Amanda Ryder Nanas Geheimberuf Pervnana Mylf

0 Aufrufe
0%


In der Highschool trafen sich ein paar Freunde einmal im Monat zum Pokern. Glücksspiel war kein Unentschieden; Wir haben Penny Ante gespielt. 5 Dollar in einer Nacht zu verlieren, war zu viel. Wir dachten, es sei eine Zeit für Männerbindungen. Wir rauchten Zigarren und tranken einige. Das waren noch Zeiten.
Eines der Mädchen in unserer Menge hatte von dem Spiel gehört. Sie war niemandes Freundin, nur eine Freundin, die ein Mädchen war. Sie war süß: siebzehn, klein, mit frechem Oberkörper, schlank, blond und es machte viel Spaß, mit ihr zusammen zu sein. Er bat darum, dabei zu sein, aber wir sagten, es sei ein Männerspiel. Er wäre auch eifersüchtig, wenn unsere Freundinnen nicht kämen. Diese Logik brachte ihn für eine Weile zum Schweigen, aber dann kam ihm eine neue Idee. Er bat darum, als unser Kellner beizutreten. Er sagte, er würde Getränke und Sandwiches servieren und aufräumen, nur um teilnehmen zu können. Es gelang. Wir haben akzeptiert. Wir einigten uns auch darauf, es unseren Freundinnen nie zu sagen.
Die schicksalhafte Freitagnacht ist gekommen. Das Spiel war bei Stan zu Hause. Seine Eltern hatten sich kürzlich scheiden lassen, also war sein Vater umgezogen. Und ihre Mutter durchlief die Anpassungsphase, um mit Rache wieder in das Dating-Spiel einzusteigen. Deshalb haben wir das Haus bis zum Morgen für uns reserviert.
Ich kam früh, um Stan beim Aufbau zu helfen, weil Stan mein bester Freund war. Lynne kam gerade rechtzeitig, etwa 15 Minuten vor den anderen. Wir ließen uns im Esszimmer neben der Küche nieder. Wir haben Lynne zu den Orten mit Essen, Getränken, Gläsern und Tellern verwiesen. Die anderen kamen gerade rechtzeitig. Das Spiel begann mit sechs 17-jährigen Jungen.
Lynne war charmant. Sie war gekleidet wie eine Cocktailkellnerin: kurzer Rock, weiße Bluse, schwarze Strümpfe, High Heels. Als das Spiel begann, nahm er unsere Bestellungen entgegen und bediente uns professionell mit dem Serviertablett und dem Handtuch.
Etwa eine Stunde vor dem Spiel ist uns etwas aufgefallen. Der Knopf ihrer Bluse war ein Knopf mehr offen als zuvor. Und als sie nach einem Glas griff, um es zu füllen, gab uns die Beuge- und Streckbewegung einen klaren Hinweis darauf, dass sie keinen BH trug. Für Lynne war das kein Problem, denn sie war 17 und hatte Körbchengröße B. Er warf einigen von uns einen echten Blick zu. Ihre Brüste waren hart und rund, schließlich nach oben gedreht.
Er gab keinen Hinweis darauf, dass er sich unseres Blicks bewusst war.
Dann fiel es mir ein. Als normale 17-jährige Jungs versuchten es Stan und ich noch einmal, als Lynne ankam. So waren die anderen Kinder, als sie ankamen. Die Umrisse des BHs waren deutlich sichtbar, da sie eine weiße Bluse trug. Wenn diese vertraute Hauptlinie nicht da gewesen wäre, hätten wir es bemerkt. Sie muss ihren BH ausgezogen haben, nachdem das Spiel begonnen hatte. Ich bin mir nicht sicher, wie lange andere gebraucht haben, um das zusammenzustellen. Ich brauchte ungefähr 10 Minuten. Aber denken Sie daran, wir waren erst 17 Jahre alt und wirklich naiv. Die sexuelle Revolution hatte noch nicht begonnen. Ein gelegentliches Gefühl war ein unvergessliches Date. Bei einem ausgeglichenen Mädchen können Sie auf gegenseitige manuelle und/oder verbale Stimulation umsteigen. Echter Geschlechtsverkehr war selten.
Weitere 15 Minuten vergingen und ein weiterer Knopf tauchte auf magische Weise auf. Dann ein anderer. Wir haben mutig nach vorne gespielt, aber unsere Aufmerksamkeit war definitiv geteilt. Seine Dienste für unsere Bedürfnisse umfassten mehr Bürsten einer Brust über einer Schulter, mehr einer Hüfte über einem Arm. Der Wendepunkt ist, als Jack nach 7-Karten-Vier-Karten folden und nachfüllen will, Lynne mit einem frischen Drink ankommt und sich auf ihren Schoß gleitet, nachdem sie den Drink hineingelegt hat: „Ich? In diesem Spiel. warum hast du es gefaltet??
