Abi und ihre freundin überraschen mich teil 1.

0 Aufrufe
0%

Abi und ihre Freundin überraschen mich Teil 1.

Ich muss mit allen teilen, was gerade passiert ist und mich total aufgewühlt hat.

Am Samstagabend gegen 20 Uhr, als ich von einem Fußballspiel zurückkam, erhielt ich eine SMS von Abi, in der stand: „Du hast jetzt 2 cu, ich habe eine Überraschung für dich, ich liebe Abi xx.“

Ich wusste, dass ich allein sein würde, da mein Verlobter seine Eltern besuchte, die sich für ein langes Wochenende nach Spanien zurückgezogen hatten, also antwortete ich sofort und sagte: „Natürlich kann ich 2 c u nicht erwarten.

X.?

Ging ins Haus, schaltete die Musik ein, dimmte das Licht, um die Stimmung einzustellen, und holte eine Flasche Champagner auf Eis und 2 Gläser heraus, als ich wusste oder dachte, ich wüsste, was los war.

Ungefähr 5 Minuten vergingen, als meine Türklingel klingelte und ich aufstand, zur Tür ging, in der Hoffnung, Abi für eine heiße Nacht der Lust willkommen zu heißen.

Ich habe mich nicht geirrt, dass Abi da war, aber sie hatte ihre Freundin Rachel, die ebenfalls Tänzerin ist, bei sich.

Dieses Mädchen ist mit ungefähr 5 Jahren groß?

8?, schön, aber nicht so umwerfend wie Abi, sie hat langes braunes Haar, sexy grüne Augen und als Tänzerin wie Abi hat sie einen wunderschönen Körper.

Sie lächelten breit, sagte?

Erlösung ?

und kicherten, als sie in der Tür standen.

Ich war sehr glücklich, sie beide zu sehen, und meine Gedanken rasten automatisch vor lustvollen Gedanken, als ich sie einlud.

Die Mädchen gingen an mir vorbei und ich konnte ihren Duft riechen, als Abi ihre Hand über meine Brust strich, schmollend und zwinkernd, als sie ins Wohnzimmer gingen.

Saal.

Abi lachte und sagte: „Erwartest du Gesellschaft?“

und ich sagte: „Ja gut, ich brauche jetzt, wo wir 3 sind, noch einen Drink.“

Sie zogen langsam ihre Mäntel aus und enthüllten ihre wunderschönen Körper, die mit kurzen, figurbetonten Kleidern bedeckt waren.

Mir fiel die Kinnlade herunter und meine Augen weiteten sich.

Ich nahm die Mäntel und lächelte, als Abi mir wieder lustvoll zuzwinkerte, ich konnte das Getränk riechen und es war klar, dass sie getrunken hatten.

Ich warf einfach die Mäntel auf den Stuhl im Flur und kam dann zurück, als sie sich auf die Couch setzten und hinter ihnen standen, sich nach vorne lehnend, als sie sich beide umdrehten, um mich lächelnd anzusehen.

Ich konnte ihre Oberteile sofort sehen und lächeln?

Schöne Aussicht Mädels, wirklich schön aus diesem Blickwinkel?

Sie lachten beide und Rachel sagte: „Oh, Mr. D, bist du unartig?“

dann sagte Abi?

Nein, es ist nicht Johnny, oder?

als sie zwinkerte.

Ich lächelte und sagte?

Ja, Rachel, nenn mich Johnny, wenn du willst?

und damit ging ich hinter dem Husten vorbei.

Ich sagte: „Ich trinke noch einen, ich bin gleich wieder da“

und ich ging aus dem Wohnzimmer in die Küche, während mein Herz raste und mein Schwanz sich versteifte.

Meine Gedanken rasten und ich fragte mich, ob das passieren würde oder würden sie mich nur ärgern?

Ich betrachtete ein weiteres Glas und kehrte ins Wohnzimmer zurück.

Rachel beugte sich vor, um meine CD-Sammlung zu überprüfen, und meine Augen weiteten sich, als ich ihr Höschen kaum sehen konnte.

