Naruto-fick

0 Aufrufe
0%

Es war ein paar Stunden her, dass Naruto es getan hatte

von seiner dreijährigen Ausbildungsreise mit zurück

Jiraiya, und nach dem Gespräch mit Lady Tsunade,

dann hol dir ein Angebot für ein Date von Sakura,

er war nach Hause gegangen, um Zeit mit ihm zu verbringen

seine Mutter.

Die Liaison, die im Uzumaki stattfand

Wohnsitz war jedoch nicht das, was man haben wollte

Gedanke.

Naruto und seine Mutter Kushina waren unterwegs

Sofazunge küsst und reicht Hände

am Körper des anderen.

Sie wussten, dass es falsch war

aber sie waren seit ein paar Jahren ein heimliches Liebespaar

jetzt brach es sie, als naruto gehen musste

eine Trainingsreise mit Jiraiya, aber jetzt waren sie es

wieder zusammen, und sie versöhnten sich

für verschwendete Zeit.

„Ich habe die ganze Zeit darüber nachgedacht, das zu tun

Jahre war ich weg“, sagte Naruto.

Kushina antwortete: „Ich habe dich so sehr vermisst

Naruto.

?

„Ich liebe dich auch, Kushi-chan“, erwiderte Naruto.

„Ich auch, ich kann nicht länger warten“, sagte sie

keuchend vom Reiben seiner Finger durch

seine Shorts.

„Ins Bett jetzt,“

sagte Kushina und sofort Naruto

hob sie hoch und trug sie die Treppe hinauf.

Wenige Minuten später wurden Mutter und Sohn nackt aufgefunden

Naruto liegt auf dem Bett und seiner Mutter

schwebte mit ihren rasierten Schamlippen über ihm

berühre die Spitze seines Schwanzes.

Sie beschlossen zu springen

Vorspiel, da Kushina entschlossen war zu bekommen

irgendein Schwanz in ihr.

„Oh verdammt Naruto“, stöhnte Kushina als sie

bückte sich und ließ den Schwanz ihres Sohnes zu

in ihren Vaginalkanal eindringt, bis sie es fühlen kann

küsse seinen Kragen.

Unter ihr stöhnte Naruto, als er sie spürte

Die fleischigen Wände der Mutter umhüllen seinen dicken Schaft mit

solche Reibung von allen Seiten.

Kushina war es gewesen

so lange ohne Sex, bis ihr Orgasmus kam

zu Beginn des Vertrages rein und sie platzte heraus

sein Saft auf dem Schwanz seines Sohnes.

„Oh kami, du hast mich dazu gebracht, hierher zu kommen, ?“

Sie stöhnt und versucht, seinen Schwanz mehr zu schieben

tiefer in ihrem Bauch.

„Ich werde nie müde

fühlen, wie der Schwanz meines Sohnes mich ausfüllt.?

„Verdammt, deine Mama ist so eng und auch richtig heiß,

Das habe ich versäumt, ?

Sagte Naruto und sah sie an

die Brüste kribbeln.

Kushina fing an zu rocken, wollte haben

sein Schaft versank schnell in ihr, aber unwillig

mit dem Kopf seines Schwanzes die Berührung verlassen

ihr Gebärmutterhals.

„Oh Naruto, das ist so gut.

Wozu dient es

du, magst du es, deinen schwanz tief drin zu haben

deine Mutter immer noch nach so langer Zeit??

Sie sagt.

„Verdammt ja, du bist noch enger als die andere

Mama, ich habe angefangen zu ficken,?

Naruto knurrte.

Kushina hob eine Augenbraue, als sie das hörte, aber

lass es jetzt, da sie zu sehr darin war.

„Oh, du erreichst mich so tief, sie

stöhnte und zwang sich, sie zu wickeln

Arm um seinen Hals, dann küsse ihn innig.

„Mhhggggmmmm?“, versuchte Naruto zu sagen, aber

konnte nicht mit dem Zungenkampf, den seine Mutter hatte

bewohnt es derzeit.

„Keine Beschwerden beim Sex“, sagte sie am Ende

Kuss.

„Wow, du hast eine gute Zunge, Mama“, sagte sie

Naruto.

„Danke Liebling“, sagte Kushina als sie

fuhr fort, ihre Hüften auf und ab zu hüpfen.