Immer der Gentleman, legte Jack instinktiv seinen Arm um ihre Schulter und nahm seine verdeckten Karten auf. Wie er erklärte, nahm er die Hand mit den Karten, faltete sie gegen seine Brust und sagte: „Jetzt weiß ich, dass Sie Ihnen keine Karte zeigen sollten, bis die Hand weg ist.“ Jacks Hand, die unter beiden verborgen war, griff nach einer wundervollen, festen Brust und einer erigierten Brustwarze. Ich dachte, es wäre gerade, weil der andere den Stoff von diesem groben weißen Hemd entfernt hatte. Als die Hand endete, endete auch Jacks Freiheit. Als sie sprang, überlegte sie, auf Jacks Schoß zu starren und dann: „Braucht jemand Nachschub?
Jeder brauchte Nachschub. Er bediente uns einen nach dem anderen. Jedes Mal, wenn sie in die Küche ging, war ihre Bluse etwas offener. Er griff um Tom herum, um sein Getränk auf den Tisch zu stellen, drehte sich von links nach rechts und steckte unterwegs einen Nippel in jedes Ohr. Für Terry wandte sie sich ihm zu, um nach seinem Glas zu greifen, und knöpfte seine Bluse über seiner Nase auf, um ihre Brustwarze an seine Lippen zu bringen. Seine Reaktionszeit war zu langsam, um etwas anderes als Baumwolle zu küssen. Als sie mit Ricks Drink zurückkam, war die Bluse weg.
Bis zum Schluss, meine Herren, haben wir tapfer nach vorne gespielt. Er ging hinter uns her und rieb unsere Ohren und Hälse mit seinen Fingern und Brüsten. Da er eine Minute oder mehr hinter jedem von uns war, hatten wir beide die Gelegenheit, die Hand auszustrecken und sein Bein zu tätscheln. Aber der beste Winkel war auf dem Seitensitz. Nur ein Akrobat konnte ein Bein von hinten fühlen, aber der Spieler auf dem Seitensitz hatte eine hervorragende Reichweite. Ich war der Erste, der es wagte, sein Bein hochzuheben. Offensichtlich hatte sie die Situation unter Kontrolle, als Lynne sich veränderte, um eine unauffällige Herangehensweise anzunehmen. Meine Hand war zu ihrem Bein gefahren und ich entdeckte, dass sie statt einer Strumpfhose normale Strümpfe trug. Die glatte Haut auf ihrem Oberschenkel war warm und einladend. Als ich höher ging, in der Hoffnung, den Boden ihres Höschens zu finden, fand ich nur einen nackten Hintern. Sie trug kein Höschen, oder zumindest hatte sie es eine Weile ausgezogen, bevor einer von uns so weit gegangen war. Ich streichelte und drückte ein paar Mal meine süße Wange, bevor ich mich um den Tisch bewegte. Diese Entdeckungsreise wurde mehrmals um den Tisch herum wiederholt. Stan war schneller als die meisten, also hatte er mehr Zeit mit seiner Hand an ihrem Rock. Er legte seine Hand zwischen ihre Beine, dazu platzierte er sie so, dass er seine Füße schulterbreit spreizte. Sie streichelte anscheinend seine Spalte, weil sie ihre Augen schloss und ihr Gesicht ein wenig nach oben drehte. Stan musste seine Hand zurückgeben, als er zum nächsten Stuhl ging. Aber er hielt inne, um mit einem Finger unter seine Nase zu fahren, und leckte sie dann sauber.
Damit kündigte Lynne an, dass Jacks Glas nachgefüllt werden müsse, nahm das Glas und verschwand. Als sie zurückkam, war der Rock weg. Sie blieb mit hohen Absätzen, schwarzen Strümpfen, Hosenträgern und einer dünnen silbernen Halskette zurück. Zum ersten Mal haben wir dafür gesorgt, dass sie eine natürliche Blondine ist. Der sorgfältig beschnittene Busch hatte die Ränder eines Bikiniwachses. Ihre Schamlippen waren glatt und gerade, aber eindeutig geschwollen und feucht. Ihre Klitoris war eine kleine Röhre, die oben herausragte. Als sie Jacks Glas in sie stellte, setzte sie sich auf seinen Schoß und drückte ihm einen dicken Kuss auf die Lippen. Jack war so verblüfft, dass er für einen Moment vergaß zu antworten. Bald jedoch verschränkten sich Jacks Hände in einem Sprachkrieg, als Lynne einen wunderschönen Ort streichelte, dann einen anderen.