Ich sah Abi an, die auf mich zukam und sie flüsterte: „Ich sehe, dass du zusiehst, sie ist heiß, nicht wahr?“

Als wir uns leidenschaftlich küssten, sah ich Abi an und nickte nur.

Die Musik war laut genug, dass Rachel es nicht hören konnte, als Abi fortfuhr?

Ist das deine Überraschung?

und damit ließ ich fast das Glas fallen, als sich meine Augen weiteten, mein Herz hämmerte und mein Schwanz fast explodierte.

„Was, was hast du gesagt?“

als ich Rachel und Abi erstaunt und ungläubig anstarrte.

Abi bewegte sich gegen mich und packte meinen pochenden Schwanz fest?

Wir ?

Sie sagt?

wenn du es willst?

flüsterte sie lustvoll.

Ich konnte es nicht glauben und hatte solche Angst, ja zu sagen, nur für den Fall, dass es ein verdammtes neckendes Spiel war, das sie spielten.

Ich sah Abi direkt in die Augen und zögerte, „Ja?“ zu sagen.

Dann küsste sie mich hart und drückte ihren Körper fest gegen mich, dann zog sie sich zurück.

Ich war im Wunderland und konnte es immer noch nicht glauben, als ich den Tisch überquerte und den Champagner hob.

Abi war jetzt bei Rachel und während sie sich unterhielten, tastete ich nach dem Champagner, versuchte ihn zu öffnen, und er fiel fast heraus.

Die Mädchen flüsterten und lächelten mich an, als ich schließlich den Stecker aufdrückte und er explodierte, an die Decke schlug und in der Nähe des Fernsehers verschwand.

Rachel klatschte, als sie beide nach vorne gingen, und ich reichte ihnen ihre Gläser und begann einzuschenken.

Der Champagner blubberte und ergoss sich über den Rand des Glases und Rachel leckte schnell die Seite des Glases mit einem gemeinen ?mmmm?

und schmutziges Lächeln.

Ich schenkte Abi ein, dann meins, ohne noch etwas zu verschütten, und erhob mein Glas zu einem Toast mit den Worten „Auf die sexiesten Mädchen der Welt“.

und damit lachten die Mädchen und sagten?

Zu Johnny?

als sie das Glas praktisch voll schluckten.

Die Atmosphäre war elektrisierend und ich lächelte lustvoll, als ich jedes Mädchen von Kopf bis Fuß immer und immer wieder musterte.

Ich füllte ihre Gläser und sagte: „Scheiße, ich brauche fast noch eine Flasche?“

während ich die Flasche rührte.

Rachel drehte sich um und sah mich an und scherzte: „Ich hoffe, Sie machen mich nicht betrunken und nutzen mich aus, Mr. D, ich meine Johnny?“

Ich lächelte und sagte: „Nun, ich nehme noch eine Flasche und sehe, was passiert.“

Wir sahen uns alle beim Champagnertrinken an und ich war fasziniert von diesen 2 sexy jungen Mädchen.

Musik spielte im Hintergrund und die Mädchen bewegten sich langsam im Takt, als sie auf mich zugingen.

Abi streckte die Hand nach mir aus und ich wurde hineingezogen, als mein Herz hart und schnell hämmerte.

Sie machte einen Schritt nach vorne und wir begannen uns langsam zu küssen, ich nahm ihr Glas und stellte sie beide auf den Tisch, dann fingen wir dieses Mal wieder an, uns leidenschaftlicher zu küssen, und unsere Hände strichen übereinander.

Ich öffnete meine Augen und sah Rachel dort stehen und sich auf die Lippe beißen, also streckte ich die Hand aus, damit sie näher kam.

Ich löste mich von Abi, damit wir uns alle näher kommen konnten, und Rachel bewegte sich nervös vorwärts, als ich meine Hand um ihre Taille legte.

Ich fing an, Rachel zu küssen, während ich Abi nahe an mich drückte, ihre Körper an mir reiben fühlte und es sich anfühlte, als würde ich träumen.

Ich küsste jetzt beide Mädchen leidenschaftlich und ihre Hände waren überall auf meinem Körper, als sie sich gegen mich drückten.

Ich neigte meinen Kopf zurück, als sie beide mein Gesicht, meinen Hals und meine Schultern küssten, was mich verrückt machte und ich war mir sicher, dass ich jede Sekunde explodieren würde.