Der Raum war erfüllt von einem schweren, feuchten Geräusch

Fleisch schlägt gegen sich selbst, während ihre Hüften sich halten

sich gegenseitig schlagen, wenn sich ihre Körper berühren

während ihres Liebesspiels.

„Du wirst jetzt enger, Mama“, Naruto

stöhnte und umklammerte ihre Hüften, „Ich denke, ich werde

Komm jetzt Mama.?

Also, worauf wartest du, komm in mich hinein

Naruto, komm in deine Mutter.

Füllen Sie meine

Schoß mit deinem Samen und schwänger mich?

Kushina stöhnt.

Naruto stöhnt als die enge rutschige Reibung

zwischen dem Kragen seiner Mutter und seiner Fleischstange

steckte in ihr drin.

Kushinas und Narutos Lippen trafen sich mehrere Male

Sie tauschten Sprache in einem erbitterten Kampf um

einander Zugriff gewähren.

Kushina wurde beschimpft

auf ihm Gesicht mit seinem Sohn saugen, während sie

nackter Körper rieb sich an seinem.

„Oh Naruto, das ist es!

»

Sie stöhnt hinein

stöhnt leise und beginnt ihre Hände zu reiben

auf ihrem Körper, bis sie beschließt, ihren zu drücken

große Brüste.

Währenddessen benutzt Naruto seine Hände

ihren Arsch zu packen und jeden Arsch fest zu geben

guten Druck vor dem Spreizen geben

sich selbst mehr Zugang, als er weiter in sie eindrang.

„Oh kami, ich komme“

sie stöhnt vorher

Höhepunkt und spürte dann das Gefühl des schnellen Ansturms

der Samen ihres Sohnes tropft von seinem Schwanz und in sie hinein

Bauch warten.

Sie keuchte schockiert darüber, wie

viel vom Samen ihres Sohnes wurde in sie gegossen

Babyzimmer, und als das Gefühl zu sterben begann

Unten fiel sie nach vorne und landete auf Naruto

Brust, beide keuchen aus ihrer

Liebe machen.

Kushinas Bauch war davon geschwollen

Menge an Sperma deponiert in

seine.

„Das war unglaublich, Naruto.“

sagte Kushina, aber

da wirst du wahrscheinlich noch viel mehr machen müssen

mit mir, wenn mein Verlangen zurückkehrt, und ich hatte

viele von ihnen, seit du gegangen bist.

„Viel Sex zu haben, wie könnte ich dazu nein sagen?

Naruto kicherte.

Kushina lachte, du hast Durst, weil ich es kann

gibst du was zu trinken??

Naruto und Kushina saßen immer bei Kushina

mit seinem Schwanz auf die Knie aufgespießt und losgelegt

Sie drückte ihre Brüste, als die Milch zu fließen begann.

Naruto nahm das Stichwort und klammerte sich an seines

Mutterbrust und begann Milch zu saugen.

„Oh ja“, fährt Naruto fort.

Mehr mehr mehr??

stöhnte eine geile Kushina fing wieder an

Schleifen auf seinem Schwanz.

Der Morgen kam bald, und Kushina wachte mit dem auf

Gefühl, dass jemand eifrig an ihren Brüsten saugt.

“ Hallo Mama „,

Sagte Naruto, der immer noch fütterte

auf ihre Muttermilch.

„Hallo mein Schatz, hast du immer noch so einen Hunger?“

»

sie

gebeten, sich nicht über das Gefühl zu beschweren

Befriedigung ihrer Brüste.

Dann bemerkte sie es

dass ihr Bauch von letzter Nacht noch geschwollen war.

„Oh mein Gott, ich sehe schwanger aus, oder?

»

Sie sagt.

Das schockierte Naruto ein wenig, „Oh Scheiße, das habe ich nicht einmal

Denk darüber nach.

Was, wenn ich dich schwanger mache??

Kushina kicherte, „Es ist okay, wenn du Naruto gemacht hast.“

?Er ist??

fragte er verwirrt.

„Ja, ich habe vergessen, dir zu sagen, dass Tsunade will

melde dich beim ARC an, dann hast du die Chance

niemand, der absichtlich viele Frauen schwängert

das Dorf,?

sagte Kushina.

?Wie wer,?

fragte Naruto und wurde etwas neugierig.

„Nun, deine Freundinnen zum Beispiel, das wärst du

überrascht, dass viele von ihnen so geworden sind

lüstern nach dir, seit du gegangen bist.

Ein Teil von

auch ältere Frauen, wussten Sie das?

