die Oberseite zu massieren

ihre Schenkel.

Langsam bewegten sich seine Hände auf der weichen Haut seines Inneren nach unten

Oberschenkel bewegten sich seine Berührungen von ihren Knien zu ihren Lippen und dann zurück

an seinen Knien.

Ein Seufzen entkam ihrem Mund jedes Mal, wenn ihre massierenden Hände näher kamen

sein Geschlecht.

Marys Schenkel begannen sich langsam zu öffnen.

Diesmal sanft Fingerspitzen

zeichnete die äußeren Ränder ihrer Lippen nach und es gab einen tieferen Seufzer wie ihre Schenkel

breitere Verbreitung.

Dabei öffneten sich die Falten und John sah sie jetzt sexuell an

Schätze, die sich ausbreiten wie die Flügel eines Schmetterlings.

Seine Hände legten sich mit einer sanften Massagebewegung um ihre Lippen, z

er lächelte, als er Marys Hüften zucken spürte und dann ein keuchendes Geräusch hörte.

„Ohhhhhhh.. Sìssssss!“

Er steckte einen Finger zwischen die Falten und begann sie entzückend zu erforschen

angefeuchtete Furche.

Er fuhr die empfindlichen inneren Lippen und den Daumen nach

bewegte sich zu dem geschwollenen Organ, das sich wie ein von ihrer Klitorisvorhaut abhob

Leuchtturm.

Während der glatte Daumen drückte und seinen Finger um das starre Organ wirbelte

er neckte und streichelte ihre engen inneren Lippen mit entzückenden Strichen und Sonden.

Marys Hüften drehten sich unter dem ekstatischen Angriff und begannen, sie entzündet zu stoßen

Sex gegen seinen Daumen und Sondierungsfinger.

John griff nach unten und zog Marys Füße über die Bettkante.

Sein Geschlecht war

nun erleichtert und für ihn voll zugänglich.

Er beugte sich vor und Mary hörte ihres

Ihre Hände spreizten ihre Falten und dann überflutete sie ein Schwall warmer, feuchter Luft

Lippe.

Plötzlich hing das ekstatischste Gefühl an seinen Lenden, als seine Lippen von John,

Sein Mund und seine Zunge berührten ihre steife Klitoris und begannen daran zu saugen

als wäre es eine Mini-Erektion.

Ihre Schenkel gespreizt, ihre Hüften eingeknickt

gerade nach oben und ihre Hände gingen nach unten und packten den Kopf, der ihr so ​​viel gab

Freude.

Als Johns Lippen und Zunge an ihrer explodierenden Klitoris saugten, ein Finger

es schmiegte sich in ihre feuchten inneren Lippen und drückte nach innen.

Dabei wand und wand er sich

Er schlüpfte in seine eifrige Öffnung und wurde bald von einem anderen gefolgt.

Beide begannen

streichelte ihre sehr geile Vagina und Marys Erregung explodierte.

Seine Kugel

als ob ihre Brustwarzen gleich explodieren würden, ihre Vaginalmuskeln

sie schloss sich fester um ihre grabenden Finger und ihre Klitoris sendete Freudenzuckungen aus

kaskadiert durch seinen Körper.

Er spürte, wie sich die langen Finger um ihn drehten

die Schleimhaut ihrer Vagina, als würden sie nach etwas suchen.

Plötzlich sie

Der Körper wurde von einer Reihe ekstatischer Stöße erfasst, als die weichen Spitzen das fanden

rauer, bohnenförmiger Bereich von seinem aufgeladenen Sweetspot und einem köstlichen Start

massierende und streichelnde Wirkung auf überempfindliches Gewebe.

Marys Hüften zuckten und wackelten, als Freude durch ihr Geschlecht brach.

Während beide Finger den empfindlichsten Teil ihrer Vagina erkundeten, ihren Mund

er verstärkte seine Saugbewegungen an ihrer steifen und verdrehten Klitoris.

Helle Blitze

Orgasmische Lichter blitzten in ihrem Geist und ihren Augen auf.