Rachel öffnete meine Hose und fuhr mit ihrer Hand über meinen pochenden Schwanz, der vollständig freigelegt war, da ich selten Unterwäsche trage.

Mein Schwanz war meinen unteren Bauch heruntergelaufen und Rachel fuhr mit ihrer Figur über ihren nassen Kopf, bevor sie nach oben griff, um meinen Vorsaft zu schmecken.

Sie sah mich an, dann Abi, bevor sie die Aktion wiederholte, aber diesmal saugte sie an einem Finger und ließ Abi den anderen lutschen, bevor sie sich küssten.

Ich hielt sie beide und staunte über diese beiden wunderschönen Babes, die sich küssten und meinen Vorsaft schmeckten und mein Herz raste, als mein Schwanz zuckte.

Abi flüsterte mir ins Ohr, ich solle mich auf die Couch setzen und die Show genießen, während Rachel zum Musikzentrum ging und sich eine CD zum Abspielen ansah.

Ungefähr 30 Sekunden später drehte sie sich um und die Musik begann, als sie auf Abi zuging, beide lächelten breit und begannen sich zur Musik zu bewegen.

Mein Herz pochte und mein Schwanz pochte, als ich zusah, wie sie sich bewegten, und dann fingen sie an, sich gegenseitig auf sehr erotische Weise zu streicheln, während die Musik spielte.

Ich war im Himmel und ich bin mir sicher, dass ich jederzeit aufwachen würde, zum Glück war es echt und als Abi einen Lapdance für mich aufführte, konnte ich meine Hände nicht auf ihrem Körper lassen, sie zwischen ihre Beine gleiten lassen, sie fühlen heiße Fotze dabei.

Dann war Rachel an der Reihe und als sie vor mir tanzte, kletterte sie auf die Couch und fing an, ihre Muschi an mir zu reiben und mich hart zu küssen.

Ich war total verzückt und wollte sie so hart ficken und mein Sperma über sie spritzen, aber ich wollte den Moment nicht ruinieren.

Rachel stand auf und fing an, sich auszuziehen, während Abi ebenfalls beim Ausziehen mitmachte, was wirklich fantastisch war.

Die Mädchen tanzten, als sie ihre Kleider aus- und anzogen, und enthüllten ihre atemberaubenden, straffen jungen Körper und ihre sexy Unterwäsche.

Ich atmete so schnell und tief, dass ich dachte, ich würde ohnmächtig werden, da mein Schwanz härter pochte als je zuvor.

Rachel trug ein weißes Rüschen-Ensemble, das ihre tollen Titten zur Geltung brachte, und ein Paar Rüschen-Höschen, die ihren wunderschönen Arsch und ihren engen Bauch wirklich ergänzten.

Abi trug ein schwarz-silbernes Ensemble, das ich ihr in der Woche zuvor gekauft hatte, und als ich sie ansah, rief ich „Fick mich, du bist so heiß, ich will euch beide jetzt“.

Sie entfernten langsam die BHs und gingen dann zu mir, Abi zu meiner Rechten und Rachel, die zu meiner Linken saß.

Sie fingen an, mich zu küssen und zu streicheln, als Abi endlich meine Hose auszog und meinen Schwanz festhielt, gerade als Rachel meine Eier fest packte, was mich zum Zucken brachte.

Abi leckte meinen durchnässten Schwanz, während Rachel meinen nassen Bauch leckte, beide schmeckten meinen Vorsaft, als ich bei jeder ihrer Bewegungen zitterte und zitterte.

Abi lutschte jetzt meinen Schwanz, während Rachel mich leidenschaftlich küsste, während sie mit ihren Nägeln über meine Eier fuhr und sie gelegentlich drückte.

Ich konnte fühlen, wie sich meine Eier zusammenpressten, als ich kurz vor dem Abspritzen stand, denn es war die erotischste und aufregendste Erfahrung, die ich mir hätte vorstellen können.

Ich bewegte mich an diesem Punkt wild, als Abi anhielt, nur damit Rachel übernahm, und als sie mit ihrer Zunge über meine Eier und meinen Schwanz fuhr, fing ich wieder an zu zittern.