Plötzlich löste sich Lynne aus der Umarmung, stand auf, packte Jack am Hemd und führte ihn den Flur hinunter ins Schlafzimmer. Auf dem Weg stolperte Jack ein- oder zweimal. Lynne schloss die Tür hinter ihnen. Nach einem Moment des Schocks kamen wir unabhängig voneinander zu dem Schluss, dass Lynne Jack die ganze Zeit wollte und dass sie ihn so bekommen würde. Also zurück zu den Karten.
Zwanzig Minuten später erschien Jack verlegen an der Tür des Flurs. Einen Moment lang stand er da, benommen im helleren Licht des Speisesaals, immer noch blinzelnd, als ein nacktes Frauenbein ihn von hinten umschloss. Wir haben durch Ausschluss festgestellt, dass dies Lynnes Bein war. Er rieb es an Jacks Bein auf und ab. Dann tauchten eine Hand und ein Arm auf, die seine Brust streichelten, dann die Leiste. Obwohl wir ihn immer noch nicht sehen konnten, weil er klein war, packte er ihn an beiden Schultern, trug ihn zurück zu seinem Stuhl und zwang ihn, sich hinzusetzen.
Zum ersten Mal seit ihrem Wiederauftauchen konnten wir Lynn vollständig sehen. Die Strapse, Strümpfe und Absätze waren weg. Ihre Schamlippen waren rot und nach außen gebogen. Ihr Kitzler war immer noch ein sichtbar hartes Brötchen. Sein Hals und seine obere Brust waren gerötet. Und noch etwas. Um ihre Halskette war ein Kondom voller Sperma geknotet. Die gefüllte Spitze hing zwischen diesen frechen Brüsten.
Tom saß neben Jack. Lynne drehte sich geschickt um und kreuzte über Toms Beine, um sich auf die Tischkante zu setzen, in letzter Zeit beschäftigt, Fotze leicht geöffnet in voller Sicht. Er legte eine Hand auf seine Schulter und beugte sich hinunter, um die offensichtliche Beule in seiner Hose zu streicheln. Dann griff er nach seinem Gürtel, zog ihn hoch und ging zurück ins Wohnzimmer. Als sie zurückkamen, enthielt Lynnes Halskette zwei volle Kondome.
Ich hatte die Chance, Dritter zu werden. Nachdem ich vor kurzem mit Oralsex in Berührung gekommen bin, konnte ich es kaum erwarten, meine neu entdeckten Techniken auszuprobieren. Glücklicherweise waren die Kondome, die Lynne kaufte (und in ihre Schlafzimmertasche mit den Mänteln steckte), nicht vorgeschmiert, sodass ich kein Spermizidgel in meinen Mund bekam. Ich ließ mich von ihm ausziehen und legte mich dann auf den Rücken aufs Bett. Als er anfing, mir ein Kondom anzuziehen, stoppte ich ihn und führte seine Hüften zu meinem Mund. Er war sich anscheinend nicht sicher, was er tun sollte, also erklärte ich ihm, dass ich wollte, dass er ejakulierte, wie er noch nie zuvor ejakuliert hatte, und ich würde es mit meiner Zunge tun. In seiner Anfängererfahrung war er noch nie mit einem Jungen zusammen gewesen, der seine eigene Befriedigung über seine eigene stellte, also hatte ihn niemand länger als ein paar Minuten und dann nur als Teil von neunundsechzig gegessen. In seiner begrenzten Erfahrung wollte seine Frau immer in die Penetration gehen, bevor sie die Spitze erreichte.
Sie hatte einen Orgasmus, aber nie so.