Ihre dicken Vaginalsäfte

es strömte an ihren streichelnden Fingern vorbei und tränkte ihre Schenkel und ihr Bett.

Mary erwacht aus ihrem orgastischen Erstarren und ihr Stöhnen hallt durch den Raum.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Ihr Körper hatte alle ekstatischen Empfindungen absorbiert, die er konnte und sie konnte

Er brach keuchend und keuchend zurück auf das Bett, während sein Körper sich weiter beugte

Ruck in den Wehen des Orgasmus.

John zog Mund und Finger zurück und

Mary stöhnte, als ekstatische Nachbeben über ihren Körper liefen.

Sie sah nach unten

ihren Körper und ich sah das lächelnde Gesicht ihres Liebhabers.

Er konnte nicht glauben, wie

intensiv und wie schnell John sie zum Orgasmus gebracht hatte.

Ruth lächelte und dachte bei sich:

„Im Gegensatz zu den meisten Gelehrten in den 1920er Jahren hatte John immer noch die sexuelle Erfahrung

die er in seinem Leben erworben hatte. ‚

04.19 Maria, Giovanni, Dusche, Deep Throat:

Mary spürte die Klebrigkeit seiner Säfte auf ihren Schenkeln und auf dem Bett.

„Zeit für eine Dusche und einen Bettwäschewechsel.“

John half ihr aus dem Bett und sie gingen unter die Dusche.

Seine Erektion

er hatte sich nicht beruhigt und Mary lächelte, als sie ihn in der Luft schaukeln sah.

„Komm mit … ich erledige ‚das‘ für dich unter der Dusche.“

Sie traten in die Dusche und ließen das warme, beruhigende Wasser fließen

ihre Körper.

Ihre Stirnen berührten sich und sie lächelten einander an.

Erneut streckte er seine rechte Hand aus und legte sie um Johns Erektion

und seine linke Hand hob und massierte seine geschwollenen Hoden.

Er sah John an und flüsterte:

„Ich kann immer noch nicht glauben, wie weich und schwer sie sind.“

Zu Johns Freude wurde Mary bald abenteuerlustig.

Er schlug vor, zum Ende der Dusche zu gehen, aus der Strömung heraus

Gewässer.

Sie rollte sich eng zusammen und begann sanft und langsam zu kneten

Massagewirkung auf die Brustbereiche.

Gleichzeitig begann er zu pflanzen

ein kleiner Schmetterling küsste ihren Hals und ihre Schultern hinunter und sie seufzte wie ihres

Körper reagierte auf ihre weichen, sanften Hände.

Seine Finger glitten entzückend

um die aufsteigenden Brustwarzen, drücken und drücken und dann wieder kneten

feste Warzenhöfe.

John stöhnte, als seine erigierten Nippel prickelten und seine Erektion

pochte zwischen ihren Schenkeln.

Beide Hände von Mary begannen eine Massagebewegung entlang Johns Körper in Richtung der

Spitze ihrer Schenkel.

Sein Glied zuckte und pochte in Erwartung seiner Hände

kam in ihren Schenkeln hoch.

Er hob seine schweren, schwankenden Eier und begann damit

Massiere sie sanft.

John zuckte zusammen und drückte seine Hüften nach vorne gegen die

Hände erkunden.

Mary berührte ihn bewusst nicht und ließ ihn in die Luft springen

zwischen ihren Handgelenken.

Mary kuschelte sich weiter nach innen und hielt ihn dicht an ihren Körper, als sie sich küssten.

Er

Sie stöhnte, als Mary ihren Unterleib gegen sein straffes 8,25 „x 3,00“ Glied rieb.

Sie unterbrach den Kuss und ließ sich langsam in eine kniende Position sinken.

Vorderseite

Giovannis.

Er sah ihm ins Gesicht und flüsterte:

„Stütze dich auf mich und greife nach dem Geländer an der Wand.“

Mary streckte die Hand aus und ergriff Johns Hüften und ihre Augen schwelgten in seinen geschwollenen

überfüllte Härte, die sich vor Erwartung zusammenzog, weil sie wusste, worum es bei Mary ging

tun.