Glücklicherweise bewegte sich Rachel auf den Boden und spreizte meine Beine, damit sie meine inneren Schenkel küssen, lecken und knabbern konnte, während sie meinen Schwanz pochen und in purer Freude hüpfen ließ.

Abi und ich küssten uns leidenschaftlich und sie flüsterte: „Es ist für dich, Baby, wir wollen dich beide?“

was mich wahnsinnig machte.

Ich hörte auf, Abi zu küssen und bat Rachel aufzustehen, während ich hektisch ihr sexy weißes Höschen auszog und eine sehr gepflegte Landebahn und eine klatschnasse Muschi enthüllte, die ich sofort mit dem Fingerficken begann.

Sie war so feucht, dass meine Finger problemlos durch sie hindurch glitten und sie begann vor Lust zu stöhnen, als ich schneller und tiefer mit meinem Daumen über ihre Klitoris rieb.

Abi stand dann auf und mit meiner anderen Hand rieb ich ihre nasse Muschi über ihr Höschen und half ihr dann, es auszuziehen.

Ich hatte beide Mädchen vor mir stehen, als ich ihre geilen heißen Fotzen mit den Fingern fickte, während mein Schwanz hüpfte und darauf wartete, sie zu ficken.

Ich arbeitete an meiner Magie, als sie ihre Fotzen in meine Hände drückten, während sie meine Hand berührten und ihren eigenen Körper und einander streichelten.

Beide Mädchen bewegten sich und rieben meine Hände schneller, als ich meinen Kopf bewegte, um Abis pochende Klitoris zu lecken und ihre süßen Säfte zu schmecken.

Es war nicht einfach, aber ich tat mein Bestes, um sicherzustellen, dass es beiden Mädchen Spaß machte und dass ich den Spaß fortsetzte.

Dann fing ich mit Rachel an, die ihre Beine weit auseinander hatte und ihre Klitoris nach oben ragte und darum bettelte, gelutscht zu werden.

Sie schmeckte fantastisch und innerhalb von etwa einer Minute, als ich härter lutschte und ihre klatschnasse Muschi mit dem Finger fickte, fing sie an, sehr laut zu stöhnen und ihr Körper zitterte und zitterte, sie packte meinen Kopf und schrie, kommen?

Oh Scheiße, ja, ja, ja

Ich komme?

und damit spritzte sie über meine Finger, mein Gesicht und ihre Beine hinunter, während sie heftig zitterte und ihre Beine zitterten.

Sie hielt meinen Kopf hart und rieb ihre Muschi langsam an mir, als ihr Orgasmus nachließ und sie schwer atmete und weiter stöhnte und viele Dinge sagte, die ich nicht verstehen konnte.

Abi war an der Reihe, als Rachel auf der Couch zusammenbrach.

Ich setzte Abi auf meinen Couchtisch, spreizte ihre Beine und fing an, sie hart und schnell zu saugen, zu lecken und mit den Fingern zu ficken, weil ich wollte, dass sie auch kommt und schnell kommt.

Ich hatte meinen Kopf tief vergraben und ich saugte an ihrer Klitoris und sie zitterte und packte meinen Kopf, während ihre Beine mich hielten.

Es dauerte nicht länger als 2 Minuten, bis sie auf mich losging, als sie vor lauter Freude schrie: „Ich komme, ich komme, ich komme“.

packte meinen Kopf, fuhr sie fort, als sie kam?

Ja, ja, oh Baby, ja?

bevor sie auf dem Tisch zusammenbrach, als ihr Körper zitterte und ihre Säfte weiterhin aus ihrer wunderschönen jungen Muschi spritzten.

Rachel kniete jetzt neben mir und ihre Hände und Lippen waren überall auf meinem Rücken, meiner Schulter und meinem Arm.

Sie flüsterte mir böse ins Ohr: „Du bist unglaublich, fick mich zuerst, ich will dich jetzt in mir haben?“

dann packte sie meinen Schwanz und wichste mich langsam, während ich mich über Abis süße triefende Muschi beugte.