Tsunami bewegte sich auf das Dorf zu, während Sie es waren

gegangen, sie hat darauf gewartet, dass du zurückkommst

haben viele andere milfs,?

sagte Kushina.

Naruto gefiel der Klang davon, dann drehte er sich um

ihre Mutter vorbei und fing an, ein wenig früh zu werden

Morgen hineinpflügen.

„Oh ja, verdammt,?“

kam das Stöhnen von Kushina

durch das Haus.

Ein paar Stunden später wachte Naruto auf und fand seinen

Mutter war nicht mehr mit ihm im Bett, also er

schnappte sich ihr Kleid und ging die Treppe hinunter, um nachzusehen

finde sie.

Als er eintrat, sah er seine Mutter nur mit einem bekleidet

ärmelloses weißes Hemd und rotes Höschen gebeugt

beim Blick durch den offenen Kühlschrank.

Naruto kam hinter ihr herein und schlug sie auf den Hintern

Arsch macht sie schreien und stehen

Schock.

Naruto legte seine Arme um sie und

nahm ihre festen Brüste in seine Hände.

„Ich schätze, du fühlst dich nicht mehr schlecht, wenn du es bist

herumlaufen wie diese Mutter?

Sagte Naruto

saugt seinen Hals.

„Oh, fühlt sich das gut an, ?“

Sie stöhnte.

Naruto benutzte eine Hand, um sein Höschen herunterzuziehen

und steckt seinen Schwanz zwischen ihre Beine, um sie zu kitzeln

ihre Klitoris.

„Oh, das ist so gut dort!“

»

sagte Kushina.

Naruto drehte sie herum und verschloss seine Lippen mit ihren.

sexy Mutter, zog sich dann für eine Sekunde zurück und

griffen ihre Lippen wieder, während ihre Mutter eifrig

küsste ihn zurück.

„Mama, du bist so sexy“, sagte Naruto mittendrin

ihr Kuss.

„Mmmm??.oh Naruto“, stöhnte sie und verließ sie

dünnes Shirt fühlte seine Finger, als er sie überall berührte

fertig.

Naruto stöhnt vor Vergnügen, als er seinen fühlt

Schwanz wird in seinen Boxershorts unbequem.

Mutter ging weg von leidenschaftlichen Kuss für einige

Luft.

„Naruto, ich brauche mehr“, stöhnte sie, als sie ihn einwickelte

Arme um den Hals seines Sohnes, als sein Sohn seinen erdete

Mitglied zwischen ihren Beinen, um ihre Klitoris zu reiben

durch ihr Höschen.

„Aaaahhh…Naruto-kun…?“, stöhnte sie als Naruto

dann riss sein Hemd in Stücke und erfror

an ihren D-Körbchen-Brüsten sahen sie so viel größer aus

dann gestern abend.

„Du hast schöne Titten, Mama“, sagte er und sah sie an

Sie.

„Mach weiter und lutsche meine Naruto-Titten, genieße das

der Geschmack der Milch deiner Mutter“, sagte sie und drängte

sich nach vorne, um mehr auf die Spitze seines Schwanzes zu drücken

gegen ihre Klitoris.

„Du magst es, nicht wahr, unartiger Junge“, Kushina

sagte, als sie sein Glied mit ihrer Decke rieb

Kitzler.

Naruto beschloss, sich für den Gefallen zu revanchieren

packte ihre Brust und knetete sie, um sie zu machen

Stöhnen.

„Deine Brüste sind so weich, Mom“, sagte Naruto, seine

Mamas verschwitzte Titten glitten in und aus ihr heraus

Finger mit seinem Atem, er konnte es nicht ertragen und

nahm ihre erigierte Brustwarze in den Mund und begann

eifrig daran zu saugen, was Kushina dazu brachte, sich zu wölben

ihren Rücken vor Vergnügen, als sie ihre Hand dazu benutzte

drücken Sie seinen Kopf mehr in seine Brust.

„Aaahhhh … ja Naruto, lutsche Mamas Titten

und trink meine ganze Milch“, stöhnte sie mit ihren Augen

geschlossen, als sie ihre Hüften hob und anfing zu knirschen

ihre Muschi gegen sein verhärtetes Mitglied zu tun

ein gedämpftes, kehliges Knurren entkommt seinen Lippen, als er

leckte weiter abwechselnd ihre Brüste

leckte und beißt ihre Brustwarzen, während sie sich wand

unter ihm mit Vergnügen, als er sie hochhob und

legte sie auf den Küchentisch.