Ihr lief das Wasser im Mund zusammen, als ihre Augen auf die dicke Drüse und ihre starrten

Precum sabbern.

Sein Gesicht bewegte sich nach innen und John spürte ein wundervolles Wärmebad

der hochempfindliche Kopf seiner Erektion.

Er zuckte zusammen und wölbte sich nach außen wie der

der offene Mund senkte sich auf die erregte Drüse und saugte bis

Beschneidungsring mit der Zunge wirbelnd und gegen den empfindlichen gedrückt

Fleisch.

Sein Kopf und sein Mund begannen nun langsam auf Johns Pochen herabzusinken

Erektion.

Er stand ein wenig auf, neigte seinen Kopf und die dicke Drüse rutschte tief

in ihrem Mund und drückte ihre Kehle zusammen.

John gluckste vor Freude, als sich die warmen Muskeln von Marys Kehle ekstatisch küssten und

er drückte seine pochende Härte, als er in die Tiefen ihrer Kehle gesaugt wurde.

Seine Kehle schwoll obszön von der eingekeilten Dicke an und sein Kinn drückte

gegen seine schweren Bälle mit einer hin und her drehenden Bewegung, die es verursachte

schrecke geräuschvoll von den doppelten Empfindungen auf.

Mit einer gewundenen Drehbewegung hob er Johns pochenden Kopf an

Mitglied wurde langsam nach außen gezogen.

Als die aufgeregte Drüse seinen Mund erreichte,

schloss ihre Wangen mit einem kräftigen Saugen darum.

Seine Sprache

es wirbelte um den pochenden Kopf herum und spielte mit der triefenden Öffnung, während es einatmete

Johns Vorsaft mit seiner Zunge kräuselte sich wie ein Strohhalm.

Mit einem starken

zusammenzuckend griffen Johns Hände nach unten und griffen nach Marys sich bewegendem Kopf.

Maria lächelte

innerlich zu Johns Qual und stieß dann seine liebevolle Kehle wieder in seine

tobende Orgel.

John versuchte, seine Erektion in Marys zugeschnürten Hals zu drücken, aber seine Hände

sie verstärkten ihren Griff um ihre Hüften.

Wieder spürte er dieses ekstatische Saugen und Saugen

Melkaktion, als seine Erektion in die unglaublichen Tiefen von Mary hinabstieg

Mund und Rachen.

Mary hatte das Gefühl, dass sie John zu seinem orgastischen Trip-Punkt drängte und

gerade genug hochgezogen, um zwei oder drei Zoll von Johns Härte zu haben

es blieb in ihrer Kehle.

Dann begann er sich zu beugen und seine Kehle zu straffen

Muskeln um Johns gequälte Männlichkeit.

John fing an, zusammenhangslose Geräusche zu machen

wurde in einen sexuellen Wahnsinn getrieben.

Seine große Ladung Sperma drang in die Basis ein

seine Härte spannte sich an und ließ seine Erektion sehr aufgeregt steigen.

Der Grosse

Spermastrahl erbrach sich in Marias eifrigen und empfänglichen Hals.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!“

Mary labte sich an Giovannis sprudelndem Nektar.

Er steigerte sein exquisites Melken

teilen, wissend, dass er eine weitere massive Ejakulation von John überreden könnte

rasende Erektion.

Johns Hüfte löste sich von Marys Händen und sie übergab sich

Erektion tauchte in die Tiefen von Marys Kehle, ihr Geist und Körper wurden

eingetaucht in einen Kessel orgastischer Ausbrüche.

Ein zweiter riesiger Strom von dichtem

das Sperma flatterte heraus und Mary genoss den köstlich sprudelnden Nektar.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Johns Geist war jetzt von der Freude übersättigt, die ihm entströmte

Erektion, seine Hände rutschten vom Geländer und er brach vor Mary zusammen.

Seine immer noch erbrechende Härte glitt dabei aus Marys mit Sperma gefülltem Mund

sie hielt ihn in ihren Armen.