Ich fing an, Rachels nasse Muschi zu fingern, als wir uns leidenschaftlich küssten, und dann fühlte ich Abis Hände auf meinem Körper, als sie meinen Rücken und meine Schultern küsste.

Ich hatte die beste Zeit meines Lebens und konnte mein Glück immer noch nicht fassen, aber ich ließ mich durch nichts davon abhalten, diese beiden hinreißenden jungen Damen zu ficken.

Wir gingen zum Sofa und Abi sagte mir, ich solle mich mit einem lustvollen Blick hinsetzen, als Rachel auf mich zukam und sagte: „Ich bin die Erste, ich will dich jetzt in mir.“

Rachel legte ihre Hände auf meine Brust, während Abi meinen Schwanz hielt und Rachels klatschnasse Muschi erlaubte, meinen Schwanz in einer schnellen Bewegung zu verschlingen.

Ich war in ihr und sie fing an, langsam zu hüpfen, als Abi an Rachels rechter Brust saugte, während ich die andere nahm und Abis Rücken mit meiner freien Hand streichelte.

Rachels rechte rieb meine Eier und grub ihre linken Nägel in meine Brust und Schultern, während sie weiter auf meinem harten, pochenden Schwanz hüpfte.

Rachel fing an, sich schneller zu bewegen und mit jedem Stoß härter zu mahlen und sie brachte ihre rechte Hand zurück und schob zwei Finger in meinen Mund und ich saugte daran, während Abi meine Eier packte und Rachels Arm und Seite küsste.

Rachel fing wieder an zu schreien, dass sie kommen und meinen verdammten Schwanz lieben würde und jetzt hart abspritzen, über meinen Schwanz und meine Eier spritzen, meinen Bauch bespritzen und meine Couch durchnässen.

Abi rieb meine klatschnassen Eier und leckte ihre Finger, wiederholte dies und gab mir ihre Finger zum Saugen, dann Rachel, damit wir alle ihre Muschi schmecken konnten.

Abi bewegte dann Rachels zitternden Körper von meinem Schwanz und die Säfte flossen überall hin, als sie sich auf die Couch legte.

Abi nahm dann meinen Schwanz und schob ihn langsam hinein, während sie ihn hielt, und wir begannen uns leidenschaftlich zu küssen und flüsterten immer wieder, dass sie mich liebte, während sie hart schaukelte.

Ich saugte an ihren herrlichen Titten, als sie das Tempo beschleunigte und mich hart schlug, während ich mich zum Rand der Couch bewegte, um tiefer in sie zu sinken.

Sie hielt meinen Rücken fest und konnte spüren, wie Rachel mich streichelte und küsste und mir sagte, ich solle Abi besser und schneller ficken.

Abi ging wirklich zur Sache und hüpfte hart und schnell und stöhnte lauter und lauter, als Rachel sich zwischen meine Beine bewegte und Abi härter mit ihren Hüften auf meinen steinharten Schwanz stieß.

Abi zitterte heftig und schrie, dass sie jeden Moment abspritzen und explodieren würde. In diesem Moment spürte ich, wie sich ihr ganzer Körper zusammenzog und ihre Muschi meinen Schwanz umfasste und sie einen Kuss fest auf meine Lippen drückte, als ich explodierte und überall spritzte.

Rachel war jetzt unter Abi, saugte so gut sie konnte an meinen klatschnassen Eiern und leckte die Säfte aus Abis Muschi, während sie floss.

Ich legte Abi auf den Boden und zog sie langsam heraus, während ich beobachtete, wie ihr Körper zitterte und sie vor vollkommener Befriedigung stöhnte.

Rachel bewegte sich auf mich zu und wir küssten uns heftig, als sie sich an mich presste.

„Sind Sie an der Reihe zu kommen?“

sagte sie, als mein Schwanz gegen ihren engen jungen Körper pochte.

Abi erholte sich langsam, als Rachel anfing, meinen Schwanz zu streicheln, dann gesellte sich Abi zu ihr, als beide ihre Hände über meine Schenkel, meinen Bauch, meine Eier und meinen Schwanz strichen.

Es war so erstaunlich und ich war bereit, so heftig zu explodieren, nachdem ich diese beiden erstaunlichen jungen Mädchen befriedigt hatte.