Nach einiger Erklärung schüttelte er meinen Kopf und griff nach dem Kopfteil. Ich muss den beiden Leuten, die vorher gegangen sind, etwas Anerkennung zollen, weil sie bereits ein hohes Maß an sexueller Erregung erlebte. Aber ich muss in aller Bescheidenheit sagen, dass ich meine Zunge ziemlich gut benutzte, indem ich seine Bewegungen durchlas, um schnell herauszufinden, was ihm am meisten Freude bereitete, aber ich wiederholte es nicht so oft, dass es nachließ. Ich ließ meine Zunge zuerst zwischen ihre linke Lippe und den Schaft ihrer Klitoris gleiten, nach oben und hinten, dann nach oben und nach rechts, wobei ich die Spitze vermied, die ihre Erektion freilegte. Auf und ab, auf und ab, dann herum, dann in dein Loch tauchen und rein und raus und wieder zurück. Dann würde ich an einer Lippe saugen und sie zwischen meinen Lippen kneten und die Spitze meiner Zunge zurück in ihre Klitoris stecken. Die ganze Zeit drückte ich ihre Brötchen, dann ihre Hüften, dann ihre Taille, dann ihre Brustwarzen, dann ergriff ich sanft ihre Brüste. Wenn er unwillkürlich zu schwanken und zu schwanken begann, saugte ich den gesamten Bereich um seinen Clip herum und verspottete die Spitze mit meiner Zunge. Als sie sich streckte, fuhr ich mit meiner Zunge zwischen der Spitze ihrer Klitoris und dem Fleisch um sie herum, um und entlang ihres Schafts, und rieb gleichzeitig sehr sanft die Enden ihres Bruchs.
Als er ankam, zerschmetterte er mir fast den Schädel mit seinen Knien. Ich liebte es, ihre frechen, festen Brüste, erigierten Nippel, ihren flachen Bauch und ihr flauschiges Fell zu beobachten, während sie gähnte, wiegte, sich verhärtete und stöhnte. Zwei volle Kondome schwangen von ihrer Halskette, als sie nach vorne schwang, dann schlug sie immer und immer wieder. Nachdem er dreimal nach oben geklettert war, hielt er es nicht mehr aus und fiel von meinem Gesicht. Es dauerte einige Augenblicke, um sich zu erholen. Dann merkte er, dass ich immer noch nackt und steinhart war. Er landete auf meinem Schwanz und meinen Eiern, wie es ein Mädchen getan hätte, als ihre eigenen Taillen pulsierten und sich aufblähten und auf halbnormale Empfindungsniveaus zurückgingen. Er leckte, saugte, massierte, rieb, zog und biss und kniff sogar.
Das war vor den Tagen von HIV (Mitte der 80er Jahre), Kondome dienten also nur der Empfängnisverhütung. Von Sperma im Mund kann man nicht schwanger werden.
Als ich merkte, dass ich es nicht länger ertragen konnte, packte ich ihre Hüften und zog sie zu mir, lockerte den saugenden Griff um meinen Penis. Fragend blickte er hinter sich. Obwohl ich kein starker Mann bin, war er klein, also konnte ich ihn fast aus dem Bett heben und ihn drehen, um mich zu reiten. Er fing es schnell auf und machte den Positionswechsel reibungslos. Zum Glück für uns beide erlangte sie ihre Sinne wieder genug, um sich an das Kondom zu erinnern. Er hob schnell die Laken auf, die er zuvor zurückgelassen hatte, und rollte sie geschickt herunter. Er stach sich mit fast der gleichen Bewegung in meinen Schwanz. Die Kombination aus meiner eigenen Nässe, meinem Speichel und der Tatsache, dass ich die dritte Penetration in 90 Minuten war, machte dies einfach. Wenige Augenblicke zuvor stand er noch nicht unter dem Einfluss der verbalen Ekstase, also kehrte er sofort zu spontanem Streben zurück. Er ging in den Modus der Selbsterkenntnis und dachte daran, die richtigen Punkte für sich selbst zu treffen, nicht für meinen Geschmack. Das funktionierte gut für mich, weil sein offensichtlicher Geschmack meinen gerade angeheizt hat.
Ich tat mein Bestes, nicht zu kommen, um den Moment zu verlängern. Aber als sie zurückkam, machte ihre Muschi Krämpfe durch, die meinen Schwanz auf und ab kräuseln ließen. Es gab kein Zurückhalten. Ich habe mich in ein Kondom entleert. Sie brach auf meiner Brust zusammen, immer noch beschäftigt. Weil es so klein war, war es eine bequeme Decke voller Wärme und Weichheit. Ihre Muschi warf mich weiter und melkte mich trocken. Siebzehnjährige können ihre Erektionen normalerweise in weniger als einer Minute für eine zweite Runde zurückbekommen. In meiner späteren Erfahrung entdeckte ich, dass ich drei- oder viermal gehen konnte (das war vor Jahren, nicht jetzt). Tatsächlich ging ich manchmal kurz vor dem Samenerguss aus, weil ich währenddessen sofort von vorne anfangen konnte. Aber nicht in dieser Nacht. Ich war fertig.