Mary sah John an und lächelte.

Er hat sich gebückt

und hob Johns ruckartige Erektion und lächelte, als das sprudelte und sprudelte

Reste seiner Ejakulation in seiner Hand.

John stöhnte wie köstliche Nachbeben

zerzaust an seinen Lenden.

Mary kam zu Johns Ohr und flüsterte:

„Ich liebe den Geschmack deiner Essenz … es ist der Nektar der Götter!“

John lächelte und küsste Mary auf die Stirn.

„Es war wundervoll!“

Sie standen auf und verweilten ein paar Minuten im warmen fließenden Wasser

dann kam er aus der Dusche.

Jeder hat den anderen getrocknet.

Es dauerte nicht lange

bevor ihre Hände vom Trocknen in die Aufregung übergingen.

04.20 John, Mary, Die Kopplung:

John führte Mary ins Schlafzimmer.

Keiner von ihnen bemerkte, dass das Blatt gewechselt worden war.

Mary kuschelte sich neben John und sagte:

„Lass uns etwas anderes ausprobieren. Ich habe mich immer gefragt, wie es sein würde

mach es doggy style. „.

Johns verjüngte Härte zuckte bei dem Gedanken und er sagte Mary, sie solle niederknien

auf das Bett und greifen Sie nach der Oberseite des Kopfteils.

Er kletterte schnell auf die

Bett und John folgte ihr.

Ihre Augen waren auf ihre geschwollenen Lippen fixiert, die sie waren

zwischen den vergrößerten Wangen ihres Gesäßes nach außen geschoben.

Er kroch

vorwärts, bis sein Gesicht Zentimeter von ihrem Geschlecht entfernt war.

Das erotische Bild von ihr

Ihr kniender Körper füllte ihren Geist und Zittern der Aufregung durchlief sie

Karosserie

Mary konnte Johns warmen Atem auf der Rückseite ihrer gespreizten Schenkel spüren und sie konnte es spüren

er atmete durch seine Nase ein und atmete tief den Duft ihrer Erregung ein.

Mit

Mit einem Keuchen spürte Mary, wie sich ihr Gesicht in die Lücke zwischen ihren gespreizten Beinen drückte.

„Uhhhhhhhhhhh!!“

Seine Lippen pressten sich gegen die empfindliche Stelle, wo sich ihre Beine trafen, und dann seine

die Zunge schlängelte sich langsam hoch, hoch, hoch und in ihre offene Furche.

Er fühlte, wie es rutschte

wie eine heiße, nasse Schlange in ihrer nassen Falte.

Sein Rücken steif und gewölbt,

und hob reflexartig ihre Hüften und drückte zurück, um Johns Zunge zu geben

besseren Zugang zu seinen Schätzen.

Es begann auf und ab zu gleiten, auf und ab

seine geschwollenen Falten.

Jetzt spreizte sie ihre Schenkel und ihre forschende Zunge

Er reichte bis zu ihrer geschwollenen Klitoris.

Der Kontakt ließ Mary zurückweichen und schreien.

„Ahhhhhhhhhhhhhh!!“

Johns Hände glitten jetzt sein Gesäß und seine Beine auf und ab.

Sie zitterte wie die

seine Hände massierten sie bis zu den Waden und dann bis zur Innenseite der Oberschenkel.

Sie

Ihre Hüften begannen sich zu drehen und hin und her zu schwingen, während ihre Zunge und Lippen Dinge taten

das war unglaublich erregend für ihr Geschlecht.

Die Finger schlossen sich der Zunge an

Erforschung seiner geschwollenen Falten und massierte sich dann den Weg nach unten

innere Oberschenkelhaut in exquisiter Radbewegung.

Er fing an zu gurren und zu miauen, während er auf den steigenden Wellen der Lust ritt.

Das

die Zunge tanzte durch ihr Innerstes, kreiste und tauchte in sie ein.

Sie

Sie spürte, wie ihre Säfte flossen und in dünnen Strömen ihre Schenkel hinunterliefen.

