Atemberaubendes Baby

0 Aufrufe
0%


Ich habe in dieser Nacht SEHR gut geschlafen. Etwas mehr als 8 Stunden und ich bin kein einziges Mal aufgewacht, was bei mir selten vorkommt. Nachdem ich aus meinem ruhigen Schlaf aufgewacht war, sah ich, wie Jerry und Lance sich für die Arbeit fertig machten. Ich war ein wenig enttäuscht, aber auch aufgeregt, mehr Zeit mit Shane zu verbringen. Etwa 30 Minuten später machten sich Jerry und Lance an die Arbeit. Shane war immer noch bewusstlos, also beschloss ich, ihn leicht enthusiastisch zu wecken.
Ich ging in sein Zimmer. Ich öffnete die Tür und FUCK, was für eine Seite Sie war nackt. Nichts bedeckt seinen nackten Körper. Er trat sogar gegen die Decke. Meine Augen fielen sofort auf seinen teilweise herunterhängenden Schwanz. Ich leckte mir über die Lippen und vermisste seinen Schwanz in meinem Mund. Ich habe mich dafür entschieden, dieses Mal gibt es keine Angst in meinem Verhalten.
Ich lege meine Lippen um seinen Kopf und atme langsam seinen Kopf und Oberkörper ein. Ich saugte hart und weckte ihn aus seinem friedlichen Schlaf. Als Shane sah, was los war, zeigte er mir wieder dieses breite Lächeln.
Mmm, dir auch einen guten Morgen. Sie machte einen Witz.
Ich stieß ein Glucksen aus, das sofort von seinem harten Schwanz zum Schweigen gebracht wurde. Ihr Stöhnen wurde jetzt etwas lauter. Er fing an, mit seinen Händen durch mein Haar zu fahren. Ich dachte, es würde helfen, meinen Mund neu zu orientieren. Stattdessen nahm er meinen Kopf komplett aus seinem Schwanz. Ich war verärgert, bis ich wieder sprach.
Ich möchte wirklich duschen, Alter. Willst du dort enden?
Ich lächelte und sagte: Verdammt, ja.
Wir stiegen aus dem Bett und gingen in ihr Badezimmer. Shane startete die Dusche, wärmte sie auf und sprang sofort auf, da er immer noch nackt war. Ich zog meine Shorts und mein Hemd aus und gesellte mich zu ihm. Shane nahm die Seife und fing an, mich einzuseifen, wobei er darauf achtete, jeden Zentimeter davon zu bekommen. Natürlich hat der Hahn viel Zeit in meinem Revier verbracht.
Nach ein oder zwei Minuten legte Shane die Seife weg und streichelte meinen harten Schwanz, jetzt war seine volle Aufmerksamkeit auf mir. Ich stieß ein leises Stöhnen aus. Dann fing er an, mich mit seiner Zunge zu necken, leckte spielerisch den Schaft immer und immer wieder. Dann hat er meinen Schwanz geschluckt, er hat sich richtig darauf eingelassen. Wow, es fühlte sich genauso gut an wie letzte Nacht Ich stöhnte jetzt lauter und wünschte mir, es würde nicht enden. Aber leider ging auch diese, wie alles andere, viel zu schnell zu Ende. Ein paar Minuten später warnte ich ihn, dass ich ejakulieren würde. Das hielt Shane natürlich nicht davon ab. Im Gegenteil, er lutschte meinen harten Schwanz immer härter und schneller. Gerade als ich spürte, wie mein Spermaschaft nach oben ging, nahm Shane meinen Schwanz ab und tätschelte mich wütend, spritzte meine Ladung über sein ganzes Gesicht und seine Brust.
Als ich fertig war, leckte er das verbleibende Sperma auf meinem Schwanz ab. Die Dusche entfernte den größten Teil des Ausflusses aus ihrem Gesicht, aber sie reinigte den Rest mit ihrem Finger und leckte ihren Finger ab. Er setzte sich und küsste mich, was mich dazu brachte, wieder mein eigenes Sperma zu schmecken.
Nach ein paar Minuten des Küssens revanchierte ich mich. Ich nahm die Seife, schäumte ihn ein und reinigte seinen ganzen Körper. Ich gebe zu, ich hatte es eilig, ihn aufzuräumen, ich wollte nur zu seinem großen Schwanz kommen und beenden, was ich im Schlafzimmer begonnen hatte.