„Aaahhh…ja Naruto, trink alles“, seine Mutter

schrie vor Vergnügen, als ihr Sohn weiter lutschte

ihre Brustwarze und trank die sprudelnde Milch, die da war

kommt von ihrer Brustwarze.

Dadurch hat er

fuhr fort, seinen bedeckten Schwanz an ihr entlang zu schleifen

Muschi in synchronisierten Bewegungen bedeckt.

„Deine Milch schmeckt gut Mama“, sagte Naruto

leckte sich die Lippen und genoss den Geschmack ihrer Milch

bevor Sie anfangen, Ihre Finger zu lecken.

Ihre Brust

Die Milch schien anders zu schmecken, also hatte sie das

in der Nacht zuvor, aber er ignorierte es und ging zurück

ihre Brüste zu saugen.

„Oh Naruto … du bist so gut darin, dir zu gefallen

geh Mama“, sagte sie, bevor sie ihn an sich zog

seinen Kopf und zog ihn für einen weiteren leidenschaftlichen Kuss

wie sie sich gegenseitig wild leckten und saugten

Sprachen.

Mit ihrer freien Hand führte Kushina ein Jutsu aus

Ihr Höschen und Narutos Unterwäsche verschwanden

dass sie beide völlig nackt waren, jetzt war sie es

überrascht, als sich sein harter Schwanz wirklich so anfühlte, wie er es getan hatte

peitschte ihre Schamlippen, als er sie schlug

nachdem er von seinen Boxershorts befreit wurde.

„Kami, er muss ungefähr 10 Zoll groß sein?“

Sie dachte

als sie sah, dass Naruto aufgehört hatte zu saugen

ihre Brüste und bewegte sich nach unten in ihre untere Region.

„Du bist so nass hier, Kaa-san“, sagte er.

seine Mutter erröten lassen.

„Sag sowas nicht“, sagte sie verlegen

bevor er den Schlupf seiner Zunge auf ihrer Muschi spürte

Lippen.

„Oohhh Naruto…mach das noch mal, beeil dich!“, sagte sie

verzweifelt und Naruto klammerte sich an seine Mutter

Muschi und fing an, es mit solcher Kraft zu lecken, dass sie

brachte seine Mutter dazu, seinen Rücken zu beugen, um ihn zufrieden zu stellen

Vergnügen.

„Ja, das ist es, Baby … leck mich mehr … iss Mama

Muschi“, schrie Kushina vor Vergnügen auf

Naruto fuhr fort, sie mit seiner Zunge zu befriedigen

auszureißen.

„Oohh … genau da … Naruto-kun, du gehst

genial?.oohh“, stöhnte sie und stieß ihren Sohn an

Kopf mehr in ihre Muschi und will, dass er sie isst

Gemäß.

„Oh Naruto-kun … bitte beeil dich … ich kann nicht länger warten

länger … ich will es jetzt“, keuchte sie.

Naruto wollte ein guter Sohn sein und verdoppelte seinen Schwanz

vor der Muschi seiner Mutter.

„Nimm mich Naruto, mach mich zu deinem“, sagte sie.

Naruto wusste nicht, warum sie das sagte

da er es schon oft genommen hatte,

aber bückte sich und legte sie beide in ein heißes, feuchtes Bad

und leidenschaftlichen Kuss, und Kushina wickelte sie ein

Arme um ihn, als Naruto langsam in seine eindrang

Mamas nasse Muschi bringt sie noch einmal zum Stöhnen

laut im leidenschaftlichen Kuss.

Kushina stöhnt laut vor Ekstase als ihr Sohn

Sein großer Schwanz drang vollständig in sie ein und Naruto war

knurrte, als er ihre Wände um seinen Fleischklotz spürte.

„Oh verdammt… du bist noch angespannter als letzte Nacht

Mutter,?

sagte er, als Kushina lächelte.

„Naruto-kun… mehr?… stärker in mich hineindrücken“,

sie flehte mit Vergnügen.

Nickend zog Naruto seinen Schwanz damit gerade heraus

die Spitze war also in ihren Schamlippen

mit aller Kraft in sie zurückgedrückt.

„Oh Scheiße? Ja…es ist so gut“, stöhnte

Kushina als ihr Sohn pflügte sie währenddessen weiter

Kushina fing an, ihre Hüften mit ihm zu bewegen

passen Sie ihre Stöße für totales Vergnügen an.