Sein Gurren

und das Miauen wich zusammenhangloseren Geräuschen, als seine Finger und sein Mund ihn führten

sie ihrem ersten Orgasmus unerbittlich entgegen.

Die Zunge manipulierte sein starres Organ

vor Freude glitt er dann nach unten und streichelte ihre brodelnde Vagina.

Ruth lächelte.

Er wartete darauf, dass John seine verlängerte Zunge fand und benutzte.

Die Zunge glitt nach innen und ihre kreisförmige Spitze verstärkte sich, als sie näher kam

Ziel.

Plötzlich ertönte ein lautes Kreischen und Marys Hüften drückten abrupt nach hinten

und begann hektisch, sein sprudelndes Geschlecht an Johns Milchmund zu reiben

unglaubliche Sprache.

Er hatte festgestellt, dass sich sein „G“-Punkt verbessert hatte und Mary fast ohnmächtig wurde

während die aufgeregten Gewebe vor Freude explodierten.

Mary erreichte einen Orgasmus und schrie laut, als ihre Vaginalmuskeln griffen

aufdringliche Zunge und die unsichtbaren Finger, die hier manipulierten, wütend

Klitoris.

Blitze strahlender Lichter tanzten über seine Augen, als sein Körper zitterte und

Sie zitterte vor der Kraft ihres Orgasmus.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH …“

Giovannis Gesicht blieb, wo es war, seine Zunge glitt heraus und er begann

streichelte Marys dicken Nektar, der zwischen ihren aufgeblähten Lippen floss.

Das

die ekstatischen Schreie gingen langsam in leises Stöhnen und Keuchen über, als er von ihr herabstieg

Orgasmisches Hoch.

Seine Hände umklammerten das Kopfteil und hielten es fest

kniende Haltung.

Er stöhnte, als Johns Zunge aus seinen Falten glitt und

Sie stand auf, ihr Körper rutschte auf ihren nach oben gedrehten Gesäßbacken, hinten und entblößt.

Seine

die Hände verließen nie seinen Körper.

Er glitt nach vorne auf ihre Hüften und ihre Hände

es glitt unter ihren Körper und ruhte unter ihren schmerzenden, schmerzenden Brüsten.

Sie

gurrte er, als er spürte, wie sie sich mit einer wunderbaren Massagebewegung hoben.

Seine

enorme Härte lag zwischen ihren gespreizten Schenkeln und drückte sich in die Fackel,

nasse Falten ihrer Lippen.

Seine Hände kneten weiter ihre schwankenden Brüste und

seine Fingerspitzen drückten und streichelten ihre erigierten, prickelnden Brustwarzen.

Maria

schloss seine Augen und stöhnte leise, als seine Erregung zurückraste,

Ihre Härte begann sich nun zwischen ihren schlüpfrigen Falten hin und her zu ziehen,

von seinen ängstlichen inneren Lippen zu seinem ausgedehnten Freudenorgan.

Die Dicke langsam

nach oben drücken und die geschwollenen Lippen weiter trennen.

Das harte Mitglied zog sich zurück

und bei jeder Schiebebewegung ein kleines Stück weiter nach vorn.

Der Kopf rutschte

ekstatisch über ihren steifen Kitzler, zurück zu ihr verletzlich und eifrig

Eingang, jedes Mal ein bisschen mehr.

Marys Hände umklammerten das Kopfteil fest,

seine Beine waren ausgestreckt, seine benommenen und aufgeregten Augen waren jetzt fest geschlossen.

Sie

die verjüngte Aufregung überschwemmte seinen Geist und er schloss sich der Ekstase an

ruckartige Bewegungen, die ihr Geschlecht mit ihrer wachsenden Erregung anschwellen ließen.

Da war ein flehendes Flüstern,

„Oh bitte … jetzt …“

John lächelte und bewegte den dicken Kopf seiner Erektion so, dass er innen eingebettet war

die angespannten Lippen ihres erregten Vaginaleingangs.

Die Dicke drückte sie

die erregten inneren Lippen teilten sich und glitten langsam nach innen.