Wir machten ein Nickerchen, bis jemand die Toilette im Badezimmer auf der anderen Seite der Wand spülte. Stimmen aus dem Speisesaal erinnerten uns an den nächsten Schritt. Haben wir uns einmal geküsst? eigentlich unsere erste. Er drehte sich langsam herum und drehte sich um, um das Kondom von meinem halb erigierten Schwanz zu lösen. Es hat es leicht abgenommen. Sie band es kunstvoll mit den anderen beiden an ihrer Halskette zusammen, drei gleichmäßig verteilte Körbchen, eines an jeder Brustwarze und eines in der Mitte.
Ich zog mich an und stolperte pflichtbewusst den Flur entlang, Lynne versteckte sich wie immer hinter ihr. Ich stand an der Tür für die Show, die jetzt wie üblich war, während sein Bein meins rieb und seine Hände meinen Schritt streichelten. Er setzte mich wieder auf meinen Sitz und wirbelte auf Stans Schoß herum. Er sah lethargisch aus, als er das Schlafzimmer verließ und mich auf meinen Stuhl zog, als ob das genug wäre. Er verspottete uns mit drei Stunden Vorspiel. Danach hatten sie zwei Stunden lang ernsthaft Sex. (Ja, ich bekam es eine Stunde, nachdem Jack und Tom jeweils nur 30 Minuten oder weniger gebraucht hatten. Ich schätze, sie befriedigten sich einfach, ohne darüber nachzudenken.) Aber seine Mission hielt ihn am Laufen. Er war auf dem Weg, den Pokerclub zu ficken. Auch seine sexuelle Anspannung war noch nicht ganz weg. Immerhin war er siebzehn.
Auf der Tischkante sitzend, immer noch auf Stans Schoß, schwang sie sich nach vorne, um die drei Kondome vor seinem Gesicht zu schwenken. Stan nahm den mittleren in den Mund, als sie hinausgingen, weil es Stan war. Das entfachte das Feuer in Lynnes Augen neu. Zuversichtlich, dass Stan ihn auffangen würde, beugte er sich vor und legte ihr beide Hände in den Schoß. Stan hob sie mit einer Hand an jeder Brust hoch. Lynne öffnete ihre Hose. Glücklicherweise,
Stan trug Boxershorts, also hatte er keine Probleme, nach oben zu greifen und ihren erigierten Penis zu greifen. Sie sprang herunter und trat zurück auf seinen Schoß, ohne ihren Griff um seinen Schwanz zu verlieren. Sie hatte keine andere Wahl, als ihm zu folgen, als er aufstand und sie ins Schlafzimmer zog. Wir haben tapfer gespielt.
Stan kehrte 20 Minuten später zurück und sah benommen aus. Lynnes Halskette enthielt ein viertes Kondom und erneuerte Vitalität. Es war fast 12:30 Uhr und er hatte zwei weitere Trophäen zu sammeln.
Terry war der nächste. Lynne gab nicht länger vor, sarkastisch oder bescheiden zu sein. Anstatt wie die anderen auf seinem Schoß zu sitzen, kam er hinter ihr her, schwang die Kondome über den Kopf und zog sie zurück. Das neueste, noch nass, klebte kurz an den Haaren. Er streckte die Hand aus und begann, sein Hemd aufzuknöpfen. Als er den letzten Knopf aufknöpfte, zog er ihn aus, dann griff er nach seinem Hemd und zog es sich über den Kopf. Sie griff nach beiden Brustwarzen und rollte sie zwischen ihren Fingern, wobei sie sie gleichzeitig leicht zog. Er versuchte, sich umzudrehen und den Gefallen zu erwidern, aber aus dieser Position heraus konnte er es nicht. Dann griff er über beide Schultern, um sie festzuhalten, schnallte seinen Gürtel ab und öffnete seine Hose. Er packte sie wieder an den Brustwarzen und zog sie gerade nach oben, sodass Terry schnell aufstand.
Sie nutzte ihre Verwirrung, um es auszunutzen, schob schnell ihre Hosen und Unterhosen herunter, ging auf die Knie und saugte seinen Schwanz in ihren Mund. Gleichzeitig zog sie ihre Unterhose bis zu den Knien hoch. Da die Jeans eng waren und niemand daran dachte, die Schuhe vorher auszuziehen, war dies so niedrig, wie er sie leicht bekommen konnte. Sie zog sich zurück und entblößte langsam seinen Schwanz, saugte hart, benutzte eine Hand, um mit seinen Eiern zu spielen, und die andere, um ihn fest auf ihrem Hintern zu halten. Der Kopf seines Hahns tauchte langsam auf. Sobald es aus seinem Mund sprang, sprang er auf und rannte ins Schlafzimmer. Terry versuchte ihm zu folgen und stürzte, wobei er vergaß, wo seine Jeans waren. Er zog seine Hose hoch, sprang auf seine Füße (warum hoch?), schnappte sich sein Hemd und ging den Flur hinunter. Es waren nur 15 Minuten vergangen.