Jedes Mal

Naruto traf seinen G-Punkt Kushina rollte mit den Augen zurück

im Vergnügen.

„Mach es noch einmal, Naruto … fick deine ungezogene Mutter“,

Kushina schrie vor Vergnügen.

„Kami, deine Muschi zerquetscht meinen Schwanz“,

er stöhnt und pumpt sie damit

Kraft und Schnelligkeit.

„Ja Naruto, fick mich härter, fick mich

schneller … fick deine ungezogene Mutter so hart wie

Du kannst, mach mich zu deiner Schlampe … aaahhhh … also

nun … aahhh … ich liebe es verdammt noch mal“, schrie sie.

und schlang ihre Knie ebenso um ihre Taille

er saugte wieder an ihren Nippeln und fütterte sie

auf ihre Milch.

Seine Stöße wurden schneller als er

saugte weiter an ihren Titten und wählte dann

sie ist immer noch miteinander verbunden und hat sich verändert

ihre Position so, dass sie auf seinen Knien liegt, während er

auf der Tischplatte sitzen.

Er drängte weiter

in ihr, während ihre Körper aneinander vorbeigleiten.

Naruto konnte spüren, wie sein Schwanz tiefer in ihn eindrang

seine Mutter in dieser Position, ihre Titten hüpfen

jedes Mal auf und ab.

„Oh … Naruto-kun … du bist so gut … ich … ich bin

Spritzen“, sagte sie, als sie das Geräusch ihrer hörte

die Haut zieht sich jedes Mal zusammen, wenn er pflügt

seine.

„Ich bin … fast da“, knurrte er und drückte

schneller in ihrer Mutter, während ihre wild langen Haare

um sie herum verteilen.

„Naruto … küss mich Baby … lass deine Mama schmecken

du schon wieder“, rief sie kurz vor dem Gefühl

Naruto drückt seine Lippen gegen ihre, beide

begann wild zu küssen, als ihre Zungen

wollte Kontrolle mit all den Schlürfgeräuschen

Sie machten.

„Oh kami, ich komme“, stöhnt sie hinein

hüpfte auf seinem Schwanz herum, bevor sie es konnte

spüre seinen Höhepunkt kommen.

„Mama, ich komme gleich“, stöhnte er.

„Komm in mich, Naruto, ich hatte nicht das Gefühl

von Sperma in meinem Bauch so lange.

Komm in mich rein

und mich füllen?

Sie schrie.

Naruto wusste immer noch nicht, was sie tat

ziemlich so, als wäre er so oft in sie eingedrungen

die letzten Tage auch, aber ich habe mich damit abgefunden

und seine Eier geleert und gefüllt

ihr Bauch nach oben.

„Oh Kami, oh Scheiße, ich kann fühlen, wie dein Samen mich auffüllt

oben,

Sie stöhnte.

Sie stöhnten vor Vergnügen am Ende ihrer Orgasmen,

und Kushina fiel während Naruto auf den Tisch

habe es mir gerade angeschaut.

„Das war großartig, Mama, du warst wirklich aufgeregt

Morgen“, sagte er dann, als er bemerkte, dass sie es war

lache ihm ins Gesicht.

„Es wäre, weil ich es nicht war“, fügte er hinzu.

sagte einer

Stimme.

Naruto drehte sich um und sah seine Mutter dort stehen.

auf der schwelle der küche, aber immer noch nackt

trage ein langes Hemd.

Er wandte sich den Frauen zu, die er war

Ficken auf dem Tisch, wenn sie zugedeckt war

raucht und verwandelt sich in ein bekanntes Gesicht mit blauen Haaren.

„Hallo Naruto, willkommen zurück“,

sagte ihre Tante Yumi,

seine Tante mütterlicherseits.

Es klingelte an der Tür und Kushina ging, um zu antworten.

dachte, Naruto wollte ihm gerade sagen, er solle es nicht tun

das, da sie nur ein Hemd trug, aber ihr

Tante Yumi zog ihn zurück und begann einzudringen

sein Mund.

„Ich habe dich auch vermisst, Naruto-kun,?“

neckte sie.

„Es ist Partyzeit“, fügte er hinzu.

rief Kushina, als sie

kam zurück in die Küche.

Yumi ließ ihren Neffen gehen und Naruto kam herein

das wohnzimmer findet er als letztes

erwartet?

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.