Aus seiner hektischen Bitte wurde eine

lautes Zischen der Ekstase, als die Drüse an den länglichen Lippen vorbei „stob“ und glitt

in seinem aufgeregten Durchgang.

1 „.. 2“ .. 3 „.. 4“

Mary fühlte die unglaublichste Dehnung ihrer Vagina und ein wunderbares Gefühl

der Fülle.

Vier Zoll harte, dicke Freude drückte und streckte sich

seine feurige Passage.

Mary wollte mehr, bat um mehr.

Er gurgelte und

er sabberte, als Johns Organ Zoll für Zoll hineinglitt.

In ein wenig

Sekunden, fühlte Mary die Türen ihres Leibes öffnen, um sie lang, dick zu empfangen

Eindringkörper.

5 „.. 6“ .. 7 „.. 8“

Er zuckte zusammen, als die dicke Erektion weiter in sie glitt.

Rutscht weiter

und so weiter, bis er fast außer Atem war.

Johns Zwillingsempfindungen

Becken drückte gegen sie und ihre dicke pochende Drüse drückte hinein

das Herz seines sexuellen Wesens erfüllte seinen Geist mit intensiven Wogen der Lust.

Das lange Glied zog sich langsam zurück, fast vollständig heraus, und dann rutschte alles ab

den Weg zurück.

Dann zog es sich teilweise zurück und schien leicht zu schwanken

John richtete sich hinter ihr aus.

Der Eindringwinkel hat sich verändert und

für einen Moment seltsam in sie gedrückt, hin und her gezogen, bis …

etwas Elektrisches schoss durch entzündeten Sex.

Eine intensive Welle ekstatischer Freude stieg durch ihre sehr erregte Vagina und

schoss gerade nach oben, verband sich mit ihrem steifen Freudenorgan und dann bis zu ihr aufgeregt

kugelförmige Brustwarzen.

Sie stöhnte, als der gebogene Kopf sie neckte und streichelte

verbesserter „G“-Punkt beim ekstatischen Streicheln von überempfindlichem Gewebe.

John stürzte schnell in sie hinein und kehrte dann zurück, um ihre Magie zu necken

immer wieder Werbung.

Es war wundervoll.

Mary war mit purem Vergnügen überladen,

und er wusste, dass er schnell zu einem weiteren unglaublichen Orgasmus zurückkletterte.

Das massive Glied machte ihre entzündete Vagina weiterhin wütend und rutschte manchmal aus

den ganzen Weg, füllen Sie es vollständig, einmal, zweimal, dreimal, zuerst

zurückziehen und seine Schwachstelle wieder entzünden.

Er zuckte zusammen und stöhnte unfähig

ganz zu Atem zu kommen.

Sein Körper war gefroren, offen und obszön zurückgeschoben,

unfähig oder unwillig, sich zu bewegen, wollen nicht, dass die unglaubliche Verbindung unterbrochen wird.

Ihre schaumige Feuchtigkeit strömte nach außen, vorbei an ihren geschwollenen, engen Falten, ihr

die inneren Muskeln drückten und massierten das pochende Fleisch, das tief verwurzelt war

in ihrer Vagina und ihre kugelähnlichen Brustwarzen pochten vor Aufregung.

Sie fühlte ihre

riesige, schwere Hoden schwingen nach oben und hüpfen auf ihrem geschwollenen Kitzler mit

jeder Stoß.

Seine Hände verließen ihre Brüste und packten ihre Taille, zogen sie zurück

auf ihn, als er vorwärts strich.

In einer Raserei begann Mary, ihr Geschlecht zu schieben und zu schleifen,

geschwollenes Organ, das in die Tiefen ihres sexuellen Wesens eintauchte.

Für die

Das erste Mal hörte er Johns tiefes Keuchen, als seine Ausfallschritte ein

Gefühl der Dringlichkeit.

Er stöhnte, als sein angespanntes Glied in einem eingesperrt war

Tiefenabsaugung, Melkeinsatz.

