Family beach party kehrt zu x episode 13 zurück, basierend auf x score neu veröffentlicht

0 Aufrufe
0%

Family Beach Party X Rank kehrt zu Episode 13 zurück, jetzt Episode 13 xnxx – Überarbeitet.

von gregorthegrant

True Story, Arsch, Arsch zu Mund, Dominanz, Animalismus, Bisexuell, Schwarz, Oral, Fremdgehen, Einvernehmlicher Sex, Fremdgehen, Spermaschlucken, Beherrschung/Kapitulation, Extrem, Schwul, Orgie, Erniedrigung, Gemischtrassig, Männliche Beherrschung, Männer

/ Weiblich, Massage, Blowjob, Prostitution, Ehefrau Tier

Angaben des Autors

Geschlecht: männlich Alter: keine Lage: keine

Veröffentlicht am Sa, 9. Mai 2015

Prüfbericht

Beförderung:

Jetzt wurde Family Beach Party mit X Kapitel 13 überarbeitet bewertet.

Vielleicht stellt sie Wolf freiwillig zur Verfügung, um ihre Bauchuntersuchung abzuschließen.

Ich sehe, wie Sie Ihre Frau ansehen, und dann lassen wir sie ihre Untersuchung beenden.

Es wäre das erste Mal, dass wir ihm die Erlaubnis geben, seine Untersuchung einer Frau abzuschließen.

An dieser Stelle ziehen wir es immer von einer Frau ab und beenden ihre Bewertung nicht.

Ich habe keine Ahnung, wie er seine Inspektion beenden wird, und es wäre interessant zu sehen, was er tut?

sagte Officer Troy.

„Sie haben gefragt, wie Sie es wiedergutmachen könnten, dass Ihre Frau drei Paar Hosen ruiniert hat.

Ist das die Art, Wolf seine Inspektion Ihrer Frau beenden zu lassen?

„Das ist alles, was Sie wollen, um drei schöne Uniformhosen zu zerstören, und lassen Sie dann Wolf natürlich seine Inspektion beenden.

Ich glaube nicht, dass er noch etwas untersuchen kann.

Ich antwortete.

„Du hast ihn gehört, Wolf.“

Assistenzkapitän Alex gab bekannt, dass er Wolf anschaute.

„Beende deine Inspektion, Kleiner.

leiste gute Arbeit.

„Ja, natürlich machen Sie Ihre Wolf-Inspektion.“

Officer Lenard lächelte.

„Natürlich springt Wolf auf ihn.“

Officer George lachte.

„Okay, mein Sohn.

Ich gebe Ihnen die Erlaubnis, Ihre Inspektion abzuschließen.

Officer Troy gab Anweisungen.

Ich sah mich im Raum um und sah Officer Alex, Lenard, George, Troy und dann Wolf und die anderen Hunde Tank, Gregor und Shank an.

Die anderen Hunde starrten Wolf an, als würden sie beobachten, was er tun würde.

„Ich wette, ich weiß, warum Wolf seine Inspektion nicht beendet hat.

Alex betrachtet seine Handschuhe.

Er möchte, dass wir es ihm auf die Pfoten kleben, um zu wissen, dass es Sandra nicht weh tut.

Können Sie sie von Alex Mr. Anderson holen?

“, fragte Troja.

„Sicher, aber sag mir meinen Vornamen.

Ich denke, ihr könnt mich jetzt, da ihr nackt seid, mit meinem Vornamen ansprechen.

Mein Name ist Gregor.

Ich ging zu Alex und sagte, ich hätte die Handschuhe genommen, die er mir gegeben hatte.

Ich ging zu Troy und gab ihm die Handschuhe.

Troy ging zu Wolf hinüber, hob eine Pfote und streifte den Lederhandschuh über seine Pfote und band ihn fest.

Er tat dasselbe mit der anderen Pfote, bevor er sie absetzte.