Mit fünf Kondomen in ihrer Halskette könnte Lynne etwas aus dem Gleichgewicht geraten für Rick zurück sein. Überraschenderweise haben wir nie die Freundlichkeit des Augenblicks verdorben. Catcalls, rassige Kommentare, kein Grabbing. Wir spielten weiter, als ob die vermisste Party nur ein direktes Gespräch hätte, während Lynne mit dem ehemaligen Besitzer des offensichtlich leeren Stuhls im Schlafzimmer ausflippte. Niemand fragte einen anderen Spieler, wie er an der Reihe war oder was es war. Diejenigen, die früh gingen, fühlten sich wohler als diejenigen, die nicht an der Reihe waren. Nach dem zweiten Gang ins Schlafzimmer zweifelte jedoch niemand daran, dass alles gut werden würde. Lynne hatte definitiv die Kontrolle.
Was würde sie für den letzten Mann tun? Er sah müde und satt aus. Aber jetzt war er fest entschlossen, das zu Ende zu bringen, was er begonnen hatte. Und er wollte es mit Stil tun. Erwartungsgemäß glitt er auf Ricks Stuhl. Fast obszön, mit offenen Beinen, anstatt sich auf die Tischkante auf ihrem Schoß zu setzen, anstatt sich auszuziehen und ihren Schwanz zu packen, schlüpfte sie so feierlich wie sie konnte in den Schoß eines nackten Mädchens, das fünf geblasen hatte an ihre Brust gepresst, Arme um ihre Schultern geschlungen, Hände streichelten ihren Hals und ihre Ohren. ?Ricky? „Ich bin müde und fürchte, es wird dir nicht viel Spaß machen“, sagte sie, während sie wie eine Stoffpuppe auf dem Bett lag. Lassen Sie uns das langsam angehen. Ich habe eine Idee. Damit du so aufgeregt sein kannst, wie du es verdienst, und ich so entspannt sein kann, wie ich mich gerade fühle, lass uns das hier am Tisch tun. kannst du mich ficken nur du ? die anderen fünf streicheln und streicheln mich und geben mir das Gefühl, eine schnurrende Katze zu sein. Bist du bereit für diesen Liebling??
Wer kann ablehnen? Lynne schickte Stan ins Schlafzimmer, um ihre Tasche zu holen, und schlug vor, dass wir anderen die Karten, Jetons und Gläser vom Tisch räumen sollten. Zum Glück hatten wir an diesem Abend eine Plastiktischdecke auf den Tisch gelegt, um den Esstisch von Stans Mutter nicht zu beschädigen, damit die letzte Aktion, die Lynne offensichtlich bis ins kleinste Detail geplant hatte, geöffnet, abgeschlossen und spurlos gelöscht werden konnte. verfolgen. In den ein oder zwei Minuten, die wir brauchten, um das Deck zu räumen, begann es, seine Magie auf Rick auszuüben. Ein Siebzehnjähriger kann ein gutes Spiel reden, aber neben fünf seiner Freunde aufzutreten, kann stressig sein. Sie blieb in seinem Schoß zusammengerollt, streichelte ihr Haar, ihre Ohren, ihren Hals und ihre Brust, rieb ihren Hals, ihre Lippen und Augen mit ihren Lippen und flüsterte ihre Wünsche nur ihm zu. Er war im Himmel, während er noch vollständig bekleidet war.