Seine tiefen Schläge wurden intensiver und Mary umarmte ihn

seine vaginalen Muskeln um seine geschwollene Erektion.

Plötzlich tauchte er nach innen

und begann sich in seinem Melkgang wild zu verdicken und zu biegen.

Seine Augen weiteten sich, als er das unglaublichste Ballongefühl verspürte

Ihre Vagina brodelt wie reichlich heißes, dickes Sperma, das von ihr weggeworfen wird

Biegedrüse.

Mary schob ihre Hüften hart nach hinten und kreischte vor Freude.

John zog sein straffes Geschirr nach außen und drückte es dann wieder nach innen und

noch einmal, als seine zuckende Drüse eine weitere mächtige Spermaflut freisetzte.

Das

Ekstatische Gefühle breiteten sich in Mary aus wie eine Reihe feuernder Güterzüge

aus ihrer Vagina und verbindet sich mit ihrer explodierenden Klitoris bis hinunter zu ihren Brüsten,

Brustwarzen und überschwemmt dann seinen Geist.

Ihr dritter und letzter Orgasmus war total und verzehrend.

Die Zehen kräuselten sich, die Hände fest auf dem Kopfteil.

Ihr orgastischer Schrei

sie unterdrückte das tiefe Stöhnen ihres Geliebten.

Brillante Blitze orgastischer Lichter

tanzte auf seinen großen Augen.

Jede Zelle von Marys Körper vibrierte

Ekstase.

Seine Erbrechensessenz ging weiter und weiter, seine Hüften rieben seinen geschwollenen Schaft

tief in ihrem rasenden Sex, der ihre enge Weiblichkeit immer wieder überflutet

mit seiner flüssigen Freude.

„IEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Marys sexuelles Sinnessystem wurde überlastet und ihre Schultern und ihr Kopf

Sie brach auf dem Kissen zusammen, als sie das Bewusstsein verlor.

Langsam erholte sich Mary

und sein erhabenes Geschlecht sprang über Johns immer noch tief verwurzelte Härte als ekstatisch

Nachbeben überschwemmten seinen zusammengebrochenen Körper.

Johns Erektion lässt langsam nach, unbeweglich

in ihrer Vagina begraben.

Das entleerte Gefühl der Fülle ließ Mary stöhnen

Enttäuschung.

Die verdrehten Empfindungen verursachten mehr reflexartiges Quetschen und die

Der erweichende Penis wurde langsam mit einem leichten Schlürfgeräusch ausgestoßen.

„Ohhhhhhh.. Johnnnnn..“

John half Mary, sodass sie sich mit ihrem Kopf auf dem Kissen auf das Bett legte.

Er

Sie griff nach unten und pflanzte einen Babykuss auf jede ihrer erigierten Brustwarzen und ihre

seine rechte Hand legte sich auf die Falten seiner immer noch geschwollenen Lippen.

Sie stöhnte und drückte sich gegen sie.

Sie liegen zusammen und genießen ihre gegenseitigen Orgasmen und einander.

In ein wenig

Minuten gingen zurück zur Dusche.

Das Publikum war glücklich, Ruth war glücklich.

Sie blieb im Kontrollraum bis

sie und schloss Johns Transformation auf seinem Computer ab.

Das erste Dokument a

Registrierung war eine neue Geburtsurkunde und Sozialversicherungsnummer in einem der

Assoziierte Städte von GenTech.

Es folgte ein Studium, Arbeit

Geschichte und Lebenslauf.

Ruth würde John und Mary eine Liste mit Umzugsstädten geben

die GenTech in seiner Datenbank hat.

Sie würde eine Hochzeit vorschlagen

durchgeführt vom Kaplan des Schiffes.

Dies würde es GenTech ermöglichen, ihnen ein Minimum zu geben,

Fünfjahresmiete für ein neues Haus und Auto und vor allem die Ausgabe neuer

Pässe und Führerscheine.

Ruth begann nun mit der Überprüfung ihres nächsten Falls.

Weiter: Das Kreuzfahrtschiff und eine Verbindungsaufnahme gingen schief.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.