Die entstehung einer schlampe – teil 4

0 Aufrufe
0%

?Normalerweise,?

sagte Dr. Field.

„Ich hätte eine Krankenschwester anwesend und sie wäre bei der Prüfung, aber dein Stiefvater sagt mir, dass es nicht nötig sein wird.

Tatsächlich wird er stattdessen da sein, wenn ich ihn anrufe.

Es heißt auch, dass es nicht nötig ist, Ihnen ein Kleid zu geben oder den Raum zu verlassen, während Sie sich ausziehen.

Er lächelte mich an, aber nicht sehr freundlich.

Also los, zieh dein Kleid aus.

Dad sagte mir, ich solle ein Baumwollkleid ohne BH oder Höschen tragen, also zog ich es mir über den Kopf und stand mit Sandalen da.

Der Arzt leckte sich die Lippen.

„Ich verstehe, dass Sie keine Jungfrau sind, also muss ich nicht darauf achten, wie ich Ihre Prüfung durchführe, oder?“

Nicht wie ich mit Mädchen bin.

Dein Vater hat mir erzählt, dass du eine bedeutende sexuelle Erfahrung hast.

Er beschrieb es als aktiv.

Ich kann mir also nicht vorstellen, dass das Anschließen der Tools gruselig sein wird.

Er zeigte auf den Tisch.

»Ziehen Sie Ihre Schuhe aus und legen Sie sich hin.

Das tat ich, und er packte meine Hüften, glitt mit seinen Händen unter mein Gesäß und zog mich zu sich, bis mein Hintern direkt über dem Rand war.

Dann drehte er schnell die Steigbügel und stellte meine Füße hinein.

Wussten Sie nicht, was unter normalen Bedingungen hätte passieren sollen?

Umstände, aber der Arzt wollte, dass ich weiß, dass es anders war.

Er wickelte schnell meine Handgelenke in Nylonriemen, die am Boden des Tisches befestigt waren, dann weitere Riemen um jeden Knöchel, damit meine Füße nicht aus den Steigbügeln herauskommen konnten.

?Ich mache es in der Regel auch nicht?

sagte er, aber ich habe Spaß, wann immer es möglich ist, und es erleichtert meine Arbeit?

Dann schob er die Steigbügel so weit nach hinten, dass ich glaubte, meine Beine könnten sich nicht mehr öffnen.

Er starrte einen langen Moment auf meinen entblößten Schritt und lächelte wieder.

»Ein ziemlich nettes Foto.

Er stand auf, griff zum Telefon und rief die Rezeptionistin an.

Wirst du Lindas Vater schicken?

Er sagte.

In weniger als einer Minute betrat mein Vater den Raum.

Seine Augen leuchteten auf, als er mich weit geöffnet sah.

„Klingt besser als ich dachte, Dan.

Schöne Anlage hast du hier.

Ich habe oft darüber nachgedacht, so etwas zu nehmen.

Macht eine Muschi so zugänglich, nicht wahr?

?Jawohl,?

sagte Dr. Field und bewegte sich, um zwischen meinen Beinen zu bleiben.

Es gibt noch nicht viel Schamhaar.

Denken Sie daran, ihn rasiert zu lassen?

?Möglicherweise.

Eine glatte, haarlose Muschi ist immer eine schöne Abwechslung zum Üblichen.?

Wie lange verwenden Sie es schon?

»Seit ein paar Monaten.

Aber sie ist immer noch eng.

Überzeugen Sie sich selbst.

Ich merkte, mein Gesicht brannte.

Es war so unglaublich peinlich, wie sie da standen und über meine Muschi redeten.

Dr. Field zog ein Paar Gummihandschuhe an, ging zwischen meine Beine und öffnete meine Lippen, nicht zu sanft.

»Hm, sie sehen geschwollen aus.

Hast du es heute Morgen bekommen oder eine kleine Bestrafung?

?Beide,?

mein Vater sagte.

Ich finde es wichtig, zwischen Schmerz und Lust zu wechseln, damit beides vollständig verbunden wird.

Sie brauchen ein wenig Schmerz, um Lust zu bekommen.

.

.

.

grundlegende unterwürfige Persönlichkeit.

Der Arzt nickte und führte plötzlich seine Finger ein.

Ich schnappte nach Luft und sie lachten beide.

?Du hast recht?

sagte der Arzt.