„Okay, bist du jetzt bereit, Sohn?

sagte Troja.

Wolf spitzte die Ohren, als er aufstand und auf meine Frau zuging, die immer noch auf dem Boden kniete.

Er steckte seine Zunge in die triefende Fotze und zog sie heraus.

Überraschenderweise sprang er auf Sandras Rücken und schlang seine Krallen um sie.

Ich schaute unter ihn und sah, wie sein dicker Schwanz um seine nackten Arschbacken glitt.

?Was glaubt Wolf, was er tut??

fragte ich erstaunt, als ich beobachtete, wie sich der große Schwanzkopf in die geschwollenen Schamlippen meiner Frau bohrte.

„Er kann seine Zunge nicht in den Magen stecken und er weiß, dass er ihn sogar mit Handschuhen mit seinen Pfoten durchbohren kann, also tut er das Nächstbeste.

Auf der Suche nach Drogen steckt er seinen Schwanz in Sandra.

Was hast du dir dabei gedacht, Greg??

fragte Georg.

„Das hat er getan, okay?

sagte Lenard und lächelte.

„Das ist der Junge, der seine Arbeit richtig gemacht hat.

Suchen Sie nach Drogen.

„Ich habe dir gesagt, dass du keine Drogen nimmst?

Ich sprach.

„Du hast auch gesagt, dass Wolf seinen Job machen kann und sich nicht beschwert, weil er weg ist, um unsere zerrissenen Uniformhosen auszugleichen.“

rief Troja.

„Dann lass Wolf anrufen.

Bald pumpte Wolf seinen großen Schwanz in und aus der Fotze meiner armen Frau.

Meine liebe Frau nahm es wie ein Champion und stöhnte und stöhnte nur und schüttelte gleichzeitig den Kopf.

„Der Junge ruft so.

Hast du Sohn angerufen?

Er stöhnte.

„Du bist so geduldig und liebevoll, Sandra, es tut mir leid, dass du durchmachen musstest, was du durchgemacht hast.“

„Ich habe zugesehen, wie Wolf seinen großen Schwanz weiter auf meine Frau gepumpt hat“, sagte ich.

„Das ist der gute Junge, der nach Drogen sucht.

Komm jetzt herein, mein Sohn.

schrie George und umklammerte sein Gerät.

?Du bist ein guter Junge?

„Ja, spritz ihm deinen Schwanz rein und finde den Drogenjungen.“

Lenard stöhnte und umklammerte seinen eigenen Schwanz.

„Ram deinen Schwanz auf den Schwanz deines Sohnes.“

Alex stöhnte ebenfalls und griff nach seinem Schwanz.

„Mach den Wolfsjob?

Troy stöhnte mit seinem Schwanz in seiner großen Faust.

Ich hasste es, darüber nachzudenken, aber mein eigener Penis war hart in meiner Hose, aber ich versuchte mein Bestes, es zu ignorieren.

Wolf schlug wirklich seinen Schwanz auf meine arme stöhnende Frau.

Er stöhnte immer wieder in völligem Delirium.

„Schieb diesen Hahn zu mir, mein Sohn.

Finde heraus, ob Drogen in meiner heißen Fotze sind.

Pumpt der Junge so den Schwanz auf mich?

Wolf schob seinen Schwanz ganz in Sandra hinein und schien gleichzeitig zu frieren und zu knurren.

„Ich denke, er hat verstanden, dass es keine Drogen gibt und er bereit ist aufzuhören.“

Troy stöhnte, als er auf seine schwanzspritzende Ladung starrte, nachdem Sperma auf den Rasen geladen worden war.

Ich sah Alex, George und Lenard an, die alle stöhnten, als sie gleichzeitig ejakulierten.

„Es tut mir leid, aber ich habe verloren.

Ich weiß nicht, warum ich verloren habe.

Ich sehe, dass ich nicht der einzige bin.

Ich sah meine Frau und Wolf an.