Sie lutschten abwechselnd meinen Schwanz und meine Eier, während sie das Tempo erhöhten.

Ich konnte fühlen, wie sich meine Eier zusammenzogen und mein Sperma sich tief in mir anhäufte.

Mein Körper zitterte und zitterte wie verrückt und die Mädchen liebten es, als sie das Tempo wieder erhöhten, was mich schließlich über die Kante schickte und ich schrie, dass ich kommen würde, dann verschlang Rachel meinen Schwanz mit seinem Mund, während ich härter als je zuvor spielte.

ein klarer Strahl Sperma in ihre Kehle und als sie mich herauszog, kam ich zurück zu ihrem Gesicht, gerade als Abi es verschlang, damit auch sie mein Sperma schlucken konnte.

Ich feuerte eine weitere Ladung ab, als Abi schluckte und hart an mir saugte, was meinen ganzen Körper zum Zittern und Zittern brachte.

Die Mädchen lutschten weiter an mir und neckten meine Eier, während mein Schwanz pochte, um sicherzustellen, dass jeder letzte Tropfen herausgesaugt wurde, bevor sie meinen Schwanz küssten und sich gegenseitig küssten und mein Sperma schmeckten.

Die Mädchen schlossen sich mir auf der Couch an und wir kuschelten und küssten und streichelten, mein Schwanz zitterte, als er weicher wurde, und wir saßen alle da, wirklich zufrieden.

Wir saßen ungefähr 20 Minuten auf der Couch und dann bemerkte ich, dass Abi schlief, aber Rachel nicht, als sie ihre Hand zu meinem Schwanz bewegte und anfing, mich zu streicheln.

Innerhalb von Sekunden wurde mein Schwanz hart und ich bückte mich, um ihre Muschi zu fingern, die immer noch klatschnass war.

Abi schlief tief und Rachel bückte sich, um meinen Schwanz zu lutschen, was mich härter und härter machte, und dann ritt sie mich und hielt meinen Schwanz, während ihre nasse Muschi mich verschlang.

Sie sagte mir, dass sie mehr wollte und während Abi schlief, wollte sie mich ganz für sich und ich war so glücklich, sie zu lassen.

Sie begann laut zu quietschen, als ich ihren festen Arsch nahm und beobachtete, wie sich ihre schönen Titten bewegten, während sie schneller und härter wurde.

Ich saugte an ihren Titten, als sie ihren Körper gegen mein Gesicht drückte und mein Finger in ihren Arsch hinein und wieder heraus glitt.

Nach ungefähr 10 Minuten spürte ich, wie sich meine Eier zusammenzogen und ich wusste, dass ich gleich wieder kommen würde, aber bevor ich es ihr sagen konnte, fing sie an zu zittern und packte meine Brust und schrie, dass sie kommen würde.

Ihre Muschi griff nach meinem Schwanz und damit schoss ich meinen Spritzer tief in ihre pochende Muschi, während sie weiter hart und schnell mahlte, während sie über meinen Schwanz und meine Eier spritzte.

Es war so erstaunlich, als ihre Muschi meinen Schwanz packte und jeden letzten Tropfen herauszog, obwohl ich nicht sicher war, ob noch viel übrig war.

Wir küssten uns eine Weile, als mein Schwanz weicher wurde und sich ihre enge Muschi nach einem weiteren Orgasmus entspannte.

Als wir uns erholt hatten, schlug ich vor, ins Bett zu gehen, und Rachel nickte lüstern, und ich hob Abi auf, die immer noch schlief, und trug sie mit Rachel hinter uns in mein Zimmer.

Abi bewegte sich, als sie ihre Arme um meinen Hals legte und mich küsste und murmelte, dass sie mich liebte.

Es war kurz nach 10, als wir alle ins Bett gingen und mit den Mädchen neben mir küsste ich sie beide und schlief dann ein.

Am nächsten Morgen ging der Spaß weiter?

Das Ende.

PS: Unbedingt Teil 2 lesen.

Nun, alle zusammen, ich hoffe, euch hat meine Geschichte gefallen und ich würde mich über euer Feedback freuen.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.