Ich habe keine Zeit verschwendet. Kein Streicheln, kein Necken. Ich legte meinen Mund auf seinen harten Schwanz und nahm so viel ich konnte. Shane stöhnte laut auf. Ich streichelte, was nicht in meinen Mund passte. Ich ging hart und schnell und versuchte, endlich den Preis zu erreichen. Nach nur ein oder zwei Minuten gab sie bekannt, dass sie ejakulieren würde. Ich hielt es in meinem Mund und spürte, wie sein Gewicht meinen Hals traf. Letzte Nacht hat es nicht so gut geschossen, also habe ich es dieses Mal geschafft, alles in meinem Mund zu behalten.
Nachdem ich seinen Schwanz gereinigt hatte, setzte ich mich hin und küsste ihn erneut. Ich kann es nicht erklären, aber ich habe es wirklich genossen, Shane zu küssen. Abgesehen von meiner besten Freundin hätte ich nie gedacht, dass es mir Spaß machen würde, Männer zu küssen, aber ich konnte nicht genug von deinen Lippen und deiner Zunge bekommen.
?Willst du ausgehen? Wir sollten uns einen neuen Vierteldollar holen, eine Zigarette rauchen und das Natürliche tun? sagte er, während er mir zuzwinkerte.
Ich lache und stimme zu. Wir gehen raus und trocknen es. Ich wühlte in meiner Tasche und zog eine Jeans und ein Hemd heraus. Shane trägt dasselbe und wir gehen zu seinem Auto. Als wir reinkommen, muss ich ihn etwas fragen.
Also, ich schätze, das ist nicht dein erstes Mal?
?Nummer.? sagt Shane. Es tut mir leid, dass ich dir das noch nie gesagt habe, aber ich bin schwul. Ich war bisexuell, aber ich stand mehr auf Jungs als auf Mädchen und in letzter Zeit war ich schon eine Weile nicht mehr auf Mädchen. Ich hätte es dir gesagt, aber ich war mir nicht sicher, wie du es aufgenommen hast.
Ich war erstaunt. Nicht weil Shane schwul ist, sondern weil er es mir verheimlicht hat.
Alter, komm schon. Wir sind seit Jahren beste Freunde. Du solltest wissen, dass es mir scheißegal wäre, wenn du schwul wärst. Du bist immer noch mein bester Freund. Das ändert sich nie.
Shane sah aus, als würde er gleich weinen, aber er blieb ruhig und zeigte mir wieder dieses Lächeln.
Danke Alter. Das bedeutet mir mehr, als du weißt. Also, ich schätze, du bist mindestens ein Bi?
Nun, ich sagte, ich mache kein Etikett drauf. Ich fühle mich sehr zu Frauen hingezogen, aber ich habe diese Anziehungskraft auf Männer außer ihren Schwänzen nicht. Ich habe sie mir in meinem Mund und Arsch vorgestellt und es macht mich wirklich an. Aber wenn wir zusammen waren, habe ich es genossen. Zu viel. Ich habe es sogar geliebt, dich zu küssen. Es hat mir gefallen, es hat mir sehr gut gefallen. Aber ich habe keine Ahnung, um Ihre Frage zu beantworten.
Ich lachte nervös und wusste nicht wirklich, was ich sagen oder tun sollte. Shane lacht mit mir und antwortet:
Das ist ein toller Kerl. Sie werden verstehen, wie Sie gehen. Und wenn es nicht schon offensichtlich war, ich genoss es auch, zusammen zu sein. Wolltest du fortfahren oder bist du mit dem Erkunden fertig?
Fuck, ja, ich will weitermachen Es fühlt sich so gut an aufzuhören.
Shane lächelte wieder. Okay gut, vielleicht können wir auch neue Dinge ausprobieren.
Ich fragte mich. Ich wurde besiegt. Woran denkst du??
Darüber reden wir später. Wir sind jetzt hier.
Shane parkte das Auto und fuhr in ein wunderschönes Haus. Er kam ein paar Minuten später mit medizinischer Scheiße zurück. Auf dem Rückweg kauften wir etwas zu essen. Als wir bei ihm ankamen, aßen wir nach dem Rauchen 2 Bowls. Nachdem wir fertig waren, tranken wir noch eine Schüssel und chillten auf der Couch.
Wir saßen da und genossen unseren Kopf, als Shane seine Hand auf meinen Oberschenkel legte und ihn sanft drückte. Ich habe den Hinweis verstanden. Ich bückte mich und küsste ihn, drückte sofort meine Zunge in seinen Mund. Er stimmte zu und versuchte, meine Jeans aufzuknöpfen, als wir gingen. Er nahm sie mit meinen Boxershorts heraus. Er zog mir mein Shirt aus und ließ mich nackt vor sich zurück.