Er zog seinen tropfenden Schwanz aus der erbärmlichen Fotze meiner Frau.

Er drehte den Kopf und sah Tank, Gregor und Shank an.

„Guter Junge Wolf.“

Alex sagte, er habe meiner Frau Wolf geholfen, die immer noch im Gras kniete.

Ich denke, einer der anderen beendet den Job besser.

Wolf hat gerade ihre Muschi angerufen.

Woher wissen wir, dass dein Arsch nicht voller Drogen ist?

Das ganze dicke weiße Zeug tropfen.

Es können auch Drogen drin sein.

sagte Georg.

„George könnte dabei sein.

Ich sehe, Gregor ist in Alarmbereitschaft.

Zieh die Handschuhe Wolf aus und zieh sie Gregor an.

sagte Lenard.

?

Sie sagten, Wolf könne anrufen, Sie erwähnten keine anderen Hunde.

Hat meine arme Frau nicht genug gelitten?

Ich sagte Entschuldigung.

„Hier hat Greg Gregor auch anrufen lassen.

Schließlich ist es sein Job, Drogen zu erschnüffeln.

Sie wissen und ich weiß, dass ich keine Drogen habe, aber diese höflichen Beamten nicht?

sagte Sandy und drehte ihren Kopf zu mir.

„Nur wenn du sagst, dass es okay ist, Sandy.“

Ich antwortete.

„Glaub mir, es ist okay für mich, Greg.“

antwortete Sandi

Ich blickte hinter Sandra und sah, dass die Männer Wolf die Handschuhe ausgezogen und sie Gregor angezogen hatten.

Gregor verschwendete keine Zeit und ging auf Sandra zu, schnüffelte an ihrem Hintern und sprang auf ihren Rücken.

?Dieses Kind.?

Sagte Sandra, legte ihre Hand hinter ihren Rücken und suchte nach seinem Schwanz und half ihr, seinen Schwanz in ihren Arsch zu schieben.

„Oh ja Gregor, jetzt ruf mich an.“

„Verpiss dich, Gregor, mach deinen Job und untersuche diesen verdammten Jungen.“

Lenard stöhnte

?Guter Junge.?

Alex stöhnte, als ich hinsah und sah, wie er wieder seinen Schwanz streichelte.

„Schieb dir den großen Schwanz in den Arsch und such nach Drogen, Gregor.“

Ich stand an der Seite und sah zu, wie Gregors großer Schwanz den Arsch meiner Frau knallte.

Ich sah den Ausdruck absoluten Schmerzes auf seinem Gesicht.

Gregor stöhnte vor offensichtlichem Schmerz, als sein großer Schwanz härter und schneller in seinen Arsch hinein und wieder heraus stieß.

Ich bin überrascht, dass Sandra sich beschwert und geschrien hat.

„Ja, Gregor, scheiß auf meinen Arsch, such nach diesen Drogen.

Ich weiß, es sind keine Drogen, aber fick mich trotzdem, Gregor?

Ich wurde erwischt und angeschrien.

„Beeil dich, rette Gregor und meine Frau vor den Schmerzen und suche nach Drogen, die sie nicht hat.“

Alex, Lenard, George und Troy schrien alle gleichzeitig, während Gregor seinen Schwanz weiter in ihren Arsch pumpte.

Fick deinen Arsch.

Fick dich so in den Arsch, ruf einen Drogenjungen?

Gregor muss Sandra fünf Minuten lang mit meinen Händen gefickt haben, um meine Erektion vor meinem Schritt zu verbergen.

Ich wollte nicht, dass irgendjemand weiß, dass ich wirklich aufgeregt war, Gregor dabei zuzusehen, wie er meine Frau mit seinem großen Schwanz anrief.

Ich sagte kein Wort.

Schließlich drehte sich Gregor um, bis Sandra und Gregor Esel waren, ich sah einen Wasserlauf seinen Arsch hinunter fließen.