Und es ist immer noch schön kuschelig.

Sie wischte ihre behandschuhten Finger an meinem Oberschenkel ab, ging um den Tisch herum, nahm mit jeder Hand eine Brust und drückte sie gegen meine Brust, dann rieb sie ihre Brustwarzen zwischen ihren Fingern, bis ich ein leises Geräusch machte.

Es sieht gesund aus.

Ich denke, diese Brüste werden etwas größer.

Seine Mütter sind beeindruckend, soweit ich mich erinnere.

Kuh-Euter

mein Vater sagte.

?

Ist sehr lustig.

Ich weiß, dass sie dir gefallen haben.

?

Das habe ich auf jeden Fall.

Ihre Frau versteht es sehr gut, Brüste zu disziplinieren.

Dr. Field massierte weiter locker meine Brüste.

Das Gefühl der Gummihandschuhe ließ meine Brustwarzen hart werden.

„Wir könnten genauso gut ein paar Hormontherapien ausprobieren, an denen ich arbeite.

Es hat hervorragende Ergebnisse in Bezug auf Brustgröße und Libido.

Es macht Mädchen sehr heiß.

Ich schätze, du magst große Brüste.

Papa kicherte.

„Ich glaube nicht, dass diese kleine Schlampe viel Aufmunterung in Sachen Libido braucht, aber ich hätte nichts dagegen, wenn ihre Brüste größer wären.

Es reicht nicht aus, um wirklich zu greifen und zu schlagen.

Und ich mag es, sie an die Basis zu binden, damit sie hervorstehen.

Natürlich gibt es immer eine Brustvergrößerung.

Mal sehen wann sie ausgewachsen sind.

Testen Sie die Brustwarzenlänge, richtig ??

?Natürlich.

Der Arzt öffnete eine Schublade und zog zwei winzige Gummibänder heraus.

Er griff nach einer Brustwarze und dehnte sie, dann wickelte er das Gummiband mehrmals darum, bis es wirklich eng war.

Dann behandelte er den anderen genauso.

Sie waren sofort geschwollen und kribbelten.

Der Arzt zog ein winziges Lineal aus der Tasche, maß und schrieb es dann in die Tabelle.

Nicht viel, aber auch daran kann man arbeiten.

Damit und mit ein paar Erweiterungen können Sie ein benutzerdefiniertes Modell haben.?

Er kehrte zu seinem Platz zwischen meinen Beinen zurück.

„Ich frage mich, wie so eine frische junge Pussy schmeckt.

? Sei mein Gast ,?

Papa sagte.

»Alles, was du willst, ist deins.

Dr. Field setzte sich auf seinen Hocker, beugte sich vor und ich spürte, wie seine warme Zunge in meine Ritze stieß.

Mein Vater ging zum Kopfende des Tisches.

Hat das nicht diesen besonderen Anhang?

fragte sie und der Arzt nickte, dann hörte er für einen Moment auf, meine Muschi zu ficken.

»Den Hebel zu Ihrer Rechten, ziehen Sie ihn einfach zur Seite.

Als mein Vater es tat, senkte sich plötzlich die obere Hälfte des Tisches, bis mein Kopf fiel.

Dad zog sofort seinen Schwanz heraus und starrte ihn in meinem Mund an.

?Jawohl,?

er sagte, ich muss mir eins davon besorgen.?

?Und ich?

Bekomme ich so einen?

sagte der Arzt und zeigte auf meine Muschi.

• Vielleicht, wenn Sie in Ihrer Praxis auf den richtigen Typ stoßen.

„Ich werde ein Auge darauf haben.“

Dad strich in meinen Mund hinein und wieder heraus, ohne mich zu beachten.

„Aber sicher bekommst du ein paar Schlampen durch die Bürotür.

Stimmt, aber es ist mehr ein Problem als es wert ist.

Sie zu beobachten, um zu sehen, ob ihnen die Prüfung Spaß macht, und ihnen eine kleine Injektion zu geben, damit sie sich nicht erinnern.

Danke für das Medikament, das du mir trotzdem gegeben hast.

Es wirkt Wunder.

Aber ich bin so verrückt, dass es nicht wirklich Spaß macht, sie zu hacken.

Andererseits, wenn sie das Gegengift nehmen und auf dem Tisch liegen, während eine Krankenschwester neben ihnen sitzt, gehen sie immer davon aus, dass ihre Fotzen vom Spekulum wund sind.

