Dem schmerz entfliehen kapitel 1: es war heiligabend.

0 Aufrufe
0%

Einführungen: Dies ist die Geschichte von Gustavo und José, zwei elfjährigen Jungen, die in einem Altersheim in einem Kloster von Despoten leben, und die Geschichte ihrer Flucht;

Es spielt in einer kleinen Stadt in Mexiko, kein Staat angegeben, weil es Fiktion ist, beginnen wir mit der Beschreibung der Jungen:

Gustavo „Tavo“ wurde als Baby in einem Körbchen außerhalb des Klosters ausgesetzt, eine Art Klischee, aber es passierte, Mama war so freundlich, die Geburtsurkunde zu hinterlassen, als die Polizei sie zur Rede stellte, war sie bereits tot, ihr Freund

schlug sie bis zu ihrem Tod und er wuchs im Kinderzimmer auf, er war jetzt ein schlanker Junge mit brauner Haut und schwarzen Haaren, gut im Sport, besonders im Laufen (man könnte sagen, dass es an diesem Ort unerlässlich war).

Jose „Pepe“ war eine weitere tragische Geschichte, seine Eltern waren nicht reich, aber sie waren auch nicht arm, ihr Problem war das starke Trinken, sie tranken normalerweise und fuhren, aber in dieser Nacht hatten Vater und Mutter nicht genug, um ohnmächtig zu werden

aber gerade genug, um die rote Ampel zu ignorieren und sie beide gegen diesen Lastwagen zu rammen, kam Pepe dann im Alter von 3 Jahren im Kloster an, er war ein magerer Bücherwurm geworden, er liebte es zu lesen und konnte sich gut an Dinge erinnern, die er gelesen hatte

, er hat einmal ein Erste-Hilfe-Buch gelesen und Tavo bei einer Verletzung geholfen, seitdem sind sie gute Freunde.

Alles begann am 23. Dezember nach jahrelangen Beleidigungen, Bestrafungen und brutalen Misshandlungen durch die Nonnen. Sie hatten geplant, an diesem Tag wegzulaufen, da es der Tag war, an dem die Nonnen am härtesten arbeiteten, Punsch, Kekse und vieles mehr machten

Alles für das große Abendessen an diesem Abend und den Vor-Neujahrs-Ausverkauf, der Plan war einfach, am Nachmittag, wenn die Nonnen alles gekocht haben, zu denen sie außer den anderen Jungen gehen, ihre Rucksäcke holen und ein Loch in der Rückwand benutzen

des Gerichts.

Als dies erledigt war, rannten Tavo und Pepe so schnell sie konnten, vermieden die Straßen, damit niemand sie erkannte, dann dämmerte es, gegen 6 Uhr waren sie weit weg vom Kloster, in der Nähe der Bahngleise, sie

bis Mitternacht auf einem verlassenen Grundstück in einem alten und vergessenen Gebäude warten sollten, in der Hoffnung, einen Zug zu erwischen, der sie wegbringen würde, wussten sie, dass sie in einer anderen Stadt, einem anderen Bundesstaat, sogar einem anderen Land die besten Chancen hatten

eine andere Krippe, also warteten sie, anstatt erwischt zu werden, um zu essen und zu überprüfen, was sie mitgebracht hatten.

–?Also Pepe, was ist los mit dir?

–? Kekse, Laterne, Wasser, mein Vlies und mein Lieblingsbuch du?

–?

Mein Vlies auch, süßes Brot, auch Wasser, ein Seil, das nicht ausreicht, um dich vor einer Klippe zu retten, aber vielleicht, um meine Faust vor ernsthaften Schäden zu schützen?

–?

Alter, ich muss etwas essen, weißt du?

?

–? nein, wir werden es später brauchen, wir werden uns verstecken und ein bisschen schlafen?

–?

Ja gut, wir werden sehen, ob wir welche bekommen können.