„Nun, das beweist, dass er keine Drogen im Arsch hat, weil der Saftfluss durch ihn fließt.“

rief Troja.

Sein Schwanz war gute zwanzig Minuten in seinem Arsch und dieser Klumpen kam so groß wie ein Golfball heraus.

„Guter Junge Gregor, dass du Sandras Arsch nach Drogen durchsucht hast.

Aber ich sehe, der arme Tank und Shark wurden ausgelassen.

Sie müssen sich schlecht und ausgeschlossen fühlen, weil sie keine Drogenkontrolle durchführen können.

Ich sage, der Hai hat die Chance, seine Fotze auf Drogen zu untersuchen.

Ich weiß, es sind keine Drogen, aber Shark weiß es nicht.

sagte Georg.

„Sind Sie nicht einverstanden?

„Wenn du recht hast, George.“

sagte Lenard und lächelte.

„Wir lassen ihn besser von Shark kontrollieren.

Zieh ihm die Handschuhe an, George.

George zog Gregor die Handschuhe aus und zog sie Shark an.

Gehen Sie auf Haisuche nach Drogen.

Du bist dran.?

schrie Alex.

?Leiste gute Arbeit?

„Tu es nicht, mein Sohn.“

Troy sprach.

Nachdem Gregor und Wolf meine Frau angerufen hatten, wusste ich, dass die Polizisten Recht hatten, also warum sollten Shark und schließlich Tank nicht die Chance bekommen, meine Frau nach Drogen zu durchsuchen?

„Okay, ich stimme zu, dass Shark die Möglichkeit haben sollte, nach Drogen zu suchen.“

Ich sagte.

Der Hai machte sich nicht einmal die Mühe, an Sandras Fotze zu schnüffeln, die jetzt von dickem weißem Saft triefte.

Er sprang auf seinen Rücken.

Sein Schwanz rutschte in die triefende Muschi, als er mit seinem großen dicken Schwanz auf Drogenjagd ging.

„Gutes Kind, das nach Drogen sucht, dieser Hai.“

Lenard stöhnte immer noch großen Schwanz in seiner Handfläche.

Nimm alles drin.

„Das hat mich daran erinnert, dass wir bei Greg keine Drogentests machen.

Zieh dich aus und geh neben deine Frau auf Hände und Knie.

sagte Alex.

?ICH.

Du vertraust mir nicht, Alex.

Werde ich nicht mit Drogen herumschleichen?

sagte ich und sah Alex und dann Lenard an.

„Kommt schon Jungs.“

Ich drehte mich um und sah in die Augen von Georges, der versuchte, ihn anzuflehen.

Also werden Sie Ihre Frau all diesen Schmerz alleine erleiden lassen und sich nicht mit sich selbst auseinandersetzen?

sagte Georg streng.

„Schäm dich, Greg.“

„Okay, du hast recht, George.“

Als ich hörte, dass der Hai tatsächlich die Fotze meiner geliebten Frau trieb, antwortete ich.

Ich zog mein Hemd aus, knöpfte meine Hose auf und trat sie meine Beine hinunter.

„Liegt deine Frau neben Greg auf dem Boden?

Alex bestellt.

„Ruf den Drogenjungen an, sobald er dir diese Handschuhe anzieht?

hörte ich Troy hinter meinem Rücken sagen.

Ich ging auf meine Hände und Knie und schaute hinter mich.

Ich konnte Sandra neben mir stöhnen hören.

„Such nach Drogen, guter Junge.“

Ich sah Tank auf mich zukommen und fühlte seine Zunge an meinem Hintern.

Es tat eigentlich nicht weh, es fühlte sich gut an, aber ich würde es niemandem sagen.

Er leckte meinen Arsch für mindestens fünf Minuten und spritzte auf meinen Rücken, bevor er meinen Arsch gut und nass machte und ich spürte, wie sein Schwanz über meinen Schließmuskel glitt und schließlich in mich glitt.