Sie erhob sich anmutig von seinem Schoß, ihre Augen auf seine gerichtet, und nahm ihre Hände. Mit einem sanften Ruck gab er die nächste Idee: Steh auf. Sie drückte ihren schönen Körper an seine Seite, als sie sein Hemd aufknöpfte, und zog es dann langsam aus. Dann half er ihr mit seinem Hemd. Da es etwas umständlich war, das Shirt auf ihren Kopf zu ziehen, nahm sie sich etwas Zeit, um die Luft zu regenerieren, indem sie an ihren Brustwarzen saugte und ihren Körper mit ihrem auf und ab rieb. Als er wieder in verträumte sexuelle Stille verfiel, glitt er sein Bein hinab und fiel langsam auf die Knie. Er spreizte seine Beine und wölbte langsam seine Wade, als er seine Turnschuhe öffnete. Sie zog ihre Schuhe aus, schnallte ihren Gürtel ab und senkte langsam ihren Reißverschluss. Sie streckte die Hand aus, um beide Brustwarzen zu reiben, zog dann ihre Hände langsam ihre Taille hinunter und senkte sehr vorsichtig ihre Hose und Shorts direkt unter ihren Hintern. Sobald die Erektion gelöst war, griff er mit einer Hand nach ihren Eiern, legte die Spitze seines Schwanzes um ihren Mund und die andere um ihre Knie. Sie zog ihre Knie leicht nach vorne, als sie ihre Eier nach unten zog, also sagte sie, sie solle sich in ihrem Stuhl zurücklehnen. Sie schlug ihre Beine mit dem Rücken zu ihm übereinander und beugte sich vor, um ihre klaffende Fotze vor ihrem Gesicht zu enthüllen. Bevor er reagieren konnte, ergriff er beide Handschellen und zog sie heraus. Die Schuhe passten zur Hose. Nachdem sie zwei Schritte in diesem Prozess gemacht hatte, drehte sie sich um, um die Arbeit in ihrer Unterwäsche zu beenden, während sie die Socken auszog. Als er fertig war, lehnte er sich leicht auf den Tisch und sah Rick an.
„Also Leute, ich brauche eure Hilfe“, sagte er und sah Rick tief in die Augen. Du hast mich ein wenig verärgert, also brauchen Rick und ich etwas Schmierung. Ich muss am Rand des Tisches sein, damit Rick aufstehen und mich ficken und die totale Kontrolle haben kann, während ich mich entspanne und Spaß habe. Ich meine, ihr zwei müsst auf beiden Seiten von Rick sein, um meine Beine zu halten. Es müssen zwei weitere auf jeder Seite des Tisches sein, um meine Brüste zu massieren. Und einer von euch muss mit meinem Kopf spielen. Stan, hol Babyöl und ein Kondom aus meiner Tasche. Sie sind für das Öl verantwortlich. Gib mir ein Kondom.
Er sagte dies und streckte Rick, der immer noch saß, seine leere Hand entgegen, während er das Kondom hielt. Er stand auf, um direkt vor ihr zu stehen, die Spitze seines steinharten Schwanzes weniger als einen Zentimeter von seinem Bauch entfernt. Lynne wickelte die Kondompackung aus und glitt dann auf den Tisch. Terry und Tom haben ihre Beine bekommen. Langsam und sanft legten Jack und Stan ihre Hände hinter seinen Rücken, damit er sich gegen den Tisch lehnen konnte. Ich habe seinen Kopf.
Stan verschüttete etwas Öl auf seinen Schwanz. Dann ging Rick weiter. Auf der Bühne war er fasziniert. Stan fügte etwas mehr Öl oben auf Ricks Kondom hinzu und schob es sanft in die Katze. Lynne schnurrte: „Oh, Baby, das ist? Rick begann eine langsame Hin- und Herbewegung. Der Rest von uns trat in diesen Moment ein und wünschte sich, dass das Mädchen, das uns einen so unvergesslichen Abend beschert hat, den Höhepunkt ihres Lebens erreicht. Stan erkannte, dass sich eine Massage mit Öl wirklich gut anfühlen konnte, also fing er an, es vom Hals bis zu den Zehen einzuölen. Ihre Brüste glühten. Ihre Brustwarzen sahen aus wie brandneue Radiergummis. Sein flacher Bauch und sein gelber Strauch erregten große Aufmerksamkeit. Dann wurden ihre Beine und Zehen sanft massiert. Terry kam auf die Idee, dass seine Ein-Fuß-Aufgabe den gesamten Bereich bis hinunter zu seiner Klitoris umfassen sollte. Als Rick in einen langsamen Rhythmus eintritt,
Terry schmierte Öl auf beide Seiten ihrer Klitoris. Um nicht übertroffen zu werden, schmierte Tom den Boden seiner Fotze, bis sein Anus tropfte. Ich knetete seinen Nacken und seine Schultern und betrachtete seine Ohren.
Tom seufzte, als er mit seinem Hintern spielte. „Mach weiter, Tommy. Probier mal was.“ Tommy fing an, langsame Kreise in dem Fleck zwischen seinen beiden Löchern zu ziehen, wobei er darauf achtete, seine Konzentration nicht zu unterbrechen, indem er Ricks Schwanz oder seine Eier traf. „O-o-o ,“ schrie er. „Mehr.? Natürlich dachte jeder von ihnen, dass er geschätzt wurde, also verdoppelten wir alle unsere Anstrengungen. Er streichelte, streichelte, drückte und drückte jeden Zentimeter seines Körpers. Babyöl war überall. Tom steckte zwei Knöchel seines Zeigefingers in seinen Arsch und tätschelte Rick im Kontrapunkt.