Diesmal ging es nicht direkt an meinen Schwanz. Er küsste sanft meinen Körper, beginnend an meinem Hals. Mir wurde langsam kalt von deiner Berührung. Er machte sich auf den Weg zu meiner Brust, leckte und biss leicht in meine Brustwarzen. Dann bewegte er sich zu meinen Bauchmuskeln, leckte und küsste sie. Endlich erreichte meinen Schwanz an diesem Punkt, es hätte nicht härter sein können. Shane platzierte überall kleine Küsse auf ihm. So langsam zu fahren, machte mich wahnsinnig, und er wusste es.
Mmm bitte saugen. Ich halte es nicht mehr aus?
Er kicherte, als er seinen Kopf an seinen Mund brachte und langsam saugte. Ich stieß ein leises Stöhnen aus. Verdammt, das fühlte sich großartig an. Langsam nahm er Zentimeter für Zentimeter mehr von meinem Schwanz in seinen heißen Mund. Er benutzte seine freien Hände und massierte meine Eier, was zu dem wahnsinnigen Vergnügen beitrug, das ich fühlte. Ein paar Minuten später zog er meinen Penis heraus. Ich jammerte, wollte mehr.
Ich möchte eines dieser neuen Dinge ausprobieren. macht es dir etwas aus??
Ich habe mich gefragt, was der Deal ist. Ich nickte. Er lächelte wieder und bückte sich und leckte meine Eier. Ich stöhnte erneut, als er seine Zunge an meinem Körper liebte. Er leckte den Weg zu meinem Loch, dann glitt seine Zunge über mein Loch. Ich sprang in dieses neue Gefühl hinein. Damit hatte ich sicherlich nicht gerechnet.
Er leckte weiter mein Loch und ich fing an, das Gefühl zu mögen. So sehr, dass ich noch lauter stöhnte, als Shane an meinem Schwanz lutschte Er steckte seinen Finger in meinen Mund. Ich nahm das Stichwort und fing an, es zu saugen, es gut aufzusaugen. Er brachte es wieder herunter und fing an, es in meinen Arsch zu schieben. Ich zuckte vor Schmerz zusammen, weil ich nie mit meinem eigenen Arsch gespielt hatte. Es war wirklich eng, aber nach einer Minute fing es an, sich gut anzufühlen. Wirklich gut.
Shane fingerte weiter an meinem Loch, fing dann wieder an, meinen Schwanz zu lutschen und nahm alles in seinen Mund. Ich stöhnte jetzt so laut. Es war mir egal, ob die Nachbarn uns hören konnten. Ich war in diesem Moment. Es war, als ob das Einzige auf der Welt direkt vor meinen Augen wäre.
Ich erholte mich von meiner Euphorie und merkte, dass ich gleich wieder ejakulieren würde, aber diesmal brachte ich die Worte nicht heraus. Das einzige, was herauskam, war ein schwacher Atem. Endlich bin ich da und FICK Ohne Zweifel war es zu diesem Zeitpunkt der beste Orgasmus, den ich je hatte. Es war unbeschreiblich. Shane nahm wie immer alles in den Mund. Es fühlte sich an, als würde es ewig dauern. Ich wünschte, ich könnte durch diese Wolke des Vergnügens wandern.
Nachdem sie mich sauber gemacht hatte, zog sie langsam ihren Finger von meinem Arsch zurück. Er bewegte sich und küsste mich, drückte sein eigenes Sperma in meinen Mund. Gerungene Zunge, die um unser Sperma wirbelt. Es war so heiß, ich werde schon wieder hart.
Als ich anfing, an seiner Hose zu arbeiten, hörten wir eine Autotür. Verdammt, es war einer seiner Mitbewohner Ich schnappte mir schnell meine Klamotten und rannte ins Badezimmer. Ich zog mich an und ging nach draußen, nur um zu sehen, wie Jerry hereinkam und mich und Shane begrüßte. Er hatte keine Ahnung, was vor Sekunden passiert war. Ich seufze erleichtert auf und schenke Shane ein Lächeln.
Lance erschien kurz darauf. Wir chillten alle im Wohnzimmer und rauchten für den Rest der Nacht. Mittendrin schickte mir Shane eine Nachricht.
Möchtest du heute Abend in mein Zimmer kommen? Vielleicht kannst du mir das Gras zurückzahlen? ;)?
Teil 3 kommt bald

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.