Ich dachte, es würde viel mehr weh tun, als es tat.

Dann fing er an, in und aus meinem Arsch zu kommen.

„Ermutigen Sie Tank, wirklich Drogen zu finden, wie Greg es mit Ihrer Frau getan hat.“

Alex bestellt.

Er leistet großartige Arbeit, indem er den Hai ermutigt, nach Drogen zu suchen.

Hör ihm zu

Ich hörte Sandra fast schreien.

Suchen Sie nach Drogen, guter Junge.

Reite meinen Katzenjungen.

leiste gute Arbeit.

?Wenn du es sagst.?

Ich antwortete.

Du hast gehört, wie Tank nach Drogen sucht, die ich nicht im Arsch habe.

Suche ist wirklich gut.?

„Er braucht mehr Ermutigung von Greg.

Sag ihm, er soll seinen Arsch fahren.

Dem Typen sagen, er soll den Schwanz in seinen Arsch pumpen?

sagte Georg.

„Das ist richtig, Greg, sag dem Hund, er soll seinen Schwanz gut und hart in seinen Arsch pumpen und das Dope finden.“

Lenard ermutigt.

Ich hörte Alex schreien.

„Fick dich Sandra Junge, mach ihr diesen Knoten und geh rum.

„Gut gemacht, mein Sohn.“

„Steck deinen Schwanz in mich, mein Sohn.“

Ich stöhnte bei dem Versuch, Alex, Troy, George und Lenard bei Laune zu halten, gute Uniformhosen wären ihnen nicht ausgerissen, wenn meine Frau nicht gewesen wäre.

„Mach deinen Job gut, Junge.“

Ich hasste es, es zuzugeben, aber ich hatte das Gefühl, Tanks großer Schwanz würde mich schlagen.

„Oh ja, ich habe den Knoten und er dreht sich.“

Ich hörte Sandra stöhnen.

„Lauf nicht weg, lass den Knoten geknüpft werden.“

„Pumpen Sie es auf meinem Mann Tank.“

Plötzlich hörte ich meine Frau schreien.

?Den Drogenjungen anrufen?

Ich schwitzte zu der Zeit und als Tank hart drückte, rutschte es auf meinem Rücken und der Knoten landete in meinem Arsch.

Ich spürte, wie sich sein Knoten in meinem Arsch auf die Größe einer großen Zitrone ausdehnte.

Es tat wahnsinnig weh, aber ich wusste, dass die Jungs wollten, dass ich Tank dazu ermutigte, seinen Schwanz auf mich zu knallen.

„Das ist die gute Kinderjagd nach Drogen.“

Ich stöhnte.

Plötzlich drehte Tank sich um, als ich spürte, wie etwas rutschiges Nasses meinen Arsch hinauffuhr, bis er und ich meinen Arsch hinauffuhren.

Ich hoffte, du warst nicht wütend.

Aber vielleicht war er wütend.

Nach gut zwanzig Minuten bekam er endlich seinen Schwanz aus meinem Arsch.

„Okay, keiner von euch hat Drogen.

sagte Alex.

„Ja, Sie beide sind drogenfrei.“

sagte Troja.

„Zieht euch an, ihr beiden, lasst uns reingehen.“

sagte Georg.

Nachdem ich einen Waschlappen von Lenard bekommen hatte, zog ich meine Hose an und wischte mir den Arsch ab.

Dann ziehe ich mein Hemd an.

Sandra war angezogen, als ich aufsah, nachdem ich mein Hemd zugeknöpft hatte.

„Lasst uns einen Blick ins Museum werfen, Freunde.“

sagte Lenard.

?Es passt zu mir.?

Ich sah Sandra an.

?Wie klingt es nach dieser Drogenuntersuchung?

Ich fragte.

Ende von Kapitel 13 – Überarbeitet.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.