Sie legten ihre Rucksäcke als Kissen ab und schwebten ins Reich der Träume, aber etwas passierte, sie wurden durch ein Geräusch im Nebenzimmer aufgeschreckt, zwei Jungen waren dort, sie bemerkten die beiden Jungen, die auf der Flucht waren, nicht Aktionen

des neuen Paares war bald leicht vorhersehbar.

–?Hey, hast du das Magazin mitgebracht?

–ja und du hast die Vaseline mitgebracht??

–?

Besser, mein Dad hatte dieses Gleitmittel mit Wassermelonengeschmack?

–? Quatsch?

–?

Kein Mann existieren sie?

–?

Na, dann fangen wir mal an?

–?

Ja, gutes Magazin, warte, warum gibt es dort Mädchen mit Schwänzen?

–?

Sie sind Transsexuelle, und ich sage Ihnen, ich brauchte Mut, um das hier zu stehlen?

–?

Ja, 12 zu sein ist scheiße?

–?

Darf ich meine Uhr von meinem Handgelenk nehmen?

-?Beeil dich?

War das dann, als einer der Jungs sich auszog und sich vor die Zeitschrift hockte, etwas Öl in seine Hände gab und anfing, mit der rechten Hand seinen jetzt tobenden Schwanz zu berühren, während der andere seine Sachen beiseite legte, fragte er: „Hey rubb dein

meinen Schwanz wieder anziehen, damit ich die Seiten umblättern kann, ohne das Magazin zu beschädigen?

Ebenso griff der andere Junge nach dem 5-Zoll-Ständer seines Partners, er rieb sanft die Eier, die dem Schaft und dem Kopf folgten, bald masturbierten beide Jungen langsam und beobachteten die verschiedenen Posen, die die Männer einnahmen, um von Shemales zweitem Jungen durchdrungen zu werden

fingerte wirklich seinen Arsch und masturbierte seinen 4,5-Zoll-Schwanz, als er über das ganze Magazin kam.

–?Hey Mann, es hat eine Weile gedauert, bis ich es kapiert habe?

–? (ah ah whoa) fuck wen interessiert das, wir schmeißen es später weg, oder??

–?

Nachdenken (ah) über Anstrengung?

–?Du weißt, dass ich es nicht lange aushalten kann, wo wir gerade davon sprechen?

–?Was??

–? Küss mich, Gott weiß, dass ich seit Tagen auf deinen Kuss warte?

–?

Komm, hol es, Baby?

In diesem Moment küssen sie sich leidenschaftlich und sinnlich, Pepe und Tavo konnten ihre 3 bzw. 3,5 Zoll langen Ständer kaum in ihrer Hose halten, während der 12-Jährige seinen Schwanz zuerst an seinem Partner rieb, kam er mit einer Kraft, die nur kommen konnte

Nach einem Orgasmus fing sein Partner dann an, das Sperma zu lecken, es mit solcher Lust und mehr zu essen, weil etwas Öl untergemischt war und er den Geschmack mochte, als plötzlich eines der Holzbretter im Nebenzimmer knackte, konnte es sei böse Tavo

und Pepe nicht gefunden werden konnten, wenn sie kämpfen mussten, die älteren Jungs bekamen Angst, sie holten schnell ihre Sachen und rannten angezogen, obwohl sie die Creme, das Magazin und die Uhr zurückließen.

–?

Also sag mir Tavo, hat dir gefallen, was WIR gerade gesehen haben, wie ich??

Bevor Tavo antworten konnte, hörten sie das Geräusch des herannahenden Zuges.

–? Scheiße, wie spät ist es?

–?

Ich weiß nicht, warten Sie auf die Uhr, die sie verlassen haben?

ist er herangekommen?

sagte 11:43 Scheiße, fang alles auf, tu das Öl in deine Tasche und ich nehme den Rest?

Bald hatten sie ihre Habseligkeiten und Neuanschaffungen, stiegen vorsichtig unbemerkt in den Zug, und anstatt erleichtert zu sein, schwiegen sie und dachten an den langen Weg, der vor ihnen lag, als Tavo schließlich das Schweigen brach.

–?Frohe Weihnachten Pepe?

–?Frohe Weihnachten Tavo?

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.