Er leckte wieder meine Muschi und führte seine lange Zunge in mich hinein.

Dann spürte ich seinen behandschuhten Finger in meinem Arschloch.

?Die Hintertür noch unberührt?

fragte er Dad, der sich beiläufig über den Mund streichelte.

Kein einziges Mal hatte einer von ihnen direkt mit mir gesprochen und es war so ein seltsames Gefühl.

Ich hätte ein Teil des Tisches selbst sein können, für alles, was sie mir Aufmerksamkeit geschenkt haben.

„Ich habe ihn für eine Sonderbehandlung in Schach gehalten,?“

Er sagte.

»Aber ein Finger ist in Ordnung.

Wenn ich eine Muschi ficke, mag ich es, sie auf der anderen Seite mit meinem Finger zu spüren.?

„Nun, wir werden zuerst die Prüfung ablegen und dann werden wir ein bisschen mehr erkunden.“

Er nahm einen Metallgegenstand vom Tisch.

Ich fürchte, es ist ein bisschen kalt?

Sie sagte: „Ich kann mir vorstellen, dass es drinnen schon heiß genug ist.

Und wir brauchen keine Schmierung.

Ist schon genug vorhanden?

Sie öffnete meine Schamlippen und drückte dieses kalte, harte Ding in mich hinein und fing an, es aufzudrehen.

Dann schaute er in mich hinein und stopfte etwas für eine Art Test hinein.

„Sieht gesund aus, oder?

Sie wird eine gute Züchterin sein.

Irgendwelche Pläne in diese Richtung??

Mein Stiefvater sagte: „Nein, zu viele Komplikationen.

Vielleicht wenn es älter wird.

Im Moment möchte ich, dass sie unter Empfängnisverhütung steht.

Ich mag es, in ihren Mund zu kommen, aber ihre Muschi zu füllen ist auch in Ordnung.

Ich war vorsichtig, aber ich möchte mir keine Sorgen um die Termine im Kalender machen.

• Ich gebe Ihnen Proben, wenn Sie gehen, damit Sie sofort loslegen können, aber es dauert einige Zeit, bis es wirkt.

Er nahm das Metallwerkzeug heraus.

»Jetzt ein wenig gestreckt.

Sie haben nichts dagegen, wenn ich.

.

.?

Der Arzt deutete auf meine gespreizte Fotze.

»Nein, meinte ich.

Sich amüsieren.

Dr. Field stand auf und öffnete seine Hose.

Ich fühlte das unverwechselbare Gefühl eines Schwanzes an meiner Muschi.

Werde ich eine andere Art von Tool verwenden?

für diesen Teil der Prüfung ,?

er gluckste.

»Ich nenne es den verdammten Fitnesstest.

„Glaub mir, das ist eine passende Pussy.

Und wenn es sicher befestigt ist, ist es noch besser.

Ich schätze, es ist nass.

?Tropfen?

sagte der Arzt.

Und er rammte sich ohne weitere Gewinne.

Ich war fassungslos und erstickte fast an Papas großem Schwanz in meiner Kehle.

Aber sie fanden schnell einen Rhythmus zwischen ihnen.

Also, Doktor.

Wie viele Ihrer Patienten fragen nach einer Sonderbehandlung?

„Eine kleine selektive Gruppe, sehr unterwürfig, ist normalerweise sexuell frustriert.

Ich stelle sicher, dass ich mindestens einen dieser Typen jeden Tag oder so für meine Bequemlichkeit einplane.

Und ich habe eine spezielle Krankenschwester, die an diesen Sitzungen teilnimmt.

Auf diese Weise können sie ihre Zustimmung zur Sonderbehandlung nicht rückgängig machen.

„Brüste deine Brüste und was noch?“

„Oh, es kommt darauf an,“?

antwortete Dr. Field und rammte seinen Schwanz immer tiefer in mich.

Ich sage ihnen, was für böse Huren sie sind, während sie mir einen blasen und wenn es angebracht erscheint, lecken sie auch die Muschi meiner Krankenschwester.

Diejenigen, die gerne in den Arsch gefickt werden, haben besonders viel Spaß.

Ich kann den Tisch einstellen und sie mit der Vorderseite nach unten festbinden, sodass er sehr gut zugänglich ist.