Es begann zu schrumpfen. Ihre Schamlippen spreizten sich weit. Ihre Klitoris verlängert. Ich half ihr, ihren Kopf zu heben, damit sie besser sehen und Rick wieder in die Augen sehen konnte. Er ermutigte sie, als wäre sonst niemand im Raum. „Das ist es, Baby. Das ist der Punkt. Meine Zukunft. Komm mit mir. Es verhärtete sich. Ricks Gesicht wurde rot. Er fing an, so schnell er konnte zu fahren. Er ging darüber hinaus. Ich wusste, dass Rick die Muschimassage bekam, die ich fühlte. Es kam mit einem Schluchzen. Nach ein paar langsamen und zögerlichen letzten Zügen wich er zurück und setzte sich mit vollem Kondom hin.
Lynne sank am Boden zerstört auf den Tisch zurück. Wir fünf gaben ihr beim Abstieg eine sanfte Massage. ?Es war toll,? Sie flüsterte.
Aber was jetzt? In einer trashigen Pornogeschichte würden wir alle einfach unsere Schwänze ausziehen und ihm einen runterholen, bevor wir ihn dort zurücklassen, um sich sauber zu machen. Nicht seine Tochter. Er hat sich um uns gekümmert. Wir hoben ihn vorsichtig vom Tisch und trugen seinen gut eingeölten Körper zum Hauptbad, wo Stan ein Schaumbad nahm. Wir seifen ihn sanft ein und lassen ihn entspannen. Rick zog sich auch an und half mit. Wir haben das letzte Kondom bekommen. Aber anstatt ihr die sechste Hurenmedaille zu geben, haben wir die Halskette entfernt und selbst hinzugefügt. Dann fand Stan eine Geschenkbox, in der wir sie wie Kronjuwelen arrangieren konnten, eine ovale Halskette mit den sechs perfekt flachen Armbändern. Wir arrangierten es auf Seidenpapier und zeigten es ihm kurz bevor wir es darauflegten und mit einem Band zusammenbanden. Er beobachtete sie aufmerksam, als sie es in ihre Tasche stopfte. Er wusste, dass dieses Geheimnis sein war.
Als das Wasser kalt wurde, wussten wir alle, dass der Abend vorbei sein musste. Wir halfen ihr aus der Wanne und trockneten sie leicht ab. Keine Hände berührten sie, nur Handtücher. Niemand drückte oder fühlte es. Wir halfen ihr beim Anziehen, weil wir dachten, sie allein zu lassen würde ihr sagen, dass wir sie abgewiesen haben, weil wir Spaß hatten. Jack hielt sein Höschen offen und unten. Er legte einen Arm auf die eifrigen Schultern von Terry und Rick, damit er auf seine beiden Beine treten konnte. Stan und ich zogen sie hin und her. Tom hielt seinen BH offen vor sich, damit er seine Arme hineinstecken konnte. Nachdem Terry und Rick die Gurte befestigt hatten, hatte ich die Ehre, mich anzuschließen. Dann, die Arme wieder von Terry und Rick gestützt, verlängerte Stan seinen Strumpfgürtel, den er forsch ausführte. Er legte es ordentlich um seine Hüfte. Jack und ich wickelten eine Socke ein. Nacheinander strecken wir die Beine und befestigen sie an den Hosenträgern. Tom hielt seine Bluse wie einen Mantel vor sich, damit er sich umdrehen und die Arme hineinstecken konnte. Ich knöpfte es zu und zog die Bluse gerade. Jack zog seinen Rock hoch. Er und ich haben es entfernt. Tom zog ihren Rücken zu. Schließlich wurden ihm die Schuhe angezogen und der Mantel ausgezogen. Wir begleiteten ihn zu seinem Auto. Jeder klammerte sich so an ihn, dass kein spionierender Nachbar ihn für ungehörig halten würde. Als er ankam, war er verantwortlich. Als er ging, war er immer noch verantwortlich.
In den letzten 15 Jahren hat keiner von uns über diesen Abend gesprochen. Aber was wir gelernt haben, hat uns geholfen, andere Frauen zufrieden zu stellen, und jeder von uns eine Erinnerung geschenkt, die für immer andauern wird.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.