Der Arzt streichelte härter und härter.

Mein Vater beschleunigte sein Tempo und drückte die Basis seines Schwanzes.

Ich wusste, es würde jeden Moment meinen Mund füllen.

Beide bliesen ihr Sperma ungefähr zur gleichen Zeit in mich hinein.?

? Hmm ,?

sagte der Arzt.

? Gar nicht so schlecht.

Und ich denke, ich werde ihr eine gute Spritze und etwas Spermizid geben, nur um auf der sicheren Seite zu sein.

Er führte einen dünnen Schlauch in meine Muschi ein und öffnete ein Ventil.

Kaltes Wasser strömte in mich hinein und ich bog mich vom Tisch herunter.

„Oh, ein bisschen kalt, oder?“

Ich stellte es ein und dann war es zu heiß, aber ich wagte nicht, mich zu beschweren.

Er nahm eine Flasche aus einem engen Regal, wie eine Quetschflasche Ketchup in einem Restaurant, und stopfte etwas hinein, das ein wenig stach.

»Das sollte es tun?«

und ging zum Kopfende des Tisches.

?

Reinige meinen Schwanz,?

Er sagte.

?

Werden wir sehen, wie Ihre Mandeln sind?

und lachte über seinen eigenen Witz.

Nachdem ich zu seiner Zufriedenheit gespielt hatte, sagte er etwas zu meinem Stiefvater, das ich hier einfach nicht richtig machen konnte.

Dad nickte und der Arzt drückte einen Knopf auf seiner Gegensprechanlage.

Wenige Augenblicke später öffnete sich die Tür und die Krankenschwester trat ein.

Ich war beschämt, als er mich wie ein Stück Fleisch ansah.

?

Viel Spaß, Doktor?

fragte sie und lächelte ihn an.

?In der Tat.

Unser neuer Patient ist zufriedenstellend genug.?

Die Krankenschwester ging zwischen meine Beine und fing zu meinem großen Schock an, mich zu berühren.

Er sah meinen Stiefvater an.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Zeit reif ist, erweitere ich gerne Ihre Ausbildung.

?Wieso nicht jetzt,?

sagte er, offensichtlich erfreut über die Idee.

?Wie es Dir gefällt??

Sie fragte.

„Ich denke, wenn du ihr Gesicht spreizst, werde ich deine schöne Fotze ficken und sie kann gleichzeitig meinen Schwanz und meine Muschi lecken.“

So bekam ich meinen ersten Fotzengeschmack.

Ich war wirklich beschämt.

Es war auch das erste Mal, dass sie mich so völlig unpersönlich behandelten.

Und ich muss trotzdem zugeben, dass es innen sehr heiß wurde.

Sie senkte ihre rasierte Muschi zu meinem Mund und ich leckte sie, zunächst etwas unsicher, aber sagte mir, ich solle meine verdammte Zunge in ihren Griff nehmen und sie für meinen Vater befeuchten.

Dann blieb er auf einem Hocker oder so stehen und ließ seinen Schwanz in sie gleiten.

Ich konnte sie beide leicht lecken, und ich tat es.

Als er zum Abspritzen bereit war, zog er sich aus ihr heraus und schoss seine Ladung in meine Kehle.

Dann rieb sie ihre Muschi und bekam Kitzler in meinen Mund, bis sie auch kam.

Die letzte Demütigung ist, dass sie mich für vielleicht eine halbe Stunde an den Tisch gefesselt ließen, während alle den Raum verließen.

Der Arzt nahm einen batteriebetriebenen Dildo aus einem Schließfach, stopfte ihn in mich und schaltete ihn ein, bevor sie gingen.

Nur wenige Jahre später entdeckte ich, dass der Arzt seine Untersuchungsräume mit Überwachungskameras verkabeln ließ und die entstandenen Filme über diverse Porno-Netzwerke verkaufte.

Also war alles, was ich getan hatte, gefilmt, besonders ich, als ich auf dem Tisch schrieb und versuchte, mit dem Vibrator in mir abzuspritzen.

Schließlich kehrte mein Vater zurück und ging zum Tisch hinüber.

Es erreichte meinen Kitzler.

Willst du mitkommen, Schlampe?

Du willst unbedingt kommen, oder?

Ja, Papa, bitte.

Er starrte mich einen Moment lang an.

»Ich nehme an, da Sie sich gut benommen haben.«

Und er kniff und rieb brutal meinen Kitzler.

An diesem Punkt war ich so heiß, dass es mir egal war, wie viel es tat.

Und ich kam, laut.

Sie machte so weiter, fickte mich mit dem Dildo und rieb meinen Kitzler, was mich Welle für Welle zum Abspritzen brachte, bis ich dachte, ich würde ohnmächtig werden.

?Sehr gut.?

Er löste die Gurte.

„Jetzt zieh dein Kleid wieder an und lass die Bänder an deinen Brustwarzen.

Ich mag, wie sie auffallen.

Es war mir ziemlich peinlich, mit diesen spitzen Nippeln aus meinem dünnen Baumwollkleid aus dem Büro auf die Straße zu gehen, aber offensichtlich gefiel es meinem Vater.

Es erklärte auch, warum wir den Zug genommen hatten, anstatt zu fahren.

Er sorgte dafür, dass jeder Mann im Zug einen guten Blick auf meine hervorstehenden Nippel bekam und hob sogar meinen Rock hoch, damit dieser Schwarze auf dem Sitz vor uns ein gutes Bild von meiner Muschi bekommen konnte.

Er senkte seine Sonnenbrille und starrte zwischen meine Beine.

Dann leckte er sich über die Lippen und rieb obszön über die Wölbung seiner Jeans.

Verkaufen sie?

Dass??

fragte er meinen Stiefvater.

„Ich zeige es jetzt nur,“?

er antwortete.

Aber wenn Sie mir Ihre Handynummer geben wollen, gebe ich Ihnen gerne Bescheid, wenn Sie eine bekommen können.

.

.

kostenlos natürlich.

Sie ist so eine Schlampe, sie würde jeden Schwanz ficken, den du vor sie hältst.?

Wieder brannte mein Gesicht.

Ich stand neben meinem Stiefvater, als er mich vor einem völlig Fremden fingerte.

Das meinte er natürlich mit der Fortsetzung meiner Ausbildung.

Der Neger stand auf, sah sich um, um zu sehen, dass niemand im Auto nah genug war, um ihn zu sehen, und gesellte sich zu uns.

Er gab meinem Vater eine Visitenkarte.

?

Ein Stück wie dieses ist einiges an Geld wert ,?

Er sagte.

»Du willst Geschäfte machen, lass es mich wissen.

Aber ich gebe Ihnen gerne eine Kostprobe von zähem schwarzem Fleisch.

Er berührte meine geweiteten Brustwarzen.

?Hübsch,?

Er sagte.

»Vielleicht ein paar kleine Goldringe.

Alle meine Huren haben kleine Ringe.

Auch da drüben?

fügte sie hinzu, umfasste meine Muschi und drückte sie fest mit ihrer riesigen Hand.

Lassen Sie es mich wissen, geschäftlich oder privat.

.

.

.

jederzeit.

Ich werde die Hündin tun.?

Er stieg an der nächsten Haltestelle aus, und ich saß da ​​und errötete wütend.

Mein Stiefvater hatte offensichtlich viel Spaß.

»Linda, meine kleine Schlampe?

er flüsterte.

„Ich weiß, dass es dir peinlich ist, aber ich weiß auch, dass aus deinem heißen Schwanzloch Muschisaft tropft.

Sehen Sie, das ist genau das, was Sie mögen.

Geboren, um ein Fickspielzeug zu sein, Mädchen.?

„Würdest du ihm wirklich erlauben wollen, mich zu haben?“

fragte ich nervös.

»Nun, nicht dauerhaft?

Er sagte.

„Aber ja, ich würde ihn dich benutzen lassen, natürlich zu meinem eigenen Vergnügen.

Er sieht sehr gut ausgestattet aus und du wirst lernen müssen, wie man Schwänze jeder Größe in diese süße Muschi nimmt.

Das ist Ihre Aufgabe.

Als wir nach Hause kamen, verprügelte er mich hart, weil ich meine Arztprüfung so sehr genossen hatte, und dann erzählte er meinem Bruder alles, vor mir.

Sie beendete die Geschichte, indem sie Derek meine eingewickelten Brustwarzen zeigte.

Er zog sie hoch, während ich seinen Schwanz lutschte.

Weißt du, Papa?

Er sagte.

?

Bin ich beschissen?

froh, dass Mama dich geheiratet